12 August 2019 | Geschichte

Vor 50 Jahren

COCKTAIL-WETTBEWERB

Windhoek - Die Firma Mainstay hatte alle Barmänner Süd- und Südwestafrikas zu einem Cocktail-Wettbewerb aufgerufen. Es gilt, neue Rezepte zu finden. Unter Hunderten von Einsendungen wurden die acht besten neuen Rezepte ausgesucht. Aus ihnen wird im September der beste Cocktail ausgewählt. Zu den acht besten Rezepten, deren Erfinder mit einem Preis von

R 50 ausgezeichnet wurden, gehört das

des Windhoeker Barmannes Jose J. de Sousa (Thüringer Hof). Der Gewinner des Cocktail-Wettbewerbs, der aus dem Kreis der acht prämierten Barmänner hervorgeht,

erhält einen Preis von R 300.



LUFTVERBINDUNG SAMBIA-MAURITIUS

Lusaka - Sambia und Mauritius haben einen Vertrag erneuert, der Zambia Airways das Recht gibt, wöchentlich einen Flug zwischen Lusaka und der Insel auszuführen. In Blantyre, Malawi, soll eine Zwischenlandung vorgenommen werden. Der Dienst wird im November aufgenommen. Der Führer der sambischen Delegation, die Mauritius besuchte, Samuel Mutuna, sagte nach der Rückkehr in Lusaka, Sambia habe bis jetzt keinen Gebrauch von dem Recht gemacht, in Blantyre zu landen, da es an geeigneten Flugzeugen fehlte.

Es sei jedoch Präsident Kaundas Zambia Airways eine wirtschaftliche Grundlage durch Ausnutzung, aller möglichen Luftverbindungen zu verschaffen.



SCHWACHES INTERESSE

Windhoek - Der südwestafrikanische Rat für ausführende Künste scheint sich in dem Musikgeschmack des Windhoeker Publikums verrechnet zu haben. Die Südafrika-Tournee der weltberühmten österreichischen Engel-Familie beginnt am 11. und 12. August in Windhoek, und die Platzreservierungen, die im Büro der Kunstvereinigung vorgenommen werden, sind bisher mehr als dürftig. Die fünfköpfige Engel-Familie trifft am Sonntag, aus Europa kommend, auf dem J. G. Strijdom-Flughafen ein. Die beiden Konzerte mit einem reichhaltigen Programm finden in der HPS statt. Unter anderem kommen Werke von Mozart, von Weber, Tschaikowski, Haydn sowie Volksmusik aus Tirol und anderen Teilen Österreichs zur Aufführung. Die Engel-Familie ist in allen Teilen der Welt aufgetreten: 1967 besuchte die berühmte musikalische Familie im Zuge einer Weltreise Südafrika, kam jedoch nicht nach Südwestafrika. Die Eintrittspreise betragen R 1.50 bzw. R 2.00.



DR. MULLER: DIE REPUBLIK BLEIBT

IN SÜDWEST

Merweville - Südafrika wird weiterhin rechtmäßig in Südwestafrika bleiben. Die Bewohner des Gebietes wünschen dies. Dies erklärte Außenminister Dr. Hilgard Muller auf einer öffentlichen Kundgebung in Merweville. Der südafrikanische Außenminister nahm damit zu der gegenwärtigen Sicherheitsrats-Debatte über Südwestafrika Stellung. Der Sicherheitsrat, so sagte er, mische sich wiederum in die Südwestafrika-Frage ein. Berichten zufolge würden Zwangsmaßnahmen gefordert, um Südafrika zu zwingen, sich den Forderungen eines „unverantwortlichen und wilden Elements” zu beugen. Südafrika soll nach dem Wunsch dieser Länder Südwestafrika unverzüglich aufgeben. Die alten trügerischen Argumente und verdrehte Tatsachen wurden wieder und wieder aufgestellt. Erneut sei im Sicherheitsrat zu hören gewesen, dass Südafrika Südwestafrika illegal besetzt halte. Der Begriff „illegale Okkupation” sei im Sicherheitsrat gefallen. Offensichtlich, so sagte Außenminister Dr. Muller, haben die Vereinten Nationen noch nichts von der Tschechoslowakei gehört.



