23 April 2021 | Geschichte

Vor 50 Jahren

1971-04-23

FINNISCHES KONSULAT GESCHLOSSEN

Walvis Bay — Das finnische Vizekonsulat in Walvis Bay wurde am 1. April geschlossen. Die finnische Regierung hat keine Gründe für ihre Maßnahme angegeben. Es ist jedoch anzunehmen, dass sie im Rahmen eines UNO-Beschlusses über die Erschwerung der Beziehungen zu Südafrika gehandelt hat. In Südwestafrika befinden sich knapp 200 Finnen, die vor allen Dingen in den Missionen der Bantugebiete arbeiten.

KEINE VISA MEHR

Gaborone — Wie das Reisebüro Oppel mitteilt, hat Botswana den Visazwang für Österreicher, Bundesdeutsche, Franzosen und Israelis aufgehoben. Die Bürger folgender Länder brauchen keine Visa für Botswana: Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Bundesrepublik Deutschland, Griechenland, Island, Israel, Italien, Irland, Lichtenstein, Luxemburg, Holland, Norwegen, San Marino, Schweden, die Schweiz, Uruguay, die USA, Südafrika.

PRINZENBALL AUSVERKAUFT

Windhoek — Innerhalb von 45 Minuten wurden heute früh die Karten zum Prinzenball, der am 30. April im Sportklub Windhoek stattfindet, ausverkauft. Der Eintritt beträgt 5 Rand pro Person. Es herrscht Smoking- oder Frackzwang.,

KEINE TRENNUNG IM INTERNATIONALEN WETTKAMPF

Kapstadt - Jeder Sportler von Rang und Namen, ungeachtet seiner Rassenzugöhrigkeit oder Hautfarbe, kann künftig in Südafrika auf internationaler Ebene im Sport konkurrieren. Auf Vereins- provinzialer und nationaler Ebene wird der Sport in der Republik jedoch weiterhin wie bisher auf getrennter Basis ausgeübt. Das ist der Kern der revidierten Sportpolitik der südafrikanischen Regierung, wie sie am Donnerstag von Ministerpräsident B. J. Vorster im Rahmen der Debatte über seinen Etatposten im Volksrat verkündet wurde.

Die internationalen Sportbeziehungen Südafrikas sind nach den Worten des Ministerpräsidenten von weißen Sportverbänden aufgebaut worden. Obwohl Westindien, Indien und Pakistan seit Jahren Kricket spielen, haben sich die weißen Verbände in Südafrika nicht um die Kontaktaufnahme zu diesen Ländern bemüht. Das gelte insbesondere für die Zeiten, als nichts sie davon abhalten konnte, sagte Vorster. Auf seiner Pressekonferenz habe er kürzlich die Meinung zum Ausdruck gebracht, dass die nichtweißen Sportverbände nun ihre eigenen internationalen Sportbeziehungen herstellen soIlten. Das war kein neuer Gedanke, er habe ihn schon geraume Zeit beschäftigt.

NOTGELANDET IM KAOKOVELD

Windhoek — Eine zweimotorige Privatmaschine vom Typ Dornier ist am Wochenende 67 km nordwestlich von Ohopoho im Kaokoveld notgelandet. An Bord befanden sich fünf Personen, die unversehrt blieben. Das Flugzeug wurde schwer beschädigt. Die Notlandung wurde notwendig, nachdem einer der Motoren einen Defekt entwickelt hatte. Die Maschine gehört der Johannesburg Consolidated Investment Company und befand sich auf dem Wege zum Konzessionsgebiet dieses Unternehmens.

KAUNDA WILL NICHTS GESAGT HABEN

Lusaka — Wie zu erwarten, wies Sambias Präsident Kenneth Kaunda die Ausführungen des südafrikanischen Ministerpräsidenten B. J. Vorster im Volksrat über Kontakte mit dem sambischen Präsidenten zurück. Kaunda ließ in einer Presseerklärung verbreiten, dass die Beschuldigung, er treibe ein politisches Doppelspiel, frei fabriziert sei. Er meinte, die Enthüllungen Vorsters wiesen auf die inneren Problem hin, die Südafrika habe. Ferner könne Südafrika keine Gegenliebe für einen Dialog mit afrikanischen Staaten finden. Diese Situation versuche man nun ihm, Kaunda, in die Schuhe zu schieben.

Kaunda ließ weiter der Presse mitteilen, dass die Frage eines Treffens zwischen ihm und Ministerpräsident Vorster niemals zur Debatte gestanden habe. Die Gegensätze seien unüberbrückbar gewesen.

In der ganzen Welt machten die Enthüllungen Vorsters gestern Schlagzeilen. Zahlreiche Publikationsorgane kommentierten die Rede des Ministerpräsidenten. Die afrikanischen Staatenbei der UNO schwiegen sich merkwürdigerweise aus. Präsident Idi Amin von Uganda bezeichnete Kaunda in einer Rede in Kampala als „den größte doppelgesichtigen Händler unseres Kontinents“.

Gleiche Nachricht

 

Vor 50 Jahren

vor 3 tagen - 07 Mai 2021 | Geschichte

SWAKOPMUNDER UNTERSUCHUNG VERTRAGTSwakopmund - Die Untersuchung der Amtsführung des Swakopmunder Stadtrates ist heute Mittag auf den 17. Mai vertagt worden, da der Kommissionsvorsitzende H. S....

Vor 50 Jahren

vor 4 tagen - 06 Mai 2021 | Geschichte

DIE VERNEHMUNG DES BÜRGERMEISTERS DEETLEFSSwakopmund — Die Untersuchung der Amtsführung des Swakopmunder Stadtrates wurde am Mittwoch fortgesetzt. Unter Vorsitz des Windhoeker Hauptmagistrats H. S. van...

NUR 24 ZEILEN (57. Folge)

vor 5 tagen - 05 Mai 2021 | Geschichte

Was ist das Geheimnis einer großen Liebe? Wie übersteht sie Trennung und Entfernung? Was bedeutet Heimat und wo ist sie, wenn der Krieg eine Heimkehr...

Vor 50 Jahren

vor 5 tagen - 05 Mai 2021 | Geschichte

1971-05-05 DIE ERSTEN ZEUGENAUSSAGENSwakopmund — Bei der Untersuchung der Indienstnahme, Suspendierung und Entlassung des Swakopmunder Stadtsekretärs J. H. Steyn, die am Montag in Swakopmund...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 03 Mai 2021 | Geschichte

NATO-MANÖVER IM MITTELMEERNeapel — 60 Kriegsschiffe und 300 Flugzeuge der NATO-Mitglieder USA, Großbritannien, Italien, Griechenland und Türkei nehmen gegenwärtig an Manövern im Mittelmeer teil, die...

NUR 24 ZEILEN (54. Folge)

1 woche her - 30 April 2021 | Geschichte

NEUE PERSPEKTIVEN (Kapitel 17, Teil 1/3)Nach Kurts langem, verzweifelten Brief im Dezember 1947 reißt der Kontakt zwischen ihm und Hildegard ab. Das Jahr 1948 muss...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 30 April 2021 | Geschichte

„LA CAVE“ GESCHLOSSENWindhoek — Des fully lizenzierte Restaurant im Carl-List-Gebäude, dass auch den Terminus von SAL beherbergt, wird ab 3. Mai für etwa zwei Monate...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 29 April 2021 | Geschichte

PRINZENBALL VERKÜRZTWindhoek — Der Magistrat von Windhoek hat dem Antrag des Sportklub Windhoeks auf Erteilung einer Schanklizenz bis 4 Uhr morgens für den Prinzenball am...

NUR 24 ZEILEN (54. Folge)

1 woche her - 28 April 2021 | Geschichte

DIE KETTE REISST (Kapitel 16, Teil 4/4)Mutter Mereis schreibt in dieser Zeit noch einmal an Kurt:Mein Kummer ist groß um Hildegard. Sie ist so ruhig...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 28 April 2021 | Geschichte

SÜDAFRIKA BEKOMMT FARBFERNSEHENKapstadt — Die südafrikanische Regierung hat die Empfehlungen der Fernsehkommission, deren Bericht am Dienstagnachmittag dem Parlament vorgelegt wurde, grundsätzlich angenommen. Das kündigte Kultusminister...