07 März 2018 | Soziales

Waisenheim in Kalkfeld erhält Sachspenden

Windhoek/Kalkfeld (nic) - Kommt die Hilfe auch immer dort an, wo sie gebraucht wird? Diese Frage stellte sich der gelernte Augenoptiker und Expeditionsleiter Attila Pereghy aus Deutschland und zögerte nicht, es selbst auszuprobieren. Nachdem er einige Unternehmen angesprochen hatte, erhielt er von der Firma Hofmann 150 Brillen sowie von der Firma Maierhofer aus Walchsing Transportkisten, Arbeitshandschuhe und Verbandkästen. All dies wurde durch die Unterstützung der Firma Eggerstorfer und der Spedition Ebert nach Namibia verschifft und Pereghy sah die Hilfsgüter schließlich auf seiner Tour mit einer Reisegruppe durch das Land im Februar wieder. Mit der Hilfe von Carsten Möhle und Georg Engelhard landeten die Hilfsgüter schließlich in einem Waisenhaus in Kalkfeld. Gemeinsam mit seiner Gruppe war Pereghy schließlich bei der Übergabe dabei und konnte „die Freude und Dankbarkeit der Kinder direkt erleben“, sagt er.

Die Brillen fanden ihren Weg zum Optiker Jens Adam in Otjiwarongo, der diese für die Kinder aufbereitet und anpasst. Und Pereghy ist mehr als glücklich, dass er sich selbst davon überzeugen konnte, dass die Spenden eben nicht auf dem Transportweg verschwinden, sondern tatsächlich bei Bedürftigen ankommen.

Gleiche Nachricht

 

Nein heiß nein – Trainer gegen GBV ausgebildet

1 woche her - 13 September 2021 | Soziales

Windhoek (km) - Die US-Botschaft hat 23 jungen namibischen Frauen Zertifikate als „No-means-No“-Trainer ausgestellt. Im Rahmen des Dreams-Programms, das die USA finanzieren, wurden sie ausgebildet,...

Christen sollen Leuchtfeuer sein ...

vor 4 wochen - 27 August 2021 | Soziales

Jesus hat seinen Jüngern gesagt: „Ihr seid das Licht der Welt … lasst euer Licht leuchten“ (Matthäus 5,14-16)! Es ist sehr dunkel in der Welt....

„Jeder von uns sollte etwas zu dieser Welt beitragen“

vor 1 monat - 18 August 2021 | Soziales

Windhoek (km) - Einen vollen Magen, Spielkameraden und Vorschulbildung – was ihnen sonst vorenthalten geblieben wäre, versucht Christian Nangolo zahlreichen Kindern aus Goreangab zu ermöglichen....

Osino gründet gemeinnützigen Fonds

vor 1 monat - 18 August 2021 | Soziales

Windhoek (km) - Die Firma Osino Resources Corporation hat einen gemeinnützigen Fonds, den Twin Hills Trust of Namibia, gegründet, um lokale soziale, ökologische und wirtschaftliche...

Oshikango: Energieminister spendet Essenspakete

vor 1 monat - 12 August 2021 | Soziales

Um die anhaltende Dürre und den damit einhergehenden Hunger der Bevölkerung in der Oshikango-Region zu bekämpfen, hat der Minister für Minen und Energie, Tom Alweendo,...

San-Gemeinden leiden enorm unter Corona

vor 1 monat - 09 August 2021 | Soziales

Windhoek (km) - San-Gemeinden leiden unproportional stark unter den Folgen der Corona-Pandemie. Das teilte die Nyae Nyae Development Foundation im Namen der Nyae Nyae und...

Ungelenk war für Hörer und Publikum da

vor 1 monat - 29 Juli 2021 | Soziales

Claus Ungelenk, geboren am 26. Mai 1937 in Weimar, und seine Frau Gesa sind Mitte Juni 2021 nacheinander innerhalb zweier Tage in Windhoek verstorben. Ungelenk...

Hilfe für Corona-Kranke in Otjiwarongo

vor 2 monaten - 29 Juni 2021 | Soziales

Windhoek (NMH/km) - Die Niederländisch-reformierte Kirche in Otjiwarongo hat eine Initiative gestartet, die Corona-Kranke, die sich in Quarantäne befinden, mit Essen versorgt. Sie geht unter...

Fast die Hälfte der Namibier von multidimensionaler Armut betroffen

vor 3 monaten - 15 Juni 2021 | Soziales

Windhoek (km) - Dem jüngst veröffentlichten Multidimensionalen Armutsindex (MPI) der namibischen Agentur für Statistiken (NSA) zufolge ist die Armut in Namibia noch immer enorm groß....

Gipfelstürmer sammeln Geld gegen GBV

vor 3 monaten - 28 Mai 2021 | Soziales

Vertreter der FirstRand Namibia Exco haben jüngst den Gipfel Königstein am Brandberg-Massiv bestiegen, um Gelder im Kampf gegen geschlechterspezifische Gewalt in Namibia zu sammeln und...