VERFASSUNG ANGENOMMEN

Windhoek - Die Südwester Exekutive hat den Verfassungsvorschlag des Südwestafrikanischen Rates für Ausführende Künste (SWARAK) auf ihrer Ietzten Sitzung gebilligt. Die neue Verfassung ist ohne Veränderungen angenommen worden.

Wie bereits berichtet, besteht die wichtigste Änderung in der Schaffung von vier Kunstkomitees (Schauspiel, Musik, Oper, Ballett), die an die Stelle des bisherigen schwerfälligen Rates treten. Das Exekutivkomitee von SWARAK führt in Zukunft den Namen Rat. Der Rat wird voraussichtlich noch in diesem Monat zu einer Sitzung zusammentreten, Anschließend werden die Mitglieder der Organisation zu einer Versammlung einberufen, auf der die vier Kunstkomitees gebildet werden sollen.

Gleiche Nachricht

 

Vor 50 Jahren

vor 9 stunden | Geschichte

11. November 1969 HERTZOG UND SEINE „FREUNDE“ Worcester - Dank der Großzügigkeit der Nationalen Partei konnten Dr. Hertzog und Louis Stofberg ihre Reden ohne übermäßige...

Briefe 1893 - 1904 (50. Brief, Teil 3/3)

vor 4 tagen - 08 November 2019 | Geschichte

Am anderen Tag bekam ich endlich die Hartebeeste zu Gesicht. Das erste Mal sahen sie mich zu früh und machten sich dünne. Nachmittags ging ich...

Vor 50 Jahren

vor 4 tagen - 08 November 2019 | Geschichte

7. November 1969 DIE ENTWICKLUNG SWAKOPMUNDS Swakopmund - Der neue Stadtteil Swakopmunds, in dem eine überaus rege Bautätigkeit herrscht, soll den Namen „Kramersdorf“ erhalten....

Vor 50 Jahren

vor 5 tagen - 07 November 2019 | Geschichte

6. November 1969 WINDHOEKER SCHÜLER VERMISST Windhoek - Der 15-jährige Schüler Jürgen Cruys aus Walvis Bay wird seit Montag vermisst. Die Polizei fand bisher keine...

Vor 50 Jahren

vor 6 tagen - 06 November 2019 | Geschichte

5. November 1969 ANTRAG AUF URTEILSREVISION Windhoek - Gerichtspräsident F. H. Badenhorst erteilte fünf der sechs Terroristen, die im Windhoeker Obergericht zu langjährigen Gefängnisstrafen verurteilt...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 05 November 2019 | Geschichte

MOLKEREIBEIRAT VERSPRICHT EINE LÖSUNG Windhoek - Der Molkereibeirat Südwestafrikas wird im Rahmen seiner Pflichten unverzügliche Schritte unternehmen, um Probleme in Bezug auf die Milchversorgung Windhoeks...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 04 November 2019 | Geschichte

SWANLA WIRBT WEITER ARBEITERWindhoek — Die bestehenden Regelungen im Hinblick auf die Anwerbung von Arbeitern in Ovamboland sind erneut geprüft worden. Zu diesem Zweck suchte...

Briefe 1893 - 1904 (50. Brief, Teil 2/3)

1 woche her - 01 November 2019 | Geschichte

Beim Rauffahren mit meiner Fracht nach Hamakari schoß ich einen schönen Pau (Trappe) mit der Kugel. Dann war ich ein paar Tage auf einem Platz,...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 01 November 2019 | Geschichte

3. November 1969 SWANLA WIRBT WEITER ARBEITER Windhoek - Die bestehenden Regelungen im Hinblick auf die Anwerbung von Arbeitern in Ovamboland sind erneut geprüft worden....

Vor 50 Jahren

1 woche her - 31 Oktober 2019 | Geschichte

NEUE GEHALTSSTRUKTUR Windhoek - Der Windhoeker Stadtrat hat auf seiner Monatssitzung am Mittwoch eine völlig neue Gehaltsstruktur für die städtischen Beamten gebilligt. Diese tritt...