17 Februar 2017 | Wetter

Vor Zyklon gewarnt

Windhoek/Maputo (fis) – Nachdem der tropische Wirbelsturm „Dineo“ die Küste von Mosambik erreicht hat, bewegt er sich weiter Richtung Westen; auch nach Namibia, wo er am Samstagmorgen erwartet wird. Laut Angaben des namibischen Wetteramtes vom frühen Freitagnachmittag sind die Omaheke-Region sowie die östlichen Teile der Regionen Omaheke, Otjozondjupa und Hardap betroffenen. Dort rechnet das Wetteramt mit heftigen Regenfällen (mehr als 50 mm), starken Winden und flutartigen Überschwemmungen. Die Nachrichtenagentur Nampa berichtet indes von einer Empfehlung des Meteorologischen Dienstes, wonach die Menschen in ihren Häusern bleiben und sich mit Trinkwasser für drei Tage bevorraten sollen. Diese Warnung wurde bislang nicht bestätigt. – In Mosambik ist „Dineo“ mit einer Windgeschwindigkeit von rund 160 Kilometer pro Stunde auf das Festland getroffen. Das Foto der Hilfsorganisation Care zeigt Verwüstungen, die der Zyklon in dem Ort Maxixe angerichtet hat.

Gleiche Nachricht

 

Starke Winde verwüsten Kap

vor 2 wochen - 09 Juni 2017 | Wetter

Von Katja von Blottnitz/Deutsche Presse-Agentur, Windhoek/Knysna/KapstadtIn Folge eines schweren Wintersturms sind im südafrikanischen Kapstadt örtlichen Medienberichten zufolge mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Nach einem...

Mindestens fünf Tote nach Wintersturm in Kapstadt

vor 2 wochen - 08 Juni 2017 | Wetter

Windhoek/Kapstadt (dpa) - In Folge eines schweren Wintersturms sind im südafrikanischen Kapstadt örtlichen Medienberichten zufolge mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Nach einem Blitzeinschlag kam...

Sandstürme machen die Straßen gefährlich

vor 1 monat - 24 Mai 2017 | Wetter

Fluch und Segen zugleich ist der Ostwind, der zurzeit entlang der Westküste weht und neben heißen Temperaturen auch für ordentliche Sandstürme sorgt. Die Sicherheitsinitiative der...

Stand der Dämme

vor 1 monat - 17 Mai 2017 | Wetter

Windhoek (ste) - Wie sehr sich der Wasservorrat des Zentralgebiets Namibias verbessert hat, wird dem Beobachter erst dann bewusst, wenn der jetzige Wasserstand mit dem...

Regensaison neigt dem Ende zu

vor 1 monat - 09 Mai 2017 | Wetter

Windhoek (ste) - Laut dem Wetterexperten John Olszewski ist die Regensaison mit eventuellen Ausnahmen nun vollends vorbei. „Momentan gibt es zwar noch einen Nord- und...

Hitzewelle an Küste erreicht Höhepunkt

vor 1 monat - 05 Mai 2017 | Wetter

Nachdem das seit Tagen herrschende Kaiserwetter an der zentralen Küste zum Baden und Spaziergang am Strand einlud, hat sich dort gestern der gefürchtete Ostwind bemerkbar...

Hitze und starker Wind

vor 1 monat - 04 Mai 2017 | Wetter

Windhoek/Swakopmund (fis) – Am heutigen Cassinga-Tag herrscht an der zentralen Küste extreme Hitze. Gegen Mittag meldeten AZ-Leser eine Lufttemperatur von 40 Grad Celsius zwischen Swakopmund...

Glühender Himmel über der Hauptstadt

vor 1 monat - 27 April 2017 | Wetter

Der späte Regen in Windhoek hat in den vergangenen Tagen für zauberhafte Lichtstimmungen gesorgt, die wiederum beliebte Fotomotive waren, wie dieses Bild zeigt. In dieser...

Fasziniert von Regenwolken-Stimmung

vor 1 monat - 26 April 2017 | Wetter

Diese beeindruckende Regenwolken-Stimmung zeigte sich dieser Tage am Himmel über Windhoek, hier mit dem Römisch-Katholischen Krankenhaus im Vordergrund. Die AZ-Leserin Kornelia Jendrissek war davon so...

Woche geht in Windhoek mit Regen zuende

vor 2 monaten - 25 April 2017 | Wetter

In der Nähe von Solitaire am Rande der Namib-Wüste waren vor wenigen Tagen diese Regenwolken zu sehen. Ein Bild, das auch anderswo im Land zu...