16 September 2019 | Geschichte

Vor 50 Jahren

15. September 1969

BEDEUTUNG STÄDTISCHER VERWALTUNG

Windhoek - Während eines ausgezeichneten und sorgfältig organisierten Diners ,im Safari-Motel, das der Windhoeker Stadtrat zu Ehren von Staatspräsident J. J. :Fouche gab, wies der Staatspräsident auf die Bedeutung städtischer Verwaltung hin. Achtzig Prozent der Bevölkerung Südafrikas lebe in Städten. Fouche wies ferner auf die gewaltige. Entwicklung in Windhoek hin, die der provinzialen Regierung zu danken sei.

Bürgermeister von Prittwitz hatte in seiner Rede die Zusammenarbeit der verschiedenen Bevölkerungsgruppen in Südwestafrika herausgestellt. Der Bürgermeister überreichte. dem Staatspräsidenten namens des Windhoeker Stadtrates ein auf Leder gearbeitetes. Wandbild, das Löffelhunde darstellt. Das Werk stammt von Dieter Aschenborn.

FIRMEN UND ORGANISATIONEN SAMMELN

Windhoek - Spenden zugunsten des Weihnachts-Fonds für unsere Grenzpolizisten sind nicht nur von Einzelpersonen und -firmen eingegangen. In verschiedenen Firmen und Organisationen ist zugunsten des Polizeifonds gesammelt worden. So hat beispielsweise der Swakopmunder Männergesangverein von 1902 R 18.35 gesammelt. Das Personal der Barclays Bank in Swakopmund überwies 38 Rand. Die-Union jüdischer Frauen überreichte am. Freitagmittag einen Scheck über R 50.00. Verenigde Pers und Personal haben R 40.00 für den Polizeifonds zur Verfügung gestellt. In der Aufstellung über die Spenden, die am Freitag veröffentlicht wurde, ist durch ein Versehen die 'Nennung der Spende der Swakopmund Tannery in Höhe von R 20.00, eingezahlt bei. der Barclays Bank unterblieben.

Gemischte Sportmannschaften

Pretoria - Dr. Albert_ Hertzog, Volksratsmitglied für Ermelo,. hat während- des Wochenendes eine Erklärung zur Sportpolitik der Regierung abgegeben, insbesondere nimmt Dr. Hertzog zu der Frage Stellung, warum er im Kabinett und in der Fraktion nicht früher seine Kritik ausgesprochen habe. Dr. Hertzog kommt zu dem Schluß, daß dies nicht nötig, gewesen sei, da er den Eindruck gehabt habe, die Regierurig werde keine gemischten Sportmannschaften nach Südafrika einreisen lassen. Ministerpräsident B. J. Vorster hat in einer Erklärung geantwortet, daß er die ganze Angelegenheit erneut auf dem Jahreskongreß der Nationalen Partei des Freistaates, der in dieser Woche in Bloemfontein beginnt, ausführlich aufgreifen werde.

KOSSYGINS BESUCH IN PEKING

Peking - Das kurze Zusammentreffen zwischen dem sowjetischen Ministerpräsidenten Alexej Kossygin und dem chinesischen Regierungschef Tschou En-lai am 11. September auf dem. Pekinger Flugplatz wird in diplomatischen Kreisen der chinesischen Hauptstadt als ein beinahe schon verzweifelter Versuch Moskaus gewertet, doch noch zu einem Modus vivendi mit Peking zu kommen. Seit der Verschärfung des Konflikts durch die Grenzzwischenfalle im Marz ist Peking - beginnend mit dem (von Lin Piao während des Parteikongresses enthüllten) Versuch Kossygins, sich am 21. März mit der chinesischen Führung telefonisch in Verbindung zu setzen, bis zu der plötzlichen Abreise Tschou En-lais aus Hanoi, um nicht mit Kossygin zusammenzutreffen - allen Moskauer Bestrebungen ausgewichen, ein direktes Gespräch zu eröffnen.

STREIKBEWEGUNG IN EUROPA

Düsseldorf - Die 230 000 Beschäftigten der Eisen. und Stahlindustrie Nordrhein-Westfalens sollen rückwirkend vom 1. September an um elf Prozent höhere Löhne und Gehälter erhalten. Darauf haben sich nach rund 17stündigen Mamutverhandlungen die Tarifpartner dieses Industriezweigs am Freitagmorgen in Krefeld geeinigt. Ursprünglich hatte. die IG Metall eine 14prozentige Lohn- und Gehaltserhöhung verlangt.

