11 Februar 2020 | Geschichte

Vor 50 Jahren

10. Februar 1970

SCHULBEGINN

Lüderitzbucht - Die 23 ABC-Schützen der Deutschen Schule Lüderitzbucht - eine Rekordzahl für hiesige Verhältnisse - wurden wie jedes Jahr in der Aula vom Schulleiter und ihrer Klassenlehrerin begrüßt und durften, nachdem sie Kasperle als Nachtwächter bewundert hatten, die traditionellen Zuckertüten in Empfang nehmen. Als neue Lehrkraft für die Mittel- und Oberstufe traf auf dem Seeweg Frau Habbe aus Deutschland ein, aus welchem Anlaß sich die Schule auf der Spitze der Haifischinsel versammelte. Da die Ausschiffung sich verzögerte, konnte man sich gegenseitig nur mit dem Fernglas beobachten. Nach einer unplanmäßigen Freistunde war es für die Kinder Zeit zum Heimgehen, während die Lehrer noch den mittäglichen Begrüßungskaffee abwarteten.

Die deutsche Regierungsschule Otjiwarongo begann das neue Schuljahr mit 163 Schülern und sieben Lehrkräften. Da sich der bisherige Schulleiter für die Dauer eines Jahres nach Pretoria begeben hat, um sich an der dortigen Universität weiterzubilden, wurde Fräulein Ruth Dresselhaus mit seiner Stellvertretung betraut. Fräulein Dresselhaus ist soeben erst aus Hamburg zurückgekehrt, wo sie im Rahmen des Pädagogischen Austauschdienstes der Bundesrepublik ein Jahr an einer dortigen Schule unterrichten konnte.

Das deutsche Schülerheim meldet, dass die Höchstzahl der dort unterzubringen Schüler und Schülerinnen mit der 120. Anmeldung bereits erreicht wurde.

BARLOWS ERWARB INDUSTRIELAND

Windhoek - Die Barlow-Gruppe hat in Windhoek im nördlichen Industrieviertel zwei größere Grundstücke für die Ausdehnung ihrer Aktivitäten erworben. Das eine Grundstück misst 9 560 Quadratmeter und gehört der Firma Swasol (Pty) Ltd. Diese Firma wird weiterhin den vorderen Teil des Grundstückes benutzen. Der hintere Teil wird von Barlows zum Ausbau der Holz- und Eisenwarenabteilung von Rudolf Schuster Ltd. benutzt. Das zweite Industriegrundstück ist 7 154 Quadratmeter groß und noch nicht entwickelt. Die Pläne dafür werden in Erwägung gezogen. Die Barlow-Gruppe hält ferner Ausschau nach einem zehn bis 20 Hektar großen Gelände außerhalb der Stadt.

DIAMANTEN VERSCHWUNDEN

Johannesburg - Aus einem Tresor der Kagan Diamonds (Pty) Ltd. sind Diamanten im Wert von etwa 167 000 Rand verschwunden. Der Direktor der Gesellschaft, P. R. Swerdlow, erklärte der Polizei, dass er mit dem Geschäftsführer J. R. Storey zusammen den Tresorraum betreten und zuerst die Box Nr. 73 mit seinem SchlüsseI geöffnet habe. Dann habe Storey mit seinem Schlüssel den weiteren Teil geöffnet. Keiner könne allein ohne den Schlüssel des andern den Tresor öffnen. Storey habe dann festgestellt, dass die Diamanten, die er vorher hineingelegt hatte, fehlten. Es handelt sich hauptsächlich um rohe Diamanten, die alle versichert sind. Die mysteriöse Angelegenheit wird von der Polizei untersucht.

NERVENTRANSPLANTATION IN MÜNCHEN

München - In der neurochirurgischen Klinik der Universität München ist es gelungen, zum ersten Mal konservierte menschliche Nerven erfolgreich zu verpflanzen. Damit ist es möglich geworden künftig beschädigte Nerventeile zu ersetzen. Es wurden bereits zwei solche Verpflanzungen an der neurochirurgischen Klinik vor etwa drei Monaten ausgeführt. Wie der Oberarzt der Klinik, Dr. Walter Jacoby, der die Verpflanzungen vorgenommen hat, mitteilte, kann der Erfolg seiner Methode jetzt eindeutig festgestellt werden.

Die neue Methode von Dr. Jacoby beruht auf einer Kältetrocknung von Nerven die Verstorbenen entnommen und konserviert wurden. Dr. Jacoby hat mit diesem Verfahren erreicht, dass der konservierte Nerv nach der Transplantation nicht abgestoßen wird, was bei den meisten Transplantationen von körperfremden Geweben eintritt.

ENTWICKLUNGSBEIRÄTE FÜR AFRIKA

Addis Abeba - Die UNO beabsichtigt, Entwicklungsbeiräte zu ernennen, die aus Angehörigen mehrerer Nationen zusammengesetzt sind und den afrikanischen Staaten bei der Forderung ihrer Entwicklungsprojekte beistehen sollen, sagte der Generalsekretar der UNO, U Thant, der gegenwärtig einige afrikanische Staaten besucht. U Thant sprach zur Eröffnung einer Tagung des Technischen Komitees der Wirtschaftskommission für Afrika. Das erste Entwickungsteam wird seine Arbeit noch in diesem Jahr aufnehmen.

Gleiche Nachricht

 

Vor 50 Jahren

vor 3 stunden | Geschichte

18. Februar 1970 ACHTUNG PFERDEFREUNDE Swakopmund - Am Freitag, den 20. Februar, findet im Hotel Fürst Bismarck in Swakopmund ein Treffen aller Pferdefreunde an der...

Vor 50 Jahren

vor 1 tag - 18 Februar 2020 | Geschichte

17. Februar 1970 GROSSER DIAMANTENDIEBSTAHL AUFGEDECKT Oranjemund - Einen großen Diamantendiebstahl hat die Polizei in Oranjemund aufgedeckt. Zwei Bantus wurden in diesem Zusammenhang am Montag...

Vor 50 Jahren

vor 2 tagen - 17 Februar 2020 | Geschichte

16. Januar 1970 STEUERN, MIETEN, PREISE HOCH Windhoek - Zahlreiche Geschäftsleute mit Grundstücken in der Innenstadt erhielten heute früh einen Schreck in der Morgenstunde....

Finnische Missionare - 150 Jahre in Namibia

vor 5 tagen - 14 Februar 2020 | Geschichte

Von Tanja BauseLaut dem Missionar Sakari Löytty hat der deutsche Missionar Karl-Hugo Hahn verschiedene Reisen in den Norden unternommen. „Er konnte Otjiherero sprechen und daher...

Briefe 1893 - 1904 (61. Brief)

vor 5 tagen - 14 Februar 2020 | Geschichte

Angekommen 13. Juli Hamakari, den 20. Mai 1903 Lieber Vater! Ich bin vor einigen Tagen von Karibib gekommen. Ich habe von dort aus...

Vor 50 Jahren

vor 5 tagen - 14 Februar 2020 | Geschichte

ÖlFUND BEI PORT ELIZABETH Johannesburg - In einem Bohrloch bei Port Elizabeth ist Erdöl festgestellt worden. Es erscheine jedoch nicht als wahrscheinlich, dass es sich...

Vor 50 Jahren

vor 6 tagen - 13 Februar 2020 | Geschichte

ROGERS UND TITO IN ADIS ABEBA Addis Abeba - Der amerikanische Staatssekretar William Rogers und Präsident Tito von Jugoslawien, die beide Afrika-Staaten besuchen, trafen am...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 12 Februar 2020 | Geschichte

TAUCHEXPEDITION IN KARSTSEEN Windhoek - Der Vorsitzende des Vereins für Höhlenforschung in der SWA Wissenschaftlichen Gesellschaft, Peter von Wrede aus Windhoek, gab gelegentlich der...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 11 Februar 2020 | Geschichte

10. Februar 1970 SCHULBEGINN Lüderitzbucht - Die 23 ABC-Schützen der Deutschen Schule Lüderitzbucht - eine Rekordzahl für hiesige Verhältnisse - wurden wie jedes Jahr in...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 10 Februar 2020 | Geschichte

LUFTANGRIFFE WÄHREND DER GIPFELKONFERENZ Kairo/Tel Aviv - Während der neuen Gipfelkonferenz der am Krieg gegen Israel direkt beteiligten Staaten, unternehmen israelische Düsenbomber Angriffe auf Militärlager,...