13 August 2019 | Geschichte

Vor 50 Jahren

11. August 1969

STATISTIKEN DES SCHULWESENS

Pretoria - Während einer vierjährigen Periode, die im Dezember 1968 endete, nahm die Zahl der afrikanischen Schüler um 450 000 auf etwa 2,3 Millionen zu. Dies bedeutet, dass es gegenwärtig etwa 1,2 Millionen mehr farbige als weiße Schüler gibt. Während des gleichen Zeitraums nahm die Zahl der weißen Schüler um 62 000 zu. Sie stieg somit von 748 000 Schülern im Jahre 1964 auf 810 000 bis zum Ende des vergangenen Jahres. Die Zahl der weißen Schüler setzt sich aus 414 000 Knaben und 396 000 Mädchen zusammen.

Obwohl sich die Zahl der weißen Schüler erhöht hat, hat sich die Zahl der weißen Schulen verringert, und zwar um 76 auf 2 671 Schulen. Unter der Gesamtzahl weißer Schulen gibt es 211 Privatschulen. Die restlichen sind hauptsächlich Regierungsschulen oder mit Hilfe von Regierungsgeldern unterhaltene Schulen, Das südafrikanische Büro für Statistik gab ferner bekannt, dass in Südafrika kein Mangel an Lehrkräften herrsche.

Die Zahl der Schulen für Farbige nahm im gleichen Zeitraum von 1 766 auf 1 851 zu. Die Zahl der farbigen Schüler erhöhte sich von 389 000 auf 462 000. Mehr als zwei Drittel der Farbigen-Schulen sind mit Hilfe von Regierungsgeldern aufgebaut worden oder sind zum Teil sogar Regierungsschulen. Die Gesamtzahl der asiatischen Schüler betrug 158 000, was eine Zunahme von etwa 8 000 Schülern bedeutet. Insgesamt standen den asiatischen Schülern 364 Schulen zur Verfügung.

Am Ende der vierjährigen Periode besuchten etwa drei Millionen Bantu-Schüler 7 977 Schulen, von denen 7 463 Regierungsschulen sind. Die Zahl der unterrichtenden Lehrer betrug 32 936.

HERZEVREPFLANZUNG ÜBERHOLT?

Göteborg - Ein schwedischer Herzchirurg ließ verlauten, dass er mit Hilfe seiner neuartigen Theorie das gesamte Gebiet der Herztransplantation überholen könne. Sein Grundgedanke ist folgender Entfernung des Herzens aus der Brust des Patienten, Säuberung des Herzens von den krankheitsinfizierten Geweben, „Wiedereinbau“ des Herzens in den Brustkorb des Patienten. Wie Dr. Lewis Werkoe, einer der hervorragendsten Herzspezialisten Schwedens, zu verstehen gab, sei die Rejektion von fremden Organen ein zu großes Problem. Dem Patienten das eigene Herz einzupflanzen, sei technisch einfach, und dadurch könne das Problem der Rejektion umgangen werden. Werkoe ist Chefarzt der medizinischen Abteilung des Sahlgrenska-Krankenhauses in Göteborg.

MASSENMORD IN LOS ANGELES

Los Angeles - Bei einem Massenmord in ihrem Haus in Los Angeles kamen die schöne Schauspielerin Sharon Tate sowie vier ihrer Gäste, eine Frau und drei Männer, ums Leben. Aus unterrichteten Polizeiquellen verlautet, dass alle Opfer entweder durch Pistolenschüsse oder Messerstiche ums Leben gekommen sein sollen. Die Leiche der blonden Schauspielerin war mit einer weißen Nylon-Schnur, die über einen Dachbalken geschlungen worden war, mit der Leiche eines Mannes verbunden, Die Leichen von zwei weiteren männlichen Gästen lagen auf dem Rasen vor dem Hause. In einem vor dem Hause geparkten Auto fanden Polizisten die Leiche der anderen Frau. Die Männer trugen hippie-ähnliche Kleidung, während die Frauen nur dürftig bekleidet waren. Ein junger Hausgehilfe der 27-jährigen Sharon Tate, einer der Hauptdarstellerinnen in dem Film „The Valley of the Dolls“, ist von der Polizei unter Mordverdacht festgenommen worden. Der Gatte der Schauspielerin, Roman Polanski, befindet sich gegenwärtig in Europa. Bei der Übermittelung, der Botschaft vor Tode seiner Frau brach er unter Tränen zusammen. Seine Frau erwartete ein Kind von ihm und befand sich im achten Monat. Der bisher unbekannte Täter hatte das Wort „Schweine“ mit Blut an die Haustür 142 000-Rand-Villa Sharon Tates geschrieben.

