18 Oktober 2019 | Geschichte

Vor 50 Jahren

SPRINGTURNIER AUF DEM TURF-CLUB-GELÄNDE

CK - Am 25./26. Oktober findet auf dem Turf-Club-Gelände unter der Leitung von A. Spötzl ein Springturnier statt. Dieses Turnier schließt die große Lücke, die früher am Ende des Jahres im Reitsport vorhanden war. Spötzl, der aus eigener Initiative, aber im Namen des Gymkhana-Clubs dieses Turnier organisiert, hat damit den Reitern und Pferden zu Beginn der „heißen Zeit” noch einmal eine Startmöglichkeit gegeben.

Wenn auch für Jugendliche und alle Erwachsenenklassen Springen vorgesehen sind, soll dieses Reitertreffen hauptsächlich die Reiter mit Nachwuchspferden ansprechen. Es werden auf diesem Turnier nur D-Pferde gradiert. Die Springen, die am Samstag, 25. Oktober, 15 Uhr beginnen, ziehen sich über den ganzen Nachmittag und den folgenden Sonntag hin.

Erfreulich ist, dass Nennungen aus dem ganzen Lande eingegangen sind und in den vollbesetzten Springen Spannung nicht fehlen wird. Am Samstagabend ist zur Entspannung der Teilnehmer und deren Begleiter ein gemütliches Beisammensein mit Musik und Spanferkelessen auf dem Turf-Club-Gebäude vorgesehen.



NOBELPREIS FÜR MEDIZIN VERGEBEN

Stockholm - Der Nobelpreis für Medizin für das Jahr 1969 ist an die Wissenschaftler Max Delbruck, Alfred Hershey und Salvador Luria gemeinsam vergeben worden. Die drei Wissenschaftler zeichneten sich durch besondere Studien an Viren aus. Delbruck ist Professor der Biologie an der Technischen Hochschule in Pasadena, Kalifornien, Hershey Direktor des Genetischen Instituts auf Long Island, New York, und Luria Professor für Mikro-Biologie am Technologischen Institut in Cambridge, Massachusetts.



PROTESTE GEGEN SÜDAFRIKAS AUSSCHLUSS

Johannesburg - Die Anhänger des Anti-Südafrikanismus erlitten am Mittwoch einen schweren Rückschlag als die mächtigen Sportnationen der Welt, die USA, Kanada, die Bundesrepublik Deutschland gemeinsam mit den Holländern und Schweizern, eine gründlich vorbereitete Turnweltmeisterschaft in Ljubljana, Jugoslawien, verließen, weil die südafrikanische Turnerriege von der Teilnahme an der Meisterschaft ausgeschlossen worden war. Die südafrikanische Mannschaft, deren Visen für das vorbereitende Turnfest und die spätere Weltmeisterschaft eingezogen wurden, kehrt heute im Laufe des Tages nach Johannesburg zurück.

Im vergangenen Monat erging es der südafrikanischen Fünfkampfmannschaft in Ungarn ähnlich. Seinerzeit zogen sich nur die Australier von dem Wettkampf zurück. Den Südafrikanern wurde aber sehr viel Mitgefühl zum Ausdruck gebracht.



USA FÜR SCHWARZ-WEISSE DIALOGE

New York - Ein Dialog zwischen Südafrika, Rhodesien und den schwarzen afrikanischen Staaten ist die einzige wahre Hoffnung für eine Lösung der Rassenprobleme im südlichen Afrika. Dies erklärte der UNO-Delegierte der Vereinigten Staaten, Christopher Phillips, vor dem Treuhandkomitee der Vereinten Nationen. Phillips sagte, die Vereinigten Staaten seien tief beunruhigt über die „zunehmende Halsstarrigkeit” Südafrikas und Rhodesiens. Gleichzeitig warnte er die Mitglieder der Vereinten Nationen, weiterhin „unrealistische und undurchführbare” Resolutionen anzunehmen.

Gleiche Nachricht

 

Briefe 1893 - 1904 (50. Brief, Teil 3/3)

vor 3 tagen - 08 November 2019 | Geschichte

Am anderen Tag bekam ich endlich die Hartebeeste zu Gesicht. Das erste Mal sahen sie mich zu früh und machten sich dünne. Nachmittags ging ich...

Vor 50 Jahren

vor 3 tagen - 08 November 2019 | Geschichte

7. November 1969 DIE ENTWICKLUNG SWAKOPMUNDS Swakopmund - Der neue Stadtteil Swakopmunds, in dem eine überaus rege Bautätigkeit herrscht, soll den Namen „Kramersdorf“ erhalten....

Vor 50 Jahren

vor 4 tagen - 07 November 2019 | Geschichte

6. November 1969 WINDHOEKER SCHÜLER VERMISST Windhoek - Der 15-jährige Schüler Jürgen Cruys aus Walvis Bay wird seit Montag vermisst. Die Polizei fand bisher keine...

Vor 50 Jahren

vor 5 tagen - 06 November 2019 | Geschichte

5. November 1969 ANTRAG AUF URTEILSREVISION Windhoek - Gerichtspräsident F. H. Badenhorst erteilte fünf der sechs Terroristen, die im Windhoeker Obergericht zu langjährigen Gefängnisstrafen verurteilt...

Vor 50 Jahren

vor 6 tagen - 05 November 2019 | Geschichte

MOLKEREIBEIRAT VERSPRICHT EINE LÖSUNG Windhoek - Der Molkereibeirat Südwestafrikas wird im Rahmen seiner Pflichten unverzügliche Schritte unternehmen, um Probleme in Bezug auf die Milchversorgung Windhoeks...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 04 November 2019 | Geschichte

SWANLA WIRBT WEITER ARBEITERWindhoek — Die bestehenden Regelungen im Hinblick auf die Anwerbung von Arbeitern in Ovamboland sind erneut geprüft worden. Zu diesem Zweck suchte...

Briefe 1893 - 1904 (50. Brief, Teil 2/3)

1 woche her - 01 November 2019 | Geschichte

Beim Rauffahren mit meiner Fracht nach Hamakari schoß ich einen schönen Pau (Trappe) mit der Kugel. Dann war ich ein paar Tage auf einem Platz,...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 01 November 2019 | Geschichte

3. November 1969 SWANLA WIRBT WEITER ARBEITER Windhoek - Die bestehenden Regelungen im Hinblick auf die Anwerbung von Arbeitern in Ovamboland sind erneut geprüft worden....

Vor 50 Jahren

1 woche her - 31 Oktober 2019 | Geschichte

NEUE GEHALTSSTRUKTUR Windhoek - Der Windhoeker Stadtrat hat auf seiner Monatssitzung am Mittwoch eine völlig neue Gehaltsstruktur für die städtischen Beamten gebilligt. Diese tritt...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 30 Oktober 2019 | Geschichte

DER SCHWÄRZESTE TAG IN DER WALLSTREET New York - 16,4 Millionen Aktien - dreimal so viel wie an den bis dahin hektischsten Tagen -...