03 Juni 2021 | Geschichte

Vor 50 Jahren

1971-06-03

WIEVIELE WEISSE EINWOHNER IN WINDHOEK?

Windhoek — Wie groß ist die Einwohnerzahl der Landeshauptstadt Windhoek? Welche Zuwachsrate hat die Stadt? Diese beiden Fragen kann kein einziger Ratsherr der Stadt Windhoek und kein höherer Beamter schlüssig beantworten. Diesen Eindruck musste man jedenfalls auf der Sondersitzung des Windhoeker Stadtrates am Mittwochabend gewinnen, als die neue Stadtplanung, die nach drei Jahren abgeschlossen ist, zur Diskussion stand. Die Stadtplanungskonsulenten haben ihrem Plan eine weiße Einwohnerzahl von 27 500 zugrunde gelegt, während die Zuwachs-rate mit 3,5 Prozent angegeben wird. Nach offiziellen Schätzungen Lag die weiße Bevölkerung der Landeshauptstadt bisher zwischen 40 000 and 44 000 Seelen, während die Zuwachsrate mit 9,6 Prozent berechnet wurde.

DIE AZ UND DIE „SWAKOPMUNDER TRAGÖDIE“

Swakopmund — Der Rechtsvertreter der Stadt Swakopmund, Rechtsanwalt Robert Alexander Schaaf, trat gestern vor der Untersuchungskommission unter Vorsitz von Hauptmagistrat H. S. van der Walt in den Zeugenstand und verlas eine lange Erklärung, die schwere Vorwürfe gegen die Allgemeine Zeitung enthielt. Schaaf erklärte, der erste Tell seiner Aussage werde sich mit der Rolle der Presse und insbesondere der Aligemeinen Zeitung in der tragischen Angelegenheit befassen, die zur Einsetzung einer Untersuchungskommission führt. Der Administrator, so meinte Schaaf, habe eine übermenschliche Aufgabe auf die Schultern des Vorsitzenden der Untersuchungskommission gelegt. 38 Exemplare der Allgemeinen Zeitung hatte Schaaf mitgebracht. Sämtliche beschäftigten sich mit der Swakopmunder Schwimmbad-Affäre.

PROTESTVERSAMMLUNG IN SWAKOPMUND

Swakopmund — Etwa 500 Personen nahmen gestern Abend im Haus der Jugend in Swakopmund an einer Massenversammlung der Swakopmunder Steuerzahlervereinigung teil. Thema der Versammlung war die hundertprozentige Erhöhung der Steuern auf Gebäude. Drei Ratsherren wurden von der Versammlung ausgepfiffen und mit Buh-Rufen bedacht. Eine Dame wollte wissen, ob denn kein Ratsherr bei der Versammlung anwesend sei. Ratsherr N. C. van der Westhuizen, stellvertretender Vorsitzender der städtischen Exekutive, erhob sich und erntete Buh-Rufe und wurde niedergeschrien. Der Vorsitzende der Versammlung A. E. Opperman ermöglichte es jedoch dem Ratsherrn, eine Erklärung abzugeben.

ALTERSHEIM FÜR LÜDERITZBUCHT?

Lüderitzbucht — Die Alterswohlfahrtsorganisation in Lüderitzbucht hat 25 000 Rand in Wertpapieren und Anteilen aus dem Nachlass der kürzlich verstorbenen ehemaligen Lüderitzbuchterin Hermine Offen, geerbt, deren Ehemann Max Offen seit der deutschen Zeit ein angesehener Geschäftsmann war. Er ist vor einigen Jahren bereits gestorben. Die Bedingung der Erbschaft ist der Bau eines Altersheimes in Liicleritzbucht. Eine entsprechende Bekanntgabe erfolgte auf der Jahreshauptversammlung der Organisation.

SÜDAFRIKA LOCKT TOURISTEN

Johannesburg Etwa 450 000 Touristen aus dem Ausland, darunter jeder dritte aus Westeuropa, werden in diesem Jahr in Südafrika erwartet. Hiervon verbringen rund 400 000 Gäste längere Reisen. Nach Angaben des südafrikanischen Fremdenverkehrsverbandes wird damit das Vorjahresergebnis (rund 390 000 Besucher) um über 13 Prozent übertroffen werden. Unter den südafrikanischen Ferienzielen stehen des Kapland, die Badeorte am Indischen Ozean hauptsachlich Durban — und der Krüger-Nationalpark an erster Stelle.

