15 Oktober 2020 | Leserpost

Vorbild Namibia

Nach sechs Monaten Corona-Stillstand kann man wieder nach Namibia fliegen, was für ein Glück! Mein Flug geht am 01.10. mit Eurowings von Frankfurt nach Windhoek. Hoffentlich geht es gut, denn Corona hat alles verändert und das spürt man auf dem Frankfurter Flughafen. Nicht mal die Hälfte der Passkontrollen sind geöffnet, vor mir stehen drei Ausreisende.

Endlich wird zum Einsteigen aufgerufen und sofort herrscht Chaos, es liegt wohl in der Natur des Menschen, insbesondere beim Fliegen. Alle stehen auf und wollen gleichzeitig einsteigen, Corona und Abstandhalten? Nie gehört. Das Personal scheint überfordert zu sein und unternimmt nichts. Direkt vorm Einsteigen muss ich aufpassen, dass mir keiner über die Schulter klettert.

Kurz vor sechs landen wir in Windhoek. Oh Gott, jetzt geht das Gedrängel wieder los, denke ich. Von wegen, man steht erst auf, nachdem die eigene Sitzreihe aufgerufen wurde. Aufstehen, dann Handgepäck aus dem Fach entnehmen und einzeln aussteigen. Immer wieder wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass dies die Anweisungen des namibischen Gesundheitsministeriums sind.

Im Terminal sitzen Angestellte des Gesundheitsministeriums, kontrollieren die Coronatests, messen Körpertemperatur und machen Fotos von allen Einreisenden. Der Blick Richtung Passkontrolle ist sehr übersichtlich, vor mir ein und hinter mir zwei Einreisende. So eine Disziplin und Professionalität im Umgang mit Corona habe ich in Deutschland nicht erlebt, Namibia sollte diesbezüglich beispielhaft für Europa sein.

Faried Abu-Salih

Gleiche Nachricht

 

Keine Verbrennung von Buschholz aus Namibia in Hamburger Kraftwerken!

vor 4 tagen - 15 Oktober 2020 | Leserpost

In einer gemeinsamen Stellungnahme sprechen sich Organisationen der Zivilgesellschaft und Wissenschaftler*innen gegen Pläne aus, Hamburger Kraftwerke, wie das Heizkraftwerk Tiefstack mit Buschholz aus Namibia zu...

Vorbild Namibia

vor 4 tagen - 15 Oktober 2020 | Leserpost

Nach sechs Monaten Corona-Stillstand kann man wieder nach Namibia fliegen, was für ein Glück! Mein Flug geht am 01.10. mit Eurowings von Frankfurt nach Windhoek....

Wertlose Gutscheine

vor 4 tagen - 15 Oktober 2020 | Leserpost

Sehr geehrte Damen und Herren, es ist offensichtlich und verständlich, dass Air Namibia genauso unter den Einschränkungen durch Corona leidet, wie weltweit alle Airlines. Absolut...

An open letter to Antonio Guterres, the Secretary-General of...

vor 4 tagen - 15 Oktober 2020 | Leserpost

It is with a heavy heart and as a last resort; born out of deep desperation that I sit down tonight to write this letter...

Reisebeschränkungen für Tourismus

1 woche her - 08 Oktober 2020 | Leserpost

Diese Verwirrungen des Reiseverkehrs sind sowohl für Deutschland als auch Namibia nur von Nachteil. Ich befürchte, dass Eurowings die Flüge auch bald einstellen wird, wenn...

Tourismussektor in den letzten Monaten

1 woche her - 08 Oktober 2020 | Leserpost

Namibia, Land der Tapferen, ein Land mit weiten Flächen, endlosen, unberührten und natürlichen Landschaft Szenen und Heimat einiger der seltensten Wildtierarten auf dieser Erde. Diese...

Richtig ist…..

1 woche her - 08 Oktober 2020 | Leserpost

Die aufgebrachte Menge demonstrierte gegen eine 50-prozentige Gehaltskürzung, die für alle Angestellten, außer die oberste Geschäftsleitung für den kommenden Monat vorgesehen sei. Deutsche Sprache....sollte man...

Umbenennung der Esau-Straße

vor 2 wochen - 01 Oktober 2020 | Leserpost

Hier begegnet man der typischen Swapo-Absurdität, Straßen nach Swapo-Ministern zu Lebzeiten zu benennen. Schlimmer kann sich der Namensgeber, hier der Stadtrat, eigentlich gar nicht blamieren....

Ruhe in Frieden Bernd Seefeldt

vor 2 wochen - 01 Oktober 2020 | Leserpost

Mit Bernd Seefeldt haben wir einen weisen Analytiker, einen kritischen Beobachter gesellschaftlicher Belange und dazu eine selbstlose Person mit echter Berliner Hinterfragungskultur (hinterfragen ein Wort...

Schweinepest

vor 3 wochen - 24 September 2020 | Leserpost

Tatsächlich bekämpfen wir die Afrikanische Schweinepest auch durch intensives Bejagen. Leider ist das Schwarzwild deshalb nicht mehr tagaktiv wie die Warthogs. Hoffentlich geht die Infektion...