11 März 2019 | Geschichte

Vor 50 Jahren

10.März 1969

MEHR MUTTERSPRACHENUNTERRICHT IN DEUTSCH

Windhoek - Deutsch als Unterrichtssprache an den Regierungsschulen bis Standard VIII stellte Administrator G.H van der Wath in seiner Eröffnungsansprache vor dem Landesrat am Freitag in Aussicht. Er kündigte an, dass während dieser Sitzung eine Gesetzesnovelle dem Landesrat vorgelegt wird, um die Erweiterung des Unterrichts in deutsche Sprache zu ermöglichen. Seit seiner Ernennung zum Administrator Südwestafrikas war dies sein erster Auftritt im Landesrat.

In seiner Eröffnungsansprache gab Administrator van der Wath einen Überblick über das gesetzgebende Programm in der Sitzung. Die Gemeindeordnung von 1963 soll so geändert werden, dass in einem Gemeindewahljahr zusätzliche Wählerlisten aufgestellt werden können. Ferner sollen das Mietsgesetz von 1944 auf Geschäfte erweitert werden und die Befugnisse der Mietsbeiräte hinsichtlich der Absetzung von Immobilien erweitert und näher definiert werden. Das Naturschutzgesetz von 1967 erhält zusätzliche Bestimmungen für das Fangen von Wild. Die Abgabe auf exportiertes Wild nach Südafrika soll abgeschafft werden. Weitere Gesetzesvorlagen wurden von dem Administrator angekündigt.



DIE ERDGASFUNDE BEI PLETTENBERG BAY

Houston/Texas - Die Superior Oil. Co. Inc. bestätigte, dass von einer Gruppe, der die Southern Exploration Corp. Ltd. in Südafrika und zwei Tochtergesellschaften der Superior Cities Service .Co., nämlich die Highland Resources Inc. und die Tenneco Inc. angehören, im Kontinentalschelf südlich von Plettenberg Bay Gas gefunden worden sei. Man führe gegenwärtig Bewertungstests aus, um die Fündigkeit der Vorkommen festzustellen.



VERDUNKLUNG IN ÄGYPTEN

Kairo - Nach einer zunehmenden Verschärfung der Lage am Suezkanal während der letzten Wochen kam es am Sonntagnachmittag zu einem mehrstündigen israelisch-ägyptischen Feuergefecht über dem Kanal. Bereits am Samstag hatten sich die feindlichen Kräfte zu beiden Seiten des Suezkanals ein fünfstündiges Artillerieduell geliefert. Die Israelis beschuldigten die Ägypter, die ersten Schüsse abgefeuert zu haben. Kairo behauptet, Tel Aviv habe die Gefechte begonnen. UNO-Beobachtungsposten sind durch das Wiederaufflammen der Feindseligkeiten am Suezkanal in Mitleidenschaft gezogen. Ägyptens Generalstabschef, Generalleutnant Abdel Moneim Riad, wurde bei dem sonntäglichen Feuergefecht getötet. Der General hatte sich zu einer Besichtigung der ägyptischen Stellungen in das Gefahrengebiet gegeben.



PHOSPHAT-NIERENSTEIN ENTFERNT

Hamburg - Zum ersten Mal in der Welt konnte ein Phosphat-Nierenstein in einem Hamburger Krankenhaus durch Medikamente entfernt werden. Bisher wurden nur Nierensteine mit überwiegendem Harnstoffgehalt durch Medikamente bekämpft, während alle übrigen operativ entfernt werden mussten. Wie der Urologe Dr. Albert Timmermann in Hamburg bestätigte, wurden bei einer 64-jährigen Patientin, die monatelang verschiedene Medikamente und Antibiotika einnahm, zur Überraschung der Ärzte ein Phosphat-Nierenstein abgebaut. In weiteren Untersuchungen soll jetzt geklärt werden, ob diese neue Art der Behandlung in der Praxis verwendet werden kann.



„WUNDERPILLE“ GEGEN ALKOHOL AM STEUER

Wiesbaden - Alkoholgenuss ohne Reue für den Autofahrer dieses Zukunftsbild zeichnet sich durch die Erfindung einer „Anti-Promille-Pille” ab. Mit Unterstützung eines Firmen-Forscherteams in der Schweiz hat der Wiesbadener Hautarzt Dr. Wolfram Kühnau eine „Wunderpille“ entwickelt, die den Alkoholspiegel im menschlichen Körper innerhalb kurzer Zeit beträchtlich senken soll.

Das Präparat ist nach Angaben des Arztes inzwischen so weit entwickelt, dass es in etwa drei bis vier Monaten in der Schweiz auf den Markt kommen wird. Die etwa Daumennagel große weiße Pille senkt nach diesen Angaben den Alkoholspiegel innerhalb einer Stunde um ein Drittel. Kühnau sprach sich dafür aus, dass sein Mittel zunächst rezeptpflichtig sein solle. Er könne sich jedoch vorstellen, dass es nach einigen Jahren frei verkauft werden könne. Die bei Test-Personen aufgetretenen unangenehmen Nebeneffekte wie Juckreiz und Brechanfälle könnten voraussichtlich noch durch Zusätze ausgeschaltet werden.

Die nach deutschen Bestimmungen erforderlichen einjährigen klinischen Erprobungen bedeuten Kühnau zufolge, dass das „Wundermittel“ in der Bundesrepublik in etwa eineinhalb Jahren zu haben sein könnte.

Gleiche Nachricht

 

Vor 50 Jahren

vor 2 tagen - 17 Mai 2019 | Geschichte

16. Mai 1969 UNO-BERICHT ÜBER SÜDWESTAFRIKA Lusaka - South West Africa Peoples Organisation (SWAPO) wünscht keine „Exilregierung für Namibia“. „Wir wollen unsere eigene Regierung. in...

Vor 50 Jahren

vor 3 tagen - 16 Mai 2019 | Geschichte

15. Mai 1969 POLITISCHE KONTROVERSE London - In der britischen Hauptstadt braut sich ein politischer Sturm zusammen. In seinem Mittelpunkt steht Innenminister James Callaghan, der...

Vor 50 Jahren

vor 4 tagen - 15 Mai 2019 | Geschichte

14. Mai 1969 NEUE AUFGABEN FÜR BAUSPARKASSE Windhoek - Der Windhoeker beratende Ausschuss der Vereinigung südafrikanischer Bausparkassen hatte aus Anlass des Besuchs des Präsidenten der...

Vor 50 Jahren

vor 5 tagen - 14 Mai 2019 | Geschichte

13. Mai 1969 GRUNDSTÜCKSVERKAUF MIT HINDERNISSEN Windhoek - Wie berichtet, haben South West African Commercial Holdings Limited und SANLAM eine Presseerklärung herausgegeben, in der sie...

Vor 50 Jahren

vor 6 tagen - 13 Mai 2019 | Geschichte

12. Mai 1969 LÖWE BEI WINDHOEK Windhoek - In der vergangenen Woche wurde ein Löwe auf einer Farm in der Nähe von Okahandja festgestellt....

Vor 50 Jahren

1 woche her - 10 Mai 2019 | Geschichte

9. Mai 1969 DIE SCHÜLERUNRUHEN IN LESOTHO Ficksburg - Nachdem es in der Sacred Heart High School zu Schülerunruhen gekommen war, wird die Missionsschule von...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 09 Mai 2019 | Geschichte

8. Mai 1969 SANLAM KAUFT SWACOM GRUNDSTÜCKE Windhoek - South West African Commercial Holdings Limited (SWACOM) und SANLAM gaben heute Mittag bekannt, dass Verhandlungen...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 08 Mai 2019 | Geschichte

7. Mai 1969 GESCHÄFT IN OKAHANDJA NIEDERGEBRANNT Okahandja - Eins der ältesten Geschäftsunternehmen in Südwestafrika, die Firma Wecke & Voigts in Okahandja, ist in...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 07 Mai 2019 | Geschichte

WÜRDIGUNG ZÜCHTERISCHER LEISTUNGEN Windhoek - In seiner diesjährigen Jahreshauptverssammlung am 2. Mai hatte der Pinzgauer Zuchtverein die große Freude, dass seinen bedeutendsten Züchtern besondere Plaketten...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 06 Mai 2019 | Geschichte

5. Mai 1969 SÜDAFRIKA VERFÜGT ÜBER LENKBARE RAKETEN Kapstadt - Südafrika hat jetzt die am höchsten entwickelte und wiksamste Waffe zur Verfügung, um die äußerst...