30 April 2016 |

Vor 50 Jahren

3. Mai 1966
Sexualmörder vor Gericht
Chester (SAPA-Reuter). Ein 20jähriger Bürogehilfe, Ian Brady, leugnete am Montag aus dem Zeugenstand, drei Sexualmorde begangen zu haben und sagte dazu: „Ich werde sowieso verurteilt.“
Sir Elwyn Jones, der britische Oberstaatsanwalt, hatte Brady am Montag sechs Stunden lang ins Kreuzverhör genommen. Brady wird vorgeworfen, einen Jugendlichen und zwei Schüler umgebracht zu haben. Die drei Opfer sind Edward Evans (17), John Kilbride (12) und Leslie Ann Downey (10). Brady wird seit Beginn des Prozesses durch eine kugelfeste Glaswand in der Anklagebank geschützt. In Bradys Besitz fand die Polizei eine ganze Sammlung von Büchern über Sadismus sowie pornographische Lektüre. Brady gab zu, daß er besonders die Lektüre des französischen Schriftstellers Marquis de Sade gerne gelesen habe. Der Prozeß wird fortgesetzt.


3. Mai 1966
Warnung an die Motorradfahrer
Windhoek (AZ). Die Stübelstraße wird für den Morrad- und Motorrollervekehr gesperrt, falls die Motorradfahrer nicht mehr Rücksicht auf den Umstand nehmen, daß in dieser Straße ein Krankenhaus liegt. Diese ernste Warnung begründete Windhoeks Bürgermeister Johann Labuschagne mit der Vielzahl von Klagen, die wegen des von Motorrädern und Motorrollern verursachten Lärms in der Gegend des Katholischen Krankenhauses eingegangen seien. Falls die Fahrer der motorisierten Rosse diesem ernsten Aufruf keine Beachtung schenken, werde die Stadtverwaltung unerbittlich durchgreifen.


3. Mai 1966
Dem Tode entronnen
Tsumeb (AZ). Der im ganzen Land bekannte 81jährige „Löwen-Böhme“, Rudolf Böhme, von der Farm Onguma im Bezirk Tsumeb, wurde beim Eierholen am späten Freitagnachmittag von einer etwa fünf Fuß langen schwarzen Mamba, die sich im Nest befand, in den Unterarm gebissen. Ein beherzter Eingeborener in nächster Nähe sprang schnell hinzu, zog den alten Herrn aus dem Hühnerstall und sog das Gift aus der Wunde.
Glücklicherweise hatte die Schwiegertochter erst kürzlich neues Serum besorgt, so daß der Farmverwalter, der erst 20 Minuten später eintraf, Böhme eine Spritze geben konnte. Der Farmverwalter eilte sofort auf die Nachbarfarm zum Telefon, um einen Arzt aus Tsumeb herbeizurufen. Der Arzt wurde aus einer Zirkusvorstellung geholt und eilte dem bereits auf dem Weg befindlichen Auto mit Patienten entgegen und brachte diesen ins Krankenhaus. Am nächsten Tage hatte sich Böhme bereits wieder erholt.


3. Mai 1966
Windhoeker im Hardapstausee ertrunken
Windhoek (AZ). Bei dem am Wochenende im Hardapstausee Ertrunkenen handelt es sich, wie die Polizei mitteilt, um den 27jährigen Franz Theron. Theron war bei der Südwester Administration in Windhoek tätig. Trotz umfangreicher Suche konnte die Leiche Therons noch nicht geborgen werden.


3. Mai 1966
Bürgersteige selbst reinigen
Windhoek (AZ). Die Windhoeker Bürger werden gebeten, im Hinblick auf die bevorstehenden Republikfeierlichkeiten die Bürgersteige in der Landeshauptstadt selbst zu reinigen und sauber zu halten. Bürgermeister Johann Labuschagne erließ in der vergangenen Woche in diesem Sinne einen Aufruf an die Bevölkerung. Aus Gründen des Personalmangels sei die Stadtverwaltung gegenwärtig nicht in der Lage, diese Arbeit zu übernehmen.


