08 August 2019 | Geschichte

Vor 50 Jahren

STRASSENSICHERHEITSKAMPAGNE

ERFOLGREICH

Windhoek - Der intensive Feldzug des Verkehrssicherheitskomitees während der Zeitspanne vom 18. Juni bis zum 18. Juli wird auf Grund der Statistiken als ein allgemeiner Erfolg gewertet. Im Hinblick auf das erfreuliche Ergebnis äußerten sich zwei Sprecher des Komitees, der Vorsitzende Oberst G. Fourie und Ken Matzke, sehr zufrieden über die Zusammenarbeit der verschiedenen Bevölkerungsgruppen mit den entsprechenden Verkehrsbeamten. Zu bestimmten Zeitpunkten während der oben genannten Zeitspanne hatten sich die Verkehrsbeamten dem Verkehr besonders intensiv gewidmet. Ein besonderes Auge habe man dabei auf die Öffnungs- und Schließungszeiten der Schulen geworfen, wie auch auf den besonders regen Touristenverkehr zu dieser Jahreszeit. Nach Aussagen von Oberst Fourie sei es zu diesen besonderen Zeitpunkten innerhalb des Kampagnegebiets, welches sich von Rehoboth bis Okahandja und von Seeis bis Windhoek erstreckte, zu keinen tödlichen Autounfällen gekommen. Was jedoch zu Besorgnis Anlauf gegeben habe, sei die Tatsache, dass innerhalb dieser Zeitspanne insgesamt 296 Geschwindigkeitsübertretungen registriert worden seien. Hierbei waren 14 Personen schneller als 60 Meilen pro Stunde im Stadtgebiet gefahren, was an Fahrlässigkeit grenze.



FREUNDSCHAFT WIRD IMMER GRÖSSER

Blantyre - Das Regierungsblatt „Malawi News” schreibt in einem Leitartikel, die Freundschaft zwischen Südafrika und Malawi werde von Tag zu Tag größer. Der Besuch der südafrikanischen Parlamentarier zementiere diese Freundschaft. Es sei die Pflicht der afrikanischen Staaten, den in Afrika lebenden Weißen zu zeigen, dass sie nicht für ihre Sicherheit zu fürchten hätten oder ihren Lebensstil ändern müssten. „Wir müssen die weißen Südafrikaner in unseren Ländern begraben.”



WINDHOEKER YHEATER WIRD AUSGEBAUT

Windhoek - Das Windhoeker Theater wird im kommenden Jahr einem umfangreichen Umbau unterzogen. Insbesondere der Bühnentrakt wird völlig umgestaltet und modernisiert. Der Zuschauerraum wird um 89 Sitzplätze vergrößert. Der Umbau des Theaters wird durch die Administration durchgeführt, der das Theater gehört. Die südwestafrikanische Kunstvereinigung, die das Theater verwaltet, ist zu den Gesprächen über den Umbau hinzugezogen worden.

Das Windhoeker Theater wurde von der Kunstvereinigung mit einem Gastspiel des Kapstädter Universitätsballetts im Oktober 1960 eingeweiht. Inzwischen sind eine Menge Veranstaltungen aller Art über die Bühne des Windhoeker Theaters gegangen. Mit der Aktivierung des Kunstlebens haben sich auch gewisse Unzulänglichkeiten ergeben. Insbesondere die Akustik soll durch zusätzliche Bühneninstallationen verbessert warden.



WARNUNG VOR „PRONAP“ UND „PLAXIN“

Pretoria - Der Staatssekretär des Ministe­riums für das Öffentliche Gesundheitswesen, General Raymond, kündigte am Dienstagabend in Pretoria an, dass die Kinderberuhigungsmittel „Pronap” und „Plaxin” gefährliche Gifte enthalten. General

Raymond appellierte an alle Ärzte and Apotheker, mit sofortiger Wirkung kein „Pronap” oder „Plaxin” mehr zu verschreiben oder auszugeben. Ausserdem meinte der Staatssekretär, dass die Besitzer dieser beiden Beruhigungsmittel auf keinen Fall davon Gebrauch machen sollen. Eine Untersuchung habe ergeben, dass diese beiden Mittel das Toxin Dieethylin Glycol enthalten.



FÜR SANKTIONEN – GEGEN SANKTIONEN

New York - Der gestrige sitzungsfreie Tag der Südwestafrika-Debatte des Weltsicherheitsrates wurde zu privaten Gesprächen ausgenutzt, wie das Tauziehen zwischen Afroasiaten und Westmächten durch die Annahme einer gemeinsamen Resolution beendet werden könne. Bisher ist kein Resolutionsentwurf vorgelegt worden. Die Afroasiaten haben im Wesentlichen zwei Vorschläge gemacht:

1. Umfassende diplomatische und wirtschaftliche Sanktionen bis zur Gewaltanwendung und

2. die Proklamierung eines „freien Namibia” und Anerkennung einer Exilregierung mit voraussichtlichem. Sitz in New York.

Gleiche Nachricht

 

Vor 50 Jahren

vor 19 stunden | Geschichte

EINE „CHRONISCHE HERZREJEKTION“ Kapstadt - Prof. Chris Barnard betonte auf einer Pressekonferenz in Kapstadt am Montag, dass er und sein Herztransplantationsteam wegen des Todes Dr....

Vor 50 Jahren

vor 1 tag - 20 August 2019 | Geschichte

Urteilsverkündung im TerroristenprozeßWindhoek – Gerichtspräsident F. H. Badenhorst gab am Freitag bekannt, daß die Urteilsverkündung im dem Prozeß gegen acht mutma0liche Terroristen am Mittwoch erfolgen...

Vor 50 Jahren

vor 2 tagen - 19 August 2019 | Geschichte

15. August 1969 NOCH EIN TRAWLER GESUNKEN Walvis Bay - Am Donnerstagmorgen um 6.33 Uhr sank ein weiterer Trawler nahe bei Wlotzka's Baken etwa...

Briefe 1893 - 1904 (XLV Brief, Teil 1/2)

vor 5 tagen - 16 August 2019 | Geschichte

Hamakari, den 14. Juni 1901 Lieber Vater! Es ist etwas lange seit meinem letzten Brief, aber ich hatte letzte Zeit arges Fieber und...

Vor 50 Jahren

vor 6 tagen - 15 August 2019 | Geschichte

13. August 1969 VAN-DER-WATH-PLAN FÜR SWAKOPMUND Windhoek - Swakopmund soll großzügig als Seebadeort ausgebaut werden. Das ist der Plan des Administrators von Südwestafrika, J. G....

Vor 50 Jahren

1 woche her - 14 August 2019 | Geschichte

NOCH KEINE ÄUSSERUNG DER BETROFFENEN Lusaka - Weder die Anglo American Corporation noch der Roan Selection Trust äußerten sich bis jetzt über die Nationalisierung...

Engagiert, geächtet, verdrängt, aber couragiert

1 woche her - 13 August 2019 | Geschichte

Die Autobiographie von Samson Tobias Ndeikwila - Agony of Truth - eignet sich nicht als Unterhaltungs- oder Bettlektüre. Das geht allein schon aus den Vorworten...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 13 August 2019 | Geschichte

11. August 1969 STATISTIKEN DES SCHULWESENS Pretoria - Während einer vierjährigen Periode, die im Dezember 1968 endete, nahm die Zahl der afrikanischen Schüler um 450...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 12 August 2019 | Geschichte

COCKTAIL-WETTBEWERB Windhoek - Die Firma Mainstay hatte alle Barmänner Süd- und Südwestafrikas zu einem Cocktail-Wettbewerb aufgerufen. Es gilt, neue Rezepte zu finden. Unter Hunderten von...

Briefe 1893 - 1904 (XLIV Brief)

1 woche her - 09 August 2019 | Geschichte

Osonjanga, den 16. April 1901 Liebe Eltern! Eingedenk meines Versprechens, öfters zu schreiben, schicke ich jetzt wieder einen Boten nach Waterberg, wo jetzt eine...