GESETZ ÜBER EIGENTUMSWOHNUNGEN

Kapstadt — Das Gesetz über Eigentumswohnungen könne die Magna Charta einer neuen Generation von Wohnungsbesitzern werden, erklärte Senator J. P. Niehaus (VP) am Mittwoch im Senat. Er drückte damit die Unterstützung der Opposition für die zweite Lesung dieses Gesetzentwurfes aus und fügte hinzu, dass ein Stadium erreicht sei, in dem der Landmangel eine Änderung im Wohnungsbaukonzept zwingend notwendig mache. Immer mehr Gebäude werden in die Höhe gebaut, und man rechnet damit, dass eine zunehmende Anzahl von Menschen von dieser Gelegenheit, Eigentumswohnung erwerben zu können, Gebrauch machen werden.

Gleiche Nachricht

 

Vor 50 Jahren

vor 19 stunden | Geschichte

GESCHÜTZTE LAICHZONEWalvis Bay — Die Schaffung einer Fischlaichschutzzone zwischen Palgrave Point und der Kunenemündung ist in Walvis Bay allgemein begrüßt worden. Diese Laichzone ist nahezu...

Vor 50 Jahren

vor 4 tagen - 18 Juni 2021 | Geschichte

RUNDFUNKEMPFANG BLEIBT HOFFNUNGSLOSWindhoek — Der AZ-Aktion zur Verbesserung des katastrophalen Rundfunkempfangs in Südwestafrika scheint kein Erfolg beschieden zu sein. Die in der AZ erschienenen Berichte...

Vor 50 Jahren

vor 5 tagen - 17 Juni 2021 | Geschichte

IM MITTELPUNKT DES WELTINTERESSESKapstadt — Dr. Otto von Habsburg, der österreichische Thronprätendent und Präsident der Pan-Europa-Bewegung, ist am Mittwoch in Kapstadt eingetroffen. Die Pan-Europa-Bewegung fußt...

Die Guanoinsel auf Bird Rock (4. Folge)

vor 6 tagen - 16 Juni 2021 | Geschichte

DER SELTSAMSTE VOGELTISCH DER WELT Die Entstehung der ersten künstlichen Guanoinsel – Kapitel 2 (Teil 1/3)Es war im Jahre 1923, als Adolf Winter zum ersten...

Vor 50 Jahren

vor 6 tagen - 16 Juni 2021 | Geschichte

DIE NASHORNKUH WAR ZU SCHLAUWindhoek — Ein weibliches Nashorn hat die Wildfänger der Abteilung Naturschutz und Fremdenverkehr überlistet. Die 1 400 kg schwere Nashornkuh befand...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 15 Juni 2021 | Geschichte

LETZTE MEDLUNGJohannesburg — Derek Whitehead und William van der Merwe sind vom Witwatersrand Obergericht heute Vormittag zu je 14 Jahren Zuchthaus verurteilt worden. Die beiden...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 14 Juni 2021 | Geschichte

OTTO VON HABSBURG NACH WINDHOEKWindhoek — Der österreichische Thronprätendent Dr. Otto von Habsburg wird zusammen mit seiner Frau Windhoek vom 21. bis 23. Juni besuchen....

Die Guanoinsel auf Bird Rock (3. Folge)

1 woche her - 11 Juni 2021 | Geschichte

GUANO: EIN HOCHWERTIGES NATURPRODUKTDie Geschichte der Guanowirtschaft an der Küste Namibias – Kapitel 1 (Teil2/2)Die Geschichte der Guanowirtschaft an der afrikanischen Küste begann am 6....

Vor 50 Jahren

1 woche her - 11 Juni 2021 | Geschichte

KARIBIB BIS STANDARD 10?Karibib — „Der Sonnenspiegel“, das Mitteilungsblatt der Privatschule Karibib, veröffentlicht in seiner jüngsten Ausgabe Auszüge aus einer Rede des ersten Vorsitzenden des...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 10 Juni 2021 | Geschichte

OVAMBOS GEGEN UNO-EINMISCHUNGOshakati - Der Chef der Ovamboexekutive Oshona Shiimi erklärte in Oshakati vor Auslandskorrespondenten, die Ovambos würden in einer Volksabstimmung die Einmischung der Vereinten...