17 Februar 2020 | Kommunikation

WACS-Reparatur dauert noch

Internetverbindung bis Frankfurt ist hergestellt

Swakopmund/Windhoek (er) - Die Reparaturen an dem Unterseeglasfaserkabel WACS, das Namibia mit der Welt verbindet und vor einem Monat beschädigt worden war, sind noch nicht vollständig abgeschlossen. Das teilte Nomvula Kondombolo-Kambinda, Sprecherin der Telekommunikationsunternehmens Telecom Namibia, jetzt auf AZ-Nachfrage mit.

Es sei bei den Reparaturen allerdings ein beachtlicher Fortschritt erzielt worden, erklärte Kondombolo-Kambinda. Demnach sei die Bruchstelle des Kabels entlang der Afrikanischen Westküste repariert worden. „Das Kabel wurde aber auch nahe London/England beschädigt und diese Reparaturen müssen noch vorgenommen werden“, sagte sie.

Demnach sei Namibia inzwischen teilweise am WACS-Kabel angeschlossen. „Unsere Verbindung bis Frankfurt ist vor mehr als einer Woche hergestellt worden, aber nach London noch nicht“, sagte sie. Wann die Reparaturen dort vorgenommen würden, konnte die Sprecherin nicht sagen, da dies vom Wetter abhängig sei.

Die Reparaturen an dem Unterseekabel Sat-3 würden indes noch andauern. „Wir erwarten, dass alles bis zum Monatsende wieder funktionstüchtig ist“, sagte sie. Obwohl das Sat-3-Kabel nicht in Namibia, sondern in Südafrika ans Land käme, diene dieser Strang als Ausweichmöglichkeit, wenn die Verbindung des WACS-Kabels ausfalle. „Es ist äußerst ungewöhnlich, dass beide Kabel nahezu gleichzeitig beschädigt wurden“, so Kondombolo-Kambinda.

Das WACS-Kabel kommt in Swakopmund an Land und verbindet Namibia mit dem Rest der Welt. WACS sowie Sat-3 wurden am 16. Januar beinahe gleichzeitig beschädigt, woraufhin die Internetverbindungen in einigen Ländern Afrikas mehrere Stunden lang ausfielen (AZ berichtete). „Wir sind noch immer dank der alternativen Brandbreitenkapazität an das Netz der afrikanischen Ostküste angeschlossen“, sagte Kondombolo-Kambinda abschließend.

Gleiche Nachricht

 

Das Flaggschiff: Daimler setzt auf S-Klasse-Effekt

vor 2 monaten - 10 September 2020 | Kommunikation

Sindelfingen/Stuttgart (dpa) - Nach den herben Rückschlägen der vergangenen Monate setzt der Autobauer Daimler zum lange geplanten Befreiungsschlag an. Die S-Klasse, Luxus-Flaggschiff und traditionell prestigeträchtigstes...

Mit Künstlicher Intelligenz gegen den Dauer-Stau

vor 3 monaten - 24 August 2020 | Kommunikation

Hannover/Berlin (dpa) - Wenn wie jetzt die Ferien zu Ende gehen, wird es auf Deutschlands Autobahnen immer besonders eng. Aber auch manchen Innenstädten könnte bald...

MTN nutzt jetzt das Stromnetz

vor 3 monaten - 05 August 2020 | Kommunikation

Windhoek (cev) – MTN Namibia ist der jüngste Kommunikationsanbieter, der von dem GridOnline-Angebot des Energieversorgers NamPower Gebrauch macht. Das vor einer Woche in Windhoek unterzeichnete...

Telekom-Sektor: Wer hat im Markt die Oberhand?

vor 3 monaten - 31 Juli 2020 | Kommunikation

Windhoek (cev) • Alle drei Jahre wird ermittelt, wer im Telekommunikationssektor eine dominante Marktposition genießt, damit die zuständige Behörde CRAN einen fairen Wettbewerb gewährleisten und...

Stadt behält Telekom-Lizenz

vor 4 monaten - 29 Juli 2020 | Kommunikation

Windhoek (cev) – Die Stadt Windhoek darf ihre Ende April erstattete Telekommunikationslizenz behalten. Allerdings werde die Kontrollbehörde für Kommunikation (CRAN) „zusätzliche Bedingungen“ auferlegen, die einen...

Einwände zur Debatte stellen

vor 4 monaten - 09 Juli 2020 | Kommunikation

Windhoek (cev) – Die Einwände des Dienstleisters Paratus Telecom gegen die Telekommunikationslizenz der Windhoeker Stadtverwaltung werden kommende Woche öffentlich diskutiert. Am Mittwoch (15. Juli) findet...

Paratus besteht auf Einwände

vor 5 monaten - 11 Juni 2020 | Kommunikation

Von Clemens von Alten, WindhoekDer private Kommunikationsanbieter Paratus Telecom beharrt auf seinen Einwänden: Nicht nur sei das Vergabeverfahren der Erlaubnis mit „grundlegenden Unregelmäßigkeiten“ verlaufen, auch...

HESS-Sternwarte unvermindert in Betrieb

vor 6 monaten - 22 Mai 2020 | Kommunikation

Bei dem renommierten Sternforschungszentrum HESS (High Energetic Stereoscopic System) auf der Farm Göllschau (südwestlich Windhoeks) wurde auch während der Ausgangsbeschränkung die Forschung fortgesetzt – dank...

Stadt wird zu Mobilfunkdienstleister

vor 6 monaten - 13 Mai 2020 | Kommunikation

Von Frank SteffenWindhoek Die Kommunikations-Kontrollbehörde von Namibia (CRAN) hat der Stadtverwaltung Windhoeks die Genehmigung erteilt, Telekommunikations-Dienstleistungen anzubieten. Darüber zeigt sich der Geschäftsführer des Mobilfunkunternehmens Mobile...

Merkur-Sonde „BepiColombo“ fliegt letztmals an der Erde vorbei

vor 7 monaten - 10 April 2020 | Kommunikation

Darmstadt (dpa) - Die Merkur-Sonde „BepiColombo“ ist am Freitag letztmals an der Erde vorbeigeflogen und befindet sich nun auf dem Weg zum kleinsten Planeten des...