12 November 2021 | Politik

Wahlkommission besorgt über Parteifinanzierungen

Windhoek (led) - Die namibische Wahlkommission (Electoral Commission of Namibia, ECN) hat die politischen Parteien des Landes dazu aufgefordert, die verpflichtenden Angaben zu deren Finanzierung zu machen. „Die Kommission hat mit großer Besorgnis festgestellt, dass die politischen Parteien die geltenden Vorschriften nicht einhalten“, sagte die ECN-Vorsitzende Elsie Nghikembua bei einer Pressekonferenz in Windhoek am Donnerstag und verwies dabei auf die im Wahlgesetz festgeschriebene Transparenz der Parteienfinanzierung. „Wir appellieren noch einmal an die politischen Parteien, die diese Erklärungen nicht abgegeben haben, diesem Aufruf so schnell wie möglich zu folgen.“ Indessen wird der Fishrot-Skandal weiter vor Gericht verhandelt. Der regierenden Swapo-Partei wird vorgeworfen Gelder für politische Kampagnen auf illegale Weise bezogen zu haben. „Die Frage der Finanzierung politischer Parteien ist in letzter Zeit zu einem aktuellen Thema geworden. Die Tatsache, dass einige politische Parteien sich nicht an die Transparenzpflicht halten, verfehlt den Zweck und untergräbt die nationalen Bemühungen zur Korruptionsbekämpfung“, so Nghikembua weiter.

Nghikembua verwies auch auf die Vorbereitung der Kommission in Hinblick auf die nationalen Wahlen 2025. So soll die Abwicklung der Wahl bis zum Jahr 2024 dezentralisiert und auf alle Regionen übertragen werden. Damit soll der Wahlprozess, darunter die Registrierung der Wähler, verbessert werden.

Gleiche Nachricht

 

Führung bleibt gleich

vor 9 stunden | Politik

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Die Koalitionen der Stadträte von Swakopmund und Walvis Bay haben sich bewährt - in beiden Orten bleiben auch im kommenden Jahr...

Reiseverbot „rückgängig machen“

vor 1 tag - 30 November 2021 | Politik

Von Erwin Leuschner Swakopmund/WindhoekNamibia hat gestern Mittag erstmals Stellung über die von der Welt verhängten Reisebeschränkungen für Länder im südlichen Afrika bezogen, nachdem in Südafrika...

Absichtserklärung bleibt Zankapfel

vor 2 tagen - 29 November 2021 | Politik

Windhoek (bw) - In dieser Woche soll im Parlament über den Entwurf der deutsch-namibischen Absichtserklärung für Wiedergutmachung abgestimmt werden. Der PDM-Abgeordnete Vipua Muharukua sagte, dass...

Vorwurf der Diktatur

vor 6 tagen - 25 November 2021 | Politik

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekDie Koalition des Windhoeker Stadtrats steht auf Messers Schneide. Grund: Der Präsident der Partei Independent Patriots for Change (IPC), Dr. Panduleni Itula,...

Ministerium wird eingemottet

1 woche her - 23 November 2021 | Politik

Windhoek (rr/ste) - Der Minister für Staatsbetriebe (MPE), Leon Jooste, kündigte in der vergangenen Woche an, dass er sich aus der Politik zurückziehen werde. Jooste...

Beschwerde ohne Chance

1 woche her - 23 November 2021 | Politik

Von Erwin LeuschnerSwakopmund/Windhoek „Bei allem gebührenden Respekt gegenüber den Nachkommen der direkten Opfer dieses Völkermords ist ihre Beschwerde aus verschiedenen rechtlichen Gründen praktisch ein toter...

9,73 Mrd. N$ für 30,000 Veteranen

1 woche her - 22 November 2021 | Politik

Von Brigitte WeidlichWINDHOEKNamibia hat offiziell 30 045 Kriegsveteranen auf der Liste des Verteidigungsministeriums, das auch für Veteranen zuständig ist. Das schließt Freiheitskämpfer innerhalb Namibias mit...

US-Regierung unterstützt namibische Jugend im Kampf gegen GBV...

1 woche her - 22 November 2021 | Politik

Windhoek (km) - Die US-Regierung hat eine Vereinbarung mit dem namibischen Ministerium für Sport, Jugend und nationale Dienste (MSYNS) geschlossen, um im Rahmen eines neuen...

Jugend fordert Einführung des BIG

1 woche her - 22 November 2021 | Politik

Von Katharina Moser, WindhoekDie Koalition für ein bedingungsloses Grundeinkommen in Namibia (BIG) hat im Namen der namibischen Jugend ein starkes Statement für die Umsetzung ökonomischer...

Geingob zufrieden mit COP26

1 woche her - 19 November 2021 | Politik

Von Katharina Moser,WindhoekDer namibische Präsident Hage Geingob hat in einer Rede auf die Konferenzen des Klimagipfels COP26 in Glasgow, dem Friedensgipfel und dem 75. Geburtstag...