20 Mai 2019 | Geschichte

Vor 50 Jahren

LANDESRATSVORSITZENDER ERLITT

HERZINFARKT

Windhoek - Der Vorsitzende des südwestafrikanischen Landesrates E. A. (Boy) Nel, der gleichzeitig Abgeordneter des Wahlkreises Windhoek-Ost ist, wurde am Wochenende in das Staatskrankenhaus in Windhoek eingeliefert, nachdem er am Samstagvormittag auf seiner Farm Bitterwater bei Leonardville einen Herzinfarkt erlitten hatte. Nel wurde mit einer Chartermaschine nach Windhoek gebracht. Vorerst war sein Zustand kritisch. Am Sonntag war jedoch eine sichtbare Besserung eingetreten Nel darf jedoch keine Besucher empfangen. Zu Beginn der Sitzung des Landesrates heute Nachmittag übernahm der Abgeordnete H. M. van As den Vorsitz. Er ist der stellvertretende Vorsitzende des Landesrates.



9 000 FLÜCHTLINGE IN DER SCHWEIZ

Bern - Wie das Eidgenössische Justiz- und Polizeidepartement mitteilte, sind seit letztem August aus der Tschechoslowakei 9000 Flüchtlinge eingetroffen, die um politisches Asyl nachsuchten. Auch jetzt finden jede Woche immer noch durchschnittlich zwanzig Tschechoslowaken Zuflucht in der Schweiz.

FLUGZEUGABSTURZ IN SAMBIA

Lusaka - Beim Absturz einer Charter-Maschine auf den Flugplatz von Kabwe (Broken Hill) kamen vier Personen ums Leben, während die anderen Besatzungsmitglieder und Passagiere zum Teil schwere Verletzungen erlitten. Dies gab ein Sprecher der Anglo American Corporation bekannt. Bei den ums Leben Gekommenen handelt es sich um drei Angestellte der Zambia Broken Hill Development Company Ltd. sowie den Piloten der Maschine. Über den Absturz wurden keine näheren Einzelheiten bekanntgegeben.

In den vergangenen zwölf Monaten sind in Sambia bei Abstürzen von Privatmaschinen 15 Personen ums Leben gekommen.



STEUERERLEICHTERUNG VOB 25 PROZENT ANGEKÜNDIGT

Windhoek - Einer der Hauptgründe für die Änderung des Steuersystems ist die zu enge Grundlage der bestehenden Steuerstruktur. Man hat zum Beispiel festgestellt, dass nur acht Prozent der gesamten Bevölkerung direkte Steuern auf das Einzeleinkommen entrichten. Sechs Prozent dieser Steuerzahler trugen 66% Prozent der Einnahmen aus direkten Steuern bei, während die übrigen 91 Prozent nur 33? Prozent beitrugen. Aus diesen und anderen Gründen sei in der Republik eine indirekte Steuer als Warensteuer eingeführt worden, die einen weiten Bereich von Gütern umfasse. Diese Steuer muss auch von den Bewohnern Südwestafrikas bezahlt werden. „Ich habe das Vergnügen, dem Landesrat mitzuteilen, auf Grund eines Übereinkommens mit der Republik der volle Ertrag dieser Steller dem Einnahmenfonds Südwestafrikas zufließen wird”, erklärte Administrator J. G. H. van der Wath heute Nachmittag im Landesrat.



APOLLO 10 AUF DEM WEGE ZUM MOND

Kap Kennedy /Houston - Der Start von Apollo 10, der 20. bemannte Raumflug und die zweite bemannte Mondumkreisung der Amerikaner, verlief fehlerlos und zeitplanmäßig. Eine riesige Saturn-V-Rakete trug die drei Astronauten Thomas Stafford, den Befehlshaber der Mission, John W. Young und Eugene Cernan in eine 118 Meilen hohe Umlaufbahn um die Erde. Elf Minuten nach der Lancierung um 18.49 Uhr am Sonntag hatten die in der Apollo-Kapsel befindlichen Astronauten die Erdumlaufbahn erreicht. Die Astronauten umrundeten die Erde zweimal, um etwaige Korrekturen ausführen zu können. Nach Vollendung dieser Phase zündeten die Astronauten die Triebwerke der Rakete nochmals, um sich dem Erdtrabanten mit einer Stundengeschwindigkeit von 23 000 Meilen zu nähern. Eine halbe Stunde später trennten sich die Kommando-Kapsel und das LEM-Gefährt von der Saturn-Rakete. Young blieb in der Kapsel zurück, während sich die beiden anderen Astronauten in das LEM-Mondlandegerät begaben. Beide Raumschiffe wurden daraufhin gekoppelt. Kurz nach der Zündung der dritten Saturn-Stufe registrierten die Armaturen eine Vibration von hoher Frequenz, doch konnte die Koppelung fehlerfrei durchgeführt werden.



