04 Oktober 2021 | Geschichte

Vor 50 Jahren

1971-10-04

TEERSTRASSE IN AUFTRAG GEGEBEN

Windhoek — Der Bau der neuen Teerstrasse zwischen Keetmanshoop und Bethanien wird über zwölf Millionen Rand kosten. Der Auftrag für die drei Abschnitte ist von der Abteilung Straßenbau vergeben worden. Die drei Unternehmen, denen der Zuschlag erteilt wurde, sind die Gebrüder Henna (5,4 Millionen Rand), Bonroads (4,5 Millionen Rand) und Wimpey und Lafrenz gemeinsam (drei Millionen Rand).

Die Administration hatte für diese Strecke Anfang des Jahres zum ersten Mal Tender ausschreiben lassen. Nach dem Eingang der Angebote lehnte die Exekutive sie wegen ihrer Höhe ab. Aus diesem Grund wurden zum zweiten Mal Tender für den Bau einer Teerstraße über diese Entfernung von 146 km ausgeschrieben. Diesmal erfolgte der Zuschlag.

TREFFEN DER SEGELFLIEGER

Windhoek - Die Mitglieder des SWAGCSV treffen sich am Donnersteg um 20 Uhr in der Werkstatt auf dem Windhoeker Flugplatz Eros. Bei dieser Gelegenheit soll das Segelfluglager in Bitterwasser vom 11. Oktober bis 6. November besprochen werden.

EINE POLITISCHE SYNODE

Windhoek - Die Synode der Anglikanischen Kirche, die während des Wochenendes in Windhoek stattfand, wurde beherrscht von politischen Fragen. So wurde beispielsweise eine Resolution gefragt, derzufolge die südafrikanische Regierung aufgefordert wird, in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen eine friedliche Lösung für die Probleme Südwestafrikas zu suchen. Die Deklaration der Menschenrechte solle beachtet werden. Es wurde jedoch nicht mehr, wie vorgeschIagen, ein unabhängiges Südwestafrika gefordert. Die Politik der südafrikanischen Regierung wurde in mehreren Referaten scharf verurteilt. Es kam zwar zu Auseinandersetzungen über die Resolution. Die gemäßigte Linie, die von einer Einmischung in die Politik in diesem Umfang abriet, wurde jedoch überstimmt.

KEINE CHOLERA-IMPFUNG MEHR

Windhoek — Die. Bestimmungen für südafrikanische Passagiere im Ausland, die eine Impfung gegen Cholera erfordern, sind aufgehoben worden. Dies geht aus einer Bekanntmachung in der Sonderausgabe des Amtsblattes für Südwestafrika vom Freitag hervor.

AMIN LEHNT AB

Kampala — Ugandas Präsident Idi Amin hat die Einladung der südafrikanischen Regierung, nach Südafrika zu kommen beziehungsweise eine Kabinettsdelegation zu entsenden, abgelehnt. In einem Telegramm an Ministerpräsident Vorster meinte Amin, die Entsendung einer Untersuchugsmission sei angemessener. Amin hatte vorgeschlagen, eine „Untersuchungsmission“ nach Südafrika zu entsenden. Südafrika würde dies jedoch als Einmischung in die inneren Angelegenheiten des Landes betrachten. Ministerpräsident Vorster richtete eine Einladung an Amin beziehungsweise an eine Vertretung aus Kabinettsmitgliedern. Amin lehnte ab, weil er meint, dass man diesem Besuch nur das zeigen würde, was die Regierung zeigen wolle.

NEUE FLUGVERBINDUNG

Salisbury - Heute früh startete in Salisbury eine 91-sitzige Super Constellation zu ihrem ersten Flug nach Windhoek. Der Rückflug erfolgt morgen. Damit werden die beiden Städte — auf Wunsch auch Bulawayo — wieder regelmäßig miteinander verbunden Die neue Flugverbindung zwischen Salisbury und Windhoek ist zunächst einmal wöchentlich vorgesehen. Der Hin- und Rückflug kostet 96 Rand. Luftfracht wird zu 20 bis 48 Cent pro Kilo befördert. An Bord des Flugzeugs, des heute Mittag in Windhoek landete, befanden sich der Direktor von Afro-Continental Airways, J. Malloc, der verantwortlich für die Einführung des neuen Dienstes ist, sowie zahlreiche führende Persönlichkeiten des rhodesischen Fremdenverkehrs.

Gleiche Nachricht

 

Vor 50 Jahren

vor 2 tagen - 21 Oktober 2021 | Geschichte

PLÄDOYER FÜR FREIEREN ALKOHOLHANDELWindhoek - Für eine Überprüfung der drastisch erhöhten Verbrauchssteuer auf Weingeist und Branntwein sowie einen freieren Alkoholhandel hat sich der Kongress der...

Der weiße Buschmann

vor 3 tagen - 20 Oktober 2021 | Geschichte

15. FolgeJagd auf VoigtskirchVoigtskirch war sehr wildreich und ich hatte viel Gelegenheit zur Jagd. Sehr oft fuhr Tante Irmchen sonnabends auf der Farm herum,...

Vor 50 Jahren

vor 3 tagen - 20 Oktober 2021 | Geschichte

WERNER LIST: EINE UNVERSCHÄMTHEITWindhoek - Namens der Ohlthaver & List-Gruppe, der das Grand Hotel gehört, bezeichnete Werner List die Behauptung des Vertreters des Christlichen Instituts...

Vor 50 Jahren

vor 4 tagen - 19 Oktober 2021 | Geschichte

KAPPS-KAFFEEBARLüderitzbucht - In einer Zeit, da man in Lüderitzbucht gern den Kopf hängen lässt, kann man es als besonderen Glücksfall bezeichnen, wenn Optimisten sich hier...

Vor 50 Jahren

vor 5 tagen - 18 Oktober 2021 | Geschichte

ERSTE ZEUGENAUSSAGEWindhoek - Der erste Zeuge in dem Mordprozess gegen Alfons Mayavero Shoko (38) und seinen 25-jährigen Bruder Max im Windhoeker Obergericht war Dr. R....

Vor 50 Jahren

1 woche her - 15 Oktober 2021 | Geschichte

LEICHTATHLETIKSAISON ERÖFFNETWindhoek - In Südwestafrika beginnt an diesem Wochenende offiziell die nette Leichtathletiksaison. Sie wird mit einem Eröffnungstreffen am Samstagnachmittag auf dem Gelände der Pionier-Schule...

Der weiße Buschmann

1 woche her - 15 Oktober 2021 | Geschichte

14. FolgeBienenVoigtskirch war reich an Bienennestern. Mein ganzes Leben hatte ich eigentlich mit Bienen zu tun, aber ich will zurückgreifen, wie das eigentlich angefangen...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 14 Oktober 2021 | Geschichte

81 JAHRE WINDHOEKWindhoek - Aus Anlass der 81. Wiederkehr des Gründungstages der Landeshauptstadt Windhoek wird Bürgermeister J. J. Botha am Montagnachmittag um 16.30 Uhr einen...

Der weiße Buschmann

1 woche her - 13 Oktober 2021 | Geschichte

13. FolgePferde und ReitsportBanner war, wie sein Urgroßvater Ermanrich, ein sehr großer Rappe. Niemand hatte auf Voigtland den Mut, Banner zu reiten, er konnte...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 13 Oktober 2021 | Geschichte

VERKAUFSAUSTELLUNG ZUGUNSTEN DES AZ-GRENZFONDSWindhoek - Gestern eröffnete Bürgermeister J. J. Botha im Kunstkabinett eine Verkaufsausstellung graphischer Werke, die zugunsten unserer Grenzwacht veranstaltet wird und deren...