Außer der Lohnerhöhung vereinbarten der. Arbeitgeberverband Eisen und Stahl sowie die Industriegewerkschaft Metall in dem neuen Abkommen, das eine Laufzeit von 13 Monaten haben soll, eine Verlängerung des .Urlaubs durch die Nichtanrechnung der arbeitsfreien Werktage. Diese Regelung soll innerhalb von drei Jahren stufenweise verwirklicht werden. Die Arbeitgeber wollen sich am 17. September entscheiden, ob sie die Einigung annehmen, die IG Metall schon früher.

BEFRISTETE STREIKS IN ITALIEN

Rom - In Italien haben 900 000 Bergarbeiter einen 48-stündigen Proteststreik abgeschlossen. Weitere befristete Streiks sollen folgen, sofern keine neuen Lohnabkommen mit höheren Löhnen zustande kommen. Auch eine Million Arbeiter der Metallindustrie streikte während 24 Stunden. Es wird befürchtet, daß die Streikbewegung auf andere Industriezweige übergreift. Die Regierung traf einige Maßnahmen, die die Streikursachen bekämpfen sollen. So wurde, weil infolge der Wohnungsnot die Mietpreise in die Höhe steigen, verordnet, daß in zwölf Städten, die mehr als 300 000 Einwohner haben, die Mietpreise nicht erhöht werden dürfen.

Gleiche Nachricht

 

Vor 50 Jahren

vor 3 tagen - 29 Mai 2020 | Geschichte

GROSSSTERNWARTE AUF DEM GAMSBERG?Windhoek — Das Max-Planck-Institut für Astronomie mit Sitz in Heidelberg plant den Bau von zwei Großsternwarten. Eine Sternwarte soll in Südspanien errichtet...

Vor 50 Jahren

vor 4 tagen - 28 Mai 2020 | Geschichte

GRÜNES LICHT FÜR KUNENEPROJEKTWindhoek - Nach einer erneuten Rentabilitätsprüfung des beabsichtigten Kuneneprojektes hat SWAWEK festgestellt, dass dieses hydroelektrische Kraftwerk die billigste Elektrizität im Lande produzieren...

Vor 50 Jahren

vor 5 tagen - 27 Mai 2020 | Geschichte

MILITÄRPARADE IN KHARTUM Khartum – Zum ersten Jahrestag der Revolution im Sudan hatte der Vorsitzende der Militärjunta, General-Major Jaafar Mohammed El-Nimeiry, auch Präsident Nasser von...

Vor 50 Jahren

vor 6 tagen - 26 Mai 2020 | Geschichte

WASSERTARIF SOLL ERHÖHT WERDEN Windhoek - Der Windhoeker Stadtrat wird sich am Mittwoch auf seiner öffentlichen Monatssitzung voraussichtlich wieder mit einer Erhöhung des Wassertarifs befassen....

Vor 50 Jahren

1 woche her - 22 Mai 2020 | Geschichte

DER BRENNSTOFF DER STAATSMASCHINERIE Windhoek — Der Haushaltsplan ist eine Grundsatzerklärung einer Regierung. Er ist der Brennstoff der Staatsmaschinerie und zeigt, in welchem Maße...

NUR 24 ZEILEN (1. Folge)

1 woche her - 20 Mai 2020 | Geschichte

PROLOG (Teil 1/3) Seit meiner Kindheit habe ich unter dem Eindruck gestanden, dass zwischen meinen Eltern eine außergewöhnlich treue und unantastbare Beziehung bestand, die eine...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 20 Mai 2020 | Geschichte

DER KONGRESS DER FLEISCHPRODUZENTEN Windhoek – Die herrschende Dürre in Südwestafrika, die getroffenen Hilfsmaßnahmen und die vorgesehene erhöte Produktion der Fleischfabriken werden im Mittelpunkt des...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 19 Mai 2020 | Geschichte

NEUE GRENZEN FÜR ETOSCHA-PARK Windhoek - Dem Südwester Landesrat liegt zur Zeit ein Gesetzesvorschlag zur Änderung der Grenzen des Etoscha-Wildparks vor. In gewissen Kreisen hat...

Vor 50 Jahren

vor 2 wochen - 18 Mai 2020 | Geschichte

ADMINISTRATOR KÜNDIGT ERHEBLICHE STEUERERLEICHTERUNGEN AN Windhoek - Im Rahmen seiner heutigen Haushaltsrede hat der Administrator von Südwestafrika, J. G. H. van der Wath, verschiedene...

Vor 50 Jahren

vor 2 wochen - 15 Mai 2020 | Geschichte

WASSERKNAPPHEIT IM OVAMBOLAND Oshakati — Das Ovamboland wird zurzeit von einer ernsten Wasserknappheit bedroht. Das Land hat nicht genug Regen erhalten, um Mensch und...