30 Januar 2019 | Geschichte

Vor 50 Jahren

29. Januar 1969



STÄDTISCHER SCHLACHTHOF

WIRD VERKAUFT

Windhoek - Der Windhoeker Stadtrat wird auf seiner ersten ordentlichen Monatssitzung heute abend voraussichtlich im Prinzip die Veräußerung des städtischen Schlachthofes beschließen. Dieser Schritt erfolgt, nachdem das Unternehmen Vleissentraal am 1. Januar dieses Jahres die Fleischkonservenfabrik der Damara Meat Packers, die sich auf dem gleichen Gelände befindet, übernommen hat. Von der städtischen Exekutive wird der Stadtrat gebeten, ihr die notwendigen Vollmachten für weitere Verkaufsverhandlungen mit Vleissentraal zu erteilen. Die Exekutive wird dem Rat zu gegebener Zeit dann einen Bericht vorlegen.



ZWEI TYPHUS-TOTE IN LESOTHO

Maseru - Im Mantsonyane-Gebiet in den Maluti-Bergen sind zwei Personen an Typhus gestorben. Zwölf Personen wurden als typhuskrank gemeldet. Nach Angaben. der Behörden halten sich die Typhusfalle in normalem Rahmen, da Typhus in Lesotho endemisch ist, weil namentlich die Bergbewohner keinen Sinn für sanitäre Einrichtungen haben und unvorsichtig beim Wassertrinken sind.



UNTERRICHTUNG ÜBER BLOCK-

ENTWICKLUNG

Pretoria - Eine Abordnung der Windhoeker Stadtverwaltung wird am Donnerstag in Pretoria mit Vertretern des Rates zur Entwicklung städtischer Peripheriegebiete über Fragen der sogenannten „Block”-Entwicklung verhandeln. Die Windhoeker Abordnung besteht aus Stadtsekretär A. C. Arnold, Stadtkämmerer B. Cronjé, Stadtingenieur A. Clayton und dem elektrotechnischen Stadtingenieur Lewis.

Diese Abordnung erhielt im vergangenen Jahr vom Windhoeker Stadtrat den Auftrag, sich am Witwatersrand und in Pretoria über Block-Entwicklungsfragen eingehend zu orientieren, da im Zuge der künftigen Erweiterung der Stadt Windhoek auch in dieser Richtung gewisse Interessenten auf den Windhoeker Stadtrat zukommen werden. In der Republik hat die sogenannte Block-Entwicklung bereits große Fortschritte gemacht.

Unter Block-Entwicklung versteht man im allgemeinen, dass ein Unternehmen in neu zu entwickelnden Stadtgebieten ein größeres Gelände, wenn nicht sogar ein ganzes neues Wohnviertel käuflich erwirbt, dieses in seiner Ganzheit entwickelt und die errichteten Wohnungen dann an interessierte Reflektanten wieder verkauft. In der Republik hat sich diese Form des Wohnungsbaus sehr positiv angelassen.



SÜDAFRIKAS ZUCKERERNTE

Durban - Die diesjährige Zuckerernte wird, wenn demnächst die letzte Mühle schließt, etwa 1,7 Millionen Short Tons ausmachen. Das ursprüngliche Produktionsziel stand auf 1,8 Millionen Tonnen, aber angesichts der Dürre wurde das Ernteziel herabgesetzt. Sechs Zuckerfabriken sind noch in Betrieb, doch werden auch diese in den nächsten Wochen ihre Quote erreicht haben. Auf Grund des neuen Internationalen Zuckerabkommnens, das seit 1. Januar in Kraft ist, wird Südafrika dieses Jahr 600000 Short Tons Zucker auf den Weltmarkt bringen. Man nimmt jedoch an, dass die Quote noch reduziert wird, weil verhindert werden soll, dass mehr Zucker auf den Markt kommt, als konsumiert wird. Über die Höhe der neuen Quote wird gegenwärtig in London verhandelt.



SOWJETISCHES SCHWIMMDOCK

IN WALVIS BAY

Walvis Bay - Ein Zehntausend-Tonnen-Schwimmdock befindet sich zur Zeit auf der Reede von Walvis Bay. Das Schwimmdock Nr. 421. ist sowjetischer Herkunft und befindet sich auