17 Februar 2021 | Geschichte

Vor 50 Jahren

1971-02-17

HOHE KOMMISSARE ZEITWEILIG ABBERUFEN

Neu-Delhi — Ihre Hohen Kommissare auf unbestimmte Zeit abberufen haben am Dienstag die indische und die pakistanische Regierung. Gleichzeitig machten die beiden Regierungen jedoch darauf aufmerksam, dass die diplomatischen Beziehungen zueinander nicht abgebrochen werden sollen. Zweck der zeitweiligen Abberufung sei eine Erörterung der indisch-pakistanischen Krise, die das Ergebnis der Entführung eines indischen Verkehrsflugzeugs nach Pakistan ist. Die Maschine war von zwei Kaschmiris nach Lahore entführt und anschließend mitsamt Gepäck- und Luftpostfracht in die Luft gesprengt worden. Die indische Regierung hat sämtliche pakistanischen Verkehrsflüge über indisches Territorium verboten, solange Pakistan der indischen Forderung nach Schadenersatz nicht nachkommt.

ENDE DER STREIKS IN POLEN

Warschau — 10 000 streikende Textilarbeiter haben die Arbeit wieder aufgenommen, nachdem der kommunistische Parteichef Edward Gierek erklärt hatte, dass die erhöhten Lebensmittelpreise ab 1. März wieder herabgesetzt würden. In Warschau wird erklärt, dass im ganzen Land wieder normal gearbeitet werde.

MOBUTU UND SENGHOR SIND EINIG

Dakar — Nach dem Abschluss des Besuches des Präsidenten Mobutu aus Kongo-Kinshasa in Senegal wurde ein Kommuniqué veröffentlicht, in dem es heißt, dass die beiden Präsidenten Mobutu und Senghor die internationale Lage, die Situation in den Entwicklungsländern, die Befreiung der afrikanischen Länder, die immer noch unter fremder Herrschaft stehen, sowie die Apartheid besprochen hatten. Beide Staatschefs verurteilen die Apartheid und die portugiesische Politik in Afrika. Sie beschlossen, einen positiven Beitrag an die nationalen Befreiungsbewegungen zu leisten. Die zwischenstaatliche Zusammenarbeit in Afrika soll konsolidiert und erweitert werden. Beide Präsidenten äußerten ihre Zufriedenheit über die Entwicklung der kulturellen Zusammenarbeit zwischen Senegal und Kongo-Kinshasa, und es wurde beschlossen, auch ein Handelsabkommen auszuarbeiten.

ZWEITER JAPANISCHER SATELLIT UMKREIST SIE ERDE

Uchinoura (Japan) — Mit der am Dienstag erfolgten Lancierung und dem Einschuß ihres ersten mit wissenschaftlichen Geräten ausgestatteten Satelliten in eine elliptische Umlaufbahn um die Erde darf das japanische Raumfahrtprogramm nach mehreren Rückschlägen nun einen weiteren Erfolg für sich verbuchen. 63 Kilogramm schwere Satellit „Light Blue“ wurde von einer vierstufigen, von festen Treibstoffsätzen angetriebenen Rakete in seine Erdumlaufbahn getragen. Der Satellit umkreist die Erde aIle106 Minuten einmal. Sämtliche Systeme an Bord des Satelliten funktionieren perfekt.

RUSTENBURG ENTLÄSST ARBEITER

Johannesburg — Die Rustenburg-Platingrube, die beschlossen hat, angesichts der niedrigen Platinpreise die Produktion zu kürzen, musste 700 weiße und 9 000 schwarze Bergarbeiter entlassen. Die weißen Bergarbeiter werden in anderen Minen beschäftigt werden, was keine Schwierigkeiten bereitet, da es im südafrikanischen Bergbau an etwa 1 800 Minenarbeitern fehlt. Die schwarzen Bergarbeiter, die hauptsachlich aus Botswana, Malawi, Mosambik, Lesotho und der Transkei stammen, werden in ihre Länder zurückgeschickt. In den nächsten drei Monaten wird die Platinproduktion um ein Drittel gekürzt werden.

FALSCH INTERPRETIERT

Lissabon — Der portugiesische Ministerpräsident Dr. Marcello Caetano erklärte in einer seiner regelmäßigen Fernsehreden, dass die geplanten Verfassungsreformen in den portugiesischen Überseeprovinzen falsch interpretiert worden seien. Die Gewährung einer größeren Autonomie dürfe nicht als erster Schritt zur Unabhängigkeit angesehen werden. Dies sei niemals die Absicht der Regierung, und er habe schon wiederholt betont, daß Portugal niemals plane, seine überseeischen Provinzen aufzugeben.

„GEHT NACH HAUSE, RASSISTEN!“

Melbourne — Mit Slogans wie „Geht nach Hause, Rassisten!“ empfing heute Morgen eine Gruppe von rund 30 Demonstranten ein südafrikanisches Team von Wellenreitern und Lebensrettern, die am kommenden Sonntag im Rahmen einer Testserie erstmals gegen eine australische Nationalauswahl antreten werden. Das Team musste durch eine Hintertür in die Abfertigungshallen auf dem Flughafen von Melbourne geschleust werden.

Gleiche Nachricht

 

NUR 24 ZEILEN (42. Folge)

vor 19 stunden | Geschichte

ZERSTÖRTE HOFFNUNGEN (Kapitel 14, Teil 2/4)Lieber Kurt,lange, lange habe ich keine Nachricht von Dir erhalten, und fast habe ich die Hoffnung aufgegeben, von Dir zu...

Vor 50 Jahren

vor 19 stunden | Geschichte

RIO-REGATTA BEENDETRio de Janeiro - Die erste internationale Transatlantik-Regatta von Kapstadt nach Rio de Janeiro wurde am Donnerstag mit der Ankunft der südafrikanischen Jacht „Tub“...

Vor 50 Jahren

vor 1 tag - 25 Februar 2021 | Geschichte

PRIVATKINDERGÄRTEN WERDEN NICHT GESCHLOSSENWindhoek — Der Windhoeker Stadtrat beauftragte am Mittwoch auf seiner ordentlichen Monatssitzung einen Sonderausschuss mit der Überprüfung der Bestimmungen zur Kontrolle von...

NUR 24 ZEILEN (41. Folge)

vor 2 tagen - 24 Februar 2021 | Geschichte

ZERSTÖRTE HOFFNUNGEN (Kapitel 14, Teil 1/4)In den letzten Kriegsmonaten legt Kurt doch noch einen Garten an. Dieser Garten ist jedoch kein Ausdruck der Hoffnung –...

Vor 50 Jahren

vor 2 tagen - 24 Februar 2021 | Geschichte

DIE GUTEN WÜNSCHE DER OBERSCHÜLERDen /Haag — Die südafrikanischen Rechtsvertreter in Den Haag haben von zwei Windhoeker Oberschulklassen Telegramme erhalten, in denen ihnen alle guten...

Vor 50 Jahren

vor 3 tagen - 23 Februar 2021 | Geschichte

GRÜNDUNGSTAG DER ROTARY-BEWEGUNGWindhoek - Die Rotary-Bewegung gedenkt heute der 66. Wiederkehr ihres Gründungstages. Rechtsanwalt Paul Harris gründete mit einigen Freunden in Chicago den ersten Rotary...

Vor 50 Jahren

vor 4 tagen - 22 Februar 2021 | Geschichte

INTERNATIONALER SCHÜLERAUSTAUSCHLüderitzbucht - Obwohl der Rotary Club von Lüderitzbucht plant, auf der Haifischinsel einen Braaivleisplatz aufzustellen, sowie einen Kinderspielplatz für farbige Kinder einzurichten und die...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 18 Februar 2021 | Geschichte

„JAKARANDA“ IN RIORio de Janeiro — 35 der insgesamt 57 Teilnehmer an der ersten internationalen Segelwettfahrt von Kapstadt nach Rio de Janeiro haben inzwischen die...

NUR 24 ZEILEN (40. Folge)

1 woche her - 17 Februar 2021 | Geschichte

EINE ENTSCHEIDENDE ANTWORT (Kapitel 13, Teil 2/2)Mein lieber Kurt!Was meine Antwort auf Deinen Brief sein wird, wirst Du wissen. Wenn ich Dir heute ja sage,...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 17 Februar 2021 | Geschichte

HOHE KOMMISSARE ZEITWEILIG ABBERUFENNeu-Delhi — Ihre Hohen Kommissare auf unbestimmte Zeit abberufen haben am Dienstag die indische und die pakistanische Regierung. Gleichzeitig machten die beiden...