30 Oktober 2019 | Geschichte

Vor 50 Jahren

DER SCHWÄRZESTE TAG IN DER WALLSTREET

New York - 16,4 Millionen Aktien - dreimal so viel wie an den bis dahin hektischsten Tagen - wurden an dem schwärzesten Tag der New Yorker Börse, dem 29. Oktober 1929, auf den Markt geworfen. Der Börsenindex purzelte um 43 Punkte herunter. Milliarden Dollars wurden in wenigen Stunden verloren. Der „Ticker” blieb mehr als eine Stunde hinter den einander jagenden Hiobsbotschaften zurück: Millionäre hatten ihr ganzes Vermögen verloren – und wußten es noch gar nicht.

Dieses Ereignis vergiftete die wirtschaftliche Atmosphäre für viele Jahre, nicht nur in den USA. Der Börsenindex, der an dem schwarzen Tag auf 275 gestanden hatte, sank bis Mitte November 1929 auf 224. Zweieinhalb Jahre später, am 8. Juli 1932, stand der Börsenindex auf einem Zwergsatz von 58,46.

Dies war die Fernwirkung der bisher größten Spekulationskrise der Welt. Sie war nicht unerwartet gekommen, aber alle Warnungen waren ohne Wirkung geblieben. Die Börse war seit Anfang Januar 1929 nervös, was sie aber nicht hinderte, im Juli in einem tollen Totentanz noch einmal um mehr als 100 Prozent zu steigen. Aber im September begann die Krise.

DIE SCHULPFLICHT

Windhoek - Die Abteilung für das Erziehungswesen weist in einer Presseerklärung auf verschiedene Bestimmungen hinsichtlich des Schulbesuchs weißer Kinder hin, über die „offenbar einiger Zweifel herrscht”. Ein Kind, das vor dem 30. Juni eines Jahres sechs Jahre alt geworden ist, kann in demselben Jahr in eine Schule aufgenommen werden. Das bedeutet, dass ein Kind fünfeinhalb Jahre oder älter sein muss. Die Eltern sind jedoch nicht verpflichtet, ein Kind in diesem Alter einzuschulen.

Erreicht ein Kind am 1. Januar oder danach eines jeweiligen Jahres das Alter von sieben Jahren, sind seine Eltern verpflichtet, es in dem Jahr einzuschulen. Ferner sind Eltern verpflichtet, dafür zu sorgen, dass ihre Kinder bis zu dem Alter von 16 Jahren regelmäßig die Schule besuchen. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass das betreffende Gesetz ein Mindestalter für den Schulabgang und nicht eine bestimmte Klasse vorschreibt. Es gilt als ein Verstoß gegen das Gesetz, wenn Kinder im schulpflichtigen Alter die Schule nicht regelmäßig besuchen oder ein Arbeitgeber solche während der regulären Schulzeit in seinem Dienst hat.

Gleiche Nachricht

 

NUR 24 ZEILEN (34. Folge)

vor 16 stunden | Geschichte

STILLSTAND UND AUFBRUCH (Kapitel 11, Teil 2/3)Eines Tages kommen ein paar Neue ins Lager – es ist ein Ereignis, man wird aus dem Einerlei herausgerissen,...

Vor 50 Jahren

vor 16 stunden | Geschichte

SCHRÖDERS BESUCH IN MOSKAUMoskau — Für eine umfassende Zusammenarbeit der europäischen Länder hat sich der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, Dr. Gerhard Schroder, in...

Vor 50 Jahren

vor 1 tag - 19 Januar 2021 | Geschichte

HÖHERE WEIN- UND SPIRITUOSENPREISEPaarl - Die Ko-operatieve Wijnbouwers Vereniging van Zuid-Afrika Beperkt (K.W.V.) (der Name wird immer noch holländisch geschrieben), hat , vorbehaltlich der Zustimmung...

Vor 50 Jahren

vor 6 tagen - 14 Januar 2021 | Geschichte

MEHR GELD FÜR DEUTSCHE SCHULENWindhoek — Im Jahre 1970 sind die Zuwendungen der Bundesregierung an die deutschen Privatschulen in Südwestafrika gegenüber dem Vorjahr um 80...

NUR 24 ZEILEN (33. Folge)

1 woche her - 13 Januar 2021 | Geschichte

STILLSTAND UND AUFBRUCH (Kapitel 11, Teil 1/3)Am 1. Januar 1942 schauen sich die Gefangenen amerikanische und französische Filme an, alle seicht, alle unpolitisch, die meisten...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 13 Januar 2021 | Geschichte

MEHR GELD FÜR TERRORISTENStockholm — In dem Rechnungsjahr 1971/72 wird die schwedische Regierung ihre Hilfe an Terroristenorganisationen in Afrika verdoppeln. Das geht aus dem Haushaltsplan...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 12 Januar 2021 | Geschichte

ELEKTRISCHER SCHLAG TÖTET KINDOutjo — Der elfjährige Daniel Jacobus Oberholzer aus Outjo ist am Montag durch einen elektrischen Schlag getötet worden. Nach Angaben der Polizei...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 07 Januar 2021 | Geschichte

HEKTISCHE TAGE IN SWAKOPMUNDSwakopmund — Die zwei langen Wochenenden brachten dem Küstenort einige recht hektische Tage verliefen aber ohne nennenswerte unangenehme Zwischenfälle, und die Polizei...

NUR 24 ZEILEN (32. Folge)

vor 2 wochen - 06 Januar 2021 | Geschichte

DAS ZWEITE LANGE JAHR (Kapitel 10, Teil 4/4)Nachdem die Japaner im Dezember 1941 die amerikanische Flotte in Pearl Harbour angegriffen haben, erklärt Hitler als Verbündeter...

Vor 50 Jahren

vor 2 wochen - 06 Januar 2021 | Geschichte

NEUES BANKGEBÄUDEWindhoek — Ein großes und modernes neues Bankgebäude wird in absehbarer Zeit an der Ostseite der Kaiserstrasse entstehen. Das bestätigte der Geschäftsführer der Volkskas...