24 Juli 2019 | Geschichte

Vor 50 Jahren

EIN GASTLABORATORIUM

IN SWAKOPMUND

Swakopmund - Die Gesellschaft für wissenschaftliche Entwicklung, Swakopmund, kann die Inangriffnahme eines ihrer Projekte bekanntgeben. Der Güterschuppen auf dem Gelände des alten Otavi-Bahnhofs wird renoviert und in ein Gastlaboratorium umgebaut. Das architektonisch schöne Gebäude, das etwa um 1911 errichtet worden ist, wird in seiner Außenfront erhalten.

Einheimischen und auswärtigen Wissenschaftlern steht diese „Station” dann jederzeit zur Verfügung. Einem dringenden Bedürfnis ist damit abgeholfen, denn es war bislang nicht möglich, die uns besuchenden Wissenschaftler bei ihren Arbeiten in der Namib and an der Küste wirkungsvoll zu unterstützen. Auf der einen Seite wird eine wissenschaftliche Station von großem Vorteil für das Museum und seiner Unterabteilungen sein und für uns eine große Hilfe bedeuten. Auf der anderen Seite darf man mit der Gründung einer wissenschaftlichen Station eine Hebung des kulturellen Lebens, und dies nicht nur auf dem musealen Sektor, erwarten.



DEUTSCHER PAVILLON

FÜR WINDHOEK

Bonn - Das Bonner Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hat die Mittel für die Errichtung eines permanenten Pavillons auf dem Windhoeker Ausstellungsgelände zur Verfügung gestellt. Vorläufige Pläne für den Bau eines zweistöckigen Gebäudes sind bereits vorhanden. Neben einem Saal im Erdgeschoß soll der Deutsche Pavillon im ersten Stockwerk Geschäftsräume aufweisen. Angesichts der Kürze der Zeit ist es nicht möglich, den Pavillon bereits während der kommenden Ausstellung im September dieses Jahres zu eröffnen. Bei der Windhoeker Landwirtschafts- und Industrieausstellung 1970 soll der Deutsche Pavillon bereits in Aktion sein.



LAFRENZ/L.T.A. ERHÄLT

MILLIONEN-AUFTRAG

Windhoek - Die südwestafrikanische Wasser- und Elektrizitäts-Gesellschaft SWAWEK hat soeben einen Auftrag in Höhe von knapp zwei Millionen Rand an die Firmen Edmund Lafrenz (Pty) Ltd. und L.T.A. Engineering Co. Ltd., die in einem Konsortium zusammenarbeiten, vergeben. Der Auftrag sieht den Bau der Calueque-Pumpstation am Kunene sowie die Anlage von Straßen und Kanälen vor. Die Calueque-Pumpstation soll das Kanalsystem des Ovambolandes und damit die Bewässerung dieses Gebietes auf eine sichere Grundlage stellen. Das Konsortium soll eine 14 Kilometer lange ungeteerte Straße anlegen und einzäunen, ferner muss ein zwölf Kilometer langes, trapezförmiges betoniertes Kanalbecken gezogen werden. Hinzu kommt der Baus der Pumpstation. Nach Angaben der SWAWEK müssen 370000 Kubikmeter Erde bewegt, 130 000 Quadratmeter Kanalwände gebaut und 12000 Kubikmeter Massen- und Stahlbeton gegossen werden.

Gleiche Nachricht

 

Lüderitz und Waterberg in Polen

vor 2 stunden | Geschichte

Man kennt den Ort Lüderitz bzw. Lüderitzbucht in Namibia, der 1883 an der Küste des Landes bei Angra Pequena - nach Konsul Heinrich Vogelsang kurzzeitig...

Vor 50 Jahren

vor 2 stunden | Geschichte

20. August 1969 EHRE FÜR SWAKOPMUNDER SCHÜLER Swakopmund - Zwei Schüler der Swakopmunder Oberschule sind von Jack de Wet, dem Leiter der Bloemfonteiner Musikschule...

Vor 50 Jahren

vor 1 tag - 21 August 2019 | Geschichte

EINE „CHRONISCHE HERZREJEKTION“ Kapstadt - Prof. Chris Barnard betonte auf einer Pressekonferenz in Kapstadt am Montag, dass er und sein Herztransplantationsteam wegen des Todes Dr....

Vor 50 Jahren

vor 2 tagen - 20 August 2019 | Geschichte

Urteilsverkündung im TerroristenprozeßWindhoek – Gerichtspräsident F. H. Badenhorst gab am Freitag bekannt, daß die Urteilsverkündung im dem Prozeß gegen acht mutma0liche Terroristen am Mittwoch erfolgen...

Vor 50 Jahren

vor 3 tagen - 19 August 2019 | Geschichte

15. August 1969 NOCH EIN TRAWLER GESUNKEN Walvis Bay - Am Donnerstagmorgen um 6.33 Uhr sank ein weiterer Trawler nahe bei Wlotzka's Baken etwa...

Briefe 1893 - 1904 (XLV Brief, Teil 1/2)

vor 6 tagen - 16 August 2019 | Geschichte

Hamakari, den 14. Juni 1901 Lieber Vater! Es ist etwas lange seit meinem letzten Brief, aber ich hatte letzte Zeit arges Fieber und...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 15 August 2019 | Geschichte

13. August 1969 VAN-DER-WATH-PLAN FÜR SWAKOPMUND Windhoek - Swakopmund soll großzügig als Seebadeort ausgebaut werden. Das ist der Plan des Administrators von Südwestafrika, J. G....

Vor 50 Jahren

1 woche her - 14 August 2019 | Geschichte

NOCH KEINE ÄUSSERUNG DER BETROFFENEN Lusaka - Weder die Anglo American Corporation noch der Roan Selection Trust äußerten sich bis jetzt über die Nationalisierung...

Engagiert, geächtet, verdrängt, aber couragiert

1 woche her - 13 August 2019 | Geschichte

Die Autobiographie von Samson Tobias Ndeikwila - Agony of Truth - eignet sich nicht als Unterhaltungs- oder Bettlektüre. Das geht allein schon aus den Vorworten...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 13 August 2019 | Geschichte

11. August 1969 STATISTIKEN DES SCHULWESENS Pretoria - Während einer vierjährigen Periode, die im Dezember 1968 endete, nahm die Zahl der afrikanischen Schüler um 450...