KEINE HANDELSLIZENZ OHNE LANDBAU

Sansibar - Es werden keine Handelslizenzen mehr in Sansibar an Leute vergeben, die nicht Land erwerben und mindestens drei Acres Land bebauen, erklärte der Bürgermeister Mtoro Rehani 600 Händlern. So laute das Gesetz, und sie hätten das Gesetz zu befolgen. Hausierer und Straßenverkäufer müssten die Stadt verlassen und auf dem Land arbeiten.

Gleiche Nachricht

 

Vor 50 Jahren

vor 8 stunden | Geschichte

IN BIBLIOTHEKDIENST FÜR SWA Windhoek - Die Planung und Entwicklung eines Bibliothekdienstes für das gesamte Südwestafrika ist die Hauptaufgabe des neugebildeten Bibliothekberatungsausschusses der S WA...

Vor 50 Jahren

vor 1 tag - 19 Juni 2019 | Geschichte

18. Juni 1969 UNTERSTÜTZT SWA-KRANKENSCHWESTERN! Windhoek -'Nach dem Vorbild der verschiedenen Zweige der Südafrikanischen Krankenschwesternvereinigung in der Republik, versucht nun auch der südwestafrikanische Zweig, für...

Vor 50 Jahren

vor 2 tagen - 18 Juni 2019 | Geschichte

17. Juni 1969 POSTSÄCKE ZERSTÖRT Windhoek - Insgesamt 105 Postsäcke sind am 4. Juni in den Güterwagen von Zug 605 bei Kanus durch ein Feuer...

Vor 50 Jahren

vor 3 tagen - 17 Juni 2019 | Geschichte

16. Juni 1969 ERSTE KÜHLFLEISCHEXPORTE AUS SWA Windhoek - Die ersten Frischfleisch-Exporte aus Südwestafrika nach Europa auf dem Luftwege verließen am Freitag den Flugplatz J....

Briefe 1893 - 1904 (38. Brief)

vor 6 tagen - 14 Juni 2019 | Geschichte

Otjimbingue, den 6. Januar 1900 Liebe Eltern! Weihnachten und Neujahr ist vorüber. Ich habe Neujahr hier auf Otjimbingue gefei­ert. Weihnachten war ich unterwegs von...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 13 Juni 2019 | Geschichte

12. Juni 1969 DIE SCHULE IST DIE SEELE DES VOLKES Windhoek - Der Administrator von Südwestafrika J. G. H. van der Wath beglückwünschte gestern...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 12 Juni 2019 | Geschichte

11. Juni 1969 SÜDAFRIKAS ABWEHRSYSTEM GETESTET Paris - Südafrikas Allwetter-Boden-Luftrakete vom Typ „Kaktus“ hat in Frankreich ein pilotenloses Ziel bei einer Geschwindigkeit von fast 500...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 11 Juni 2019 | Geschichte

9. Juni 1969 DIE NEUE SWAKOPMUNDER BRÜCKE Swakopmund - Der 6. Juni war für die Swakopmunder ein großer Tag, denn an diesem Tage wurde...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 10 Juni 2019 | Geschichte

6. Juni 1969 50 JAHRE KARAKULZUCHTVEREIN Windhoek - Auf sein 50-jähriges Bestehen kann der südwestafrikanische Karakulzuchtverein heute zurückblicken. Dieses beachtenswerte Jubiläum wird jedoch aus...

Briefe 1893 - 1904 (XXXVII Brief)

1 woche her - 07 Juni 2019 | Geschichte

Otjimbingue, den 3. November 1899Liebe Eltern! Soeben habe ich euren lieben Brief erhalten. Wie freue ich mich, daß es euch soweit gut geht. Ich...