Gleiche Nachricht

 

„Eskalation bis zum Genozid“

vor 11 stunden | Geschichte

Windhoek (hf) - Vor voll besetztem Haus in der Kunstgalerie von Windhoek hat der deutsche Sozialwissenschaftler Dr. Matthias Häussler am Dienstagabend einen viel beachteten Vortrag...

Vor 50 Jahren

vor 11 stunden | Geschichte

13. November 1969 HISTORISCHE GEBÄUDE WERDEN GERETTET Kapstadt - Ein nationaler Ausschuss unter der Schirmherrschaft des südafrikanischen Ministerpräsidenten B. J. Vorster zur Restauration historischer Gebäude...

Vor 50 Jahren

vor 1 tag - 13 November 2019 | Geschichte

BEDEUTENDES FORSCHUNGSPROJEKT Windhoek - Ein Wissenschaftler des Blutgruppenlaboratoriums in Irene bei Pretoria, H. Fechter, hat soeben eine intensive Blutgruppenuntersuchung bei Karakulschafen in Südwestafrika abgeschlossen....

Vor 50 Jahren

vor 2 tagen - 12 November 2019 | Geschichte

11. November 1969 HERTZOG UND SEINE „FREUNDE“ Worcester - Dank der Großzügigkeit der Nationalen Partei konnten Dr. Hertzog und Louis Stofberg ihre Reden ohne übermäßige...

Briefe 1893 - 1904 (50. Brief, Teil 3/3)

vor 6 tagen - 08 November 2019 | Geschichte

Am anderen Tag bekam ich endlich die Hartebeeste zu Gesicht. Das erste Mal sahen sie mich zu früh und machten sich dünne. Nachmittags ging ich...

Vor 50 Jahren

vor 6 tagen - 08 November 2019 | Geschichte

7. November 1969 DIE ENTWICKLUNG SWAKOPMUNDS Swakopmund - Der neue Stadtteil Swakopmunds, in dem eine überaus rege Bautätigkeit herrscht, soll den Namen „Kramersdorf“ erhalten....

Vor 50 Jahren

1 woche her - 07 November 2019 | Geschichte

6. November 1969 WINDHOEKER SCHÜLER VERMISST Windhoek - Der 15-jährige Schüler Jürgen Cruys aus Walvis Bay wird seit Montag vermisst. Die Polizei fand bisher keine...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 06 November 2019 | Geschichte

5. November 1969 ANTRAG AUF URTEILSREVISION Windhoek - Gerichtspräsident F. H. Badenhorst erteilte fünf der sechs Terroristen, die im Windhoeker Obergericht zu langjährigen Gefängnisstrafen verurteilt...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 05 November 2019 | Geschichte

MOLKEREIBEIRAT VERSPRICHT EINE LÖSUNG Windhoek - Der Molkereibeirat Südwestafrikas wird im Rahmen seiner Pflichten unverzügliche Schritte unternehmen, um Probleme in Bezug auf die Milchversorgung Windhoeks...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 04 November 2019 | Geschichte

SWANLA WIRBT WEITER ARBEITERWindhoek — Die bestehenden Regelungen im Hinblick auf die Anwerbung von Arbeitern in Ovamboland sind erneut geprüft worden. Zu diesem Zweck suchte...