3. Mai 1966
Selbstmordversuch?
Pretoria (SAPA). Lawrence Bradbury, der sich in der vergangenen Woche wegen des mutmaßlichen Mordes an Prospektor Thomas Waldeck aus Johannesburg zu verantworten hatte, wurde am Freitag in seiner Zelle mit Schnittwunden an seinen Handgelenken gefunden. Ein Sprecher des Gefängnisses sagte, die Schnittwunden stammten von einer Rasierklinge. Nach umgehender ärztlicher Behandlung befindet sich Bradbury wieder in seiner Zelle. Sein Befinden ist befriedigend. Das Urteil in dem Prozeß sollte am Montag gefällt werden.

Gleiche Nachricht

 

Deutschsprachige Gemeinschaft gründet namibisches Forum

vor 13 stunden | Lokales

Gestern Abend trafen sich Interessenträger der deutschsprachigen Gemeinschaft Namibias um 18 Uhr im DELK-Gemeindezentrum in Windhoek sowie im Swakopmunder Museum. Der Versammlung konnte ferner elektronisch...

Sieben Corona-Tote

vor 13 stunden | Gesundheit

Windhoek (km) - Das Ministerium für Gesundheit und Soziales hat gestern 218 neue Corona-Infektionen gemeldet, die sich vor allem auf die Regionen Erongo (56), Khomas...

Fishrot-Fall gerät ins Stocken

vor 13 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Was eine routinemäßige Anhörung und reine Formsache sein sollte, hat sich gestern am Obergericht zu einer dreistündigen Marathonverhandlung entwickelt, bei der...

Landerwerb wirft Fragen auf

vor 13 stunden | Politik

Von Allgemeine Zeitung, Windhoek Die Premierministerin, Saara Kuugongelwa-Amadhila, hat zum Ende des vergangenen Jahres die Farm Duwib 1149 und den Teil Agenab der Farm Goab...

Geingob hat hohe Erwartungen

vor 13 stunden | Politik

Swakopmund/Windhoek (er) - Präsident Hage Geingob hat seine Erwartungen, die er an die am Mittwoch ernannten drei Minister und vier Vizeminister stellt, deutlich relativiert.Demnach erwartet...

Landwirtschaft will Nutzen aus Verbuschung ziehen

vor 13 stunden | Landwirtschaft

Windhoek (km) - Gestern wurden zwei Anwendungen zur Nutzung von invasivem Buschland in der Landwirtschaft aus der Taufe gehoben. Es handelt sich um ein Programm,...

Wissenschaftler sprechen sich für BIG aus

vor 13 stunden | Soziales

Windhoek (km) - Namhafte Politikwissenschaftler haben sich hinter die Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens, genannt BIG, gestellt. Der Forschungsdirektor des wirtschaftspolitischen Instituts in Kapstadt, Michael Samson,...

LPM-Abgeordnete im Visier der Polizei

vor 13 stunden | Politik

Windhoek (bw) – Die einstweilige Suspendierung der LPM-Abgeordneten Bernadus Swartbooi und Henny Seibeb von Parlamentssitzungen hatte am Mittwoch auch Auswirkungen auf ihre Amtskollegin Utaara Mootu....

Löwen-Konflikt eskaliert

vor 13 stunden | Natur & Umwelt

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekMehrere Wüstenlöwen im Nordwesten und Westen Namibias befinden sich in schlechtem Zustand und sind abgemagert - das ist ein „natürliches Phänomen“, teilte...

NBC kann keine Löhne zahlen

vor 13 stunden | Lokales

Die Mitarbeiter des Nachrichtensenders Namibia Broadcasting Corporation (NBC) streiken landesweit aus Protest und fordern eine Gehaltserhöhung. Sie behaupten, dass sie Hunger litten, weil das Management...