29 November 2019 | Politik

Wahlergebnisse verzögern sich

Windhoek (ms) • Die Auswertung und Bestätigung der Stimmen, die am Mittwoch bei der Parlaments- und Präsidentschaftswahl abgegeben wurden, gestaltet sich ähnlich mühsam, wie der Urnengang selbst.

So hatte die Wahlkommission gestern bei Redaktionsschluss für die Parlamentswahl lediglich Resultate von 16 der insgesamt 121 Wahlbezirke veröffentlicht und für die Präsidentschaftswahl nur für 10 Wahlbezirke offizielle Ergebnisse bekanntgegeben. Anhand dieser Ergebnisse zeichnet sich bei der Präsidentschaftswahl ein enges Rennen zwischen dem derzeitigen Staatsoberhaupt und SWAPO-Kandidaten Hage Geingob und dem unabhängigen Präsidentschaftsanwärter Dr. Panduleni Itula ab, die bisher beide rund 42 Prozent aller Stimmen auf sich vereinigen konnten.

Ferner zeigen die bisherigen Ergebnisse, die aufgrund ihrer geringen Anzahl wenig aussagekräftig sind und kaum eine Hochrechnung für den Rest des Landes erlauben, dass die SWAPO bei der Parlamentswahl mit etwa 53 Prozent aller abgegebenen Stimmen führt, gefolgt von PDM (22.84%), LPM (8.49%) und RP mit 3,04 Prozent.

Wahldirektor Theo Mujoro wollte sich gestern nicht festlegen, wann ein Endergebnis zu erwarten ist. Er wies jedoch darauf hin, dass der Vorgang der Addition aller landesweit abgegebenen Stimmen zeitraubend sei, weil die von jedem elektronischen Wahlgerät in sämtlichen der über 4000 Wahllokale erfassten Stimmen digital mit einem speziell dafür konzipierten Gerät ausgelesen werden müssten. Sobald dies geschehen sei, würden die dabei extrahierten Ergebnisse in jedem der 121 Wahlbezirke zentral gebündelt und addiert, bevor sie an die Zentrale der ECN übermittelt und zu einem Endergebnisse zusammengerechnet würden.

Gleiche Nachricht

 

Konfrontation in Nationalversammlung

vor 5 stunden | Politik

Windhoek (bw) - Die „Landless People’s Movement“ (LPM), hat dem Parlamentspräsidenten Peter Katjavivi noch am Mittwochabend, nach vorangegangenen dramatischen Szenen während der Parlamentssitzung, über einen...

Ausgebildete Tierärzte weiter ohne Arbeit

vor 1 tag - 02 Juli 2020 | Politik

Studenten der namibischen Universität, die als erster Jahrgang ihren Bachelorabschluss in Tiermedizin absolviert haben, werfen der Regierung vor, nicht genügend Arbeitsmöglichkeiten für sie zu schaffen....

China drückt Sicherheitsgesetz für Hongkong durch

vor 2 tagen - 30 Juni 2020 | Politik

Peking/Hongkong/Washington (dpa) - Ungeachtet weltweiter Kritik hat China nach Medienberichten das kontroverse Gesetz zum Schutz der nationalen Sicherheit in Hongkong erlassen. Der Ständige Ausschuss des...

Katastrophenmanagement wird jetzt akut

vor 3 tagen - 30 Juni 2020 | Politik

Während der achten Kabinettssitzung des Jahres, berieten sich die Minister über den Bericht zur Umsetzung der Empfehlungen für die Kapazitätsbewertung des nationalen Katastrophen-Risikomanagementplanes für...

Keine Kabinetts-Information

1 woche her - 25 Juni 2020 | Politik

Windhoek (ste) • Die Zivilgesellschaftsorganisation ACTION (Access to Information Namibia), von der das namibische Redakteursforum EFN eine Mitgliedsorganisation ist, hat nach Beratung mit der Justizfachkraft...

Keine Kabinetts-Information

1 woche her - 23 Juni 2020 | Politik

Windhoek (ste) - Die dem Parlament vorgelegte Gesetzvorlage für den Zugang zu Information wird von der Regierung als allumfassender Entwurf angesehen und soll als solches...

ECN: Wiedereinführung manueller Stimmzettel

1 woche her - 22 Juni 2020 | Politik

Windhoek (sb) - Am Freitag fand eine Pressekonferenz der Wahlkommission ECN statt, die über das weitere Verfahren bei den Kommunalwahlen Ende des Jahres aufklären wollte....

„Widerwärtige Symbole“

1 woche her - 22 Juni 2020 | Politik

Von Frank SteffenWindhoek Die Vereinigung für die traditionelle Führung der Nama und die Kommunalverwaltung der Herero, verkündeten am Wochenende in einer gemeinsamen Erklärung, die sie...

Nationale Versöhnung im Fokus

1 woche her - 22 Juni 2020 | Politik

Windhoek (bw) • Der Antrag von SWANU-Präsident Tangeni Iiyambo, die Nationalversammlung möge über die Politik der nationalen Versöhnung debattieren, erfreute sich reger Beteiligung. Er erinnerte...

Bezirksentwicklungsfonds bleibt weiterhin Wunschdenken

vor 2 wochen - 19 Juni 2020 | Politik

„Die Initiative des Nationalrats, die eine Verabschiedung eines Gesetzes für die Gründung eines Bezirksentwicklungsfonds vorsieht, genießt Vorrang. Der Gesetzentwurf wurde während einer Kabinettssitzung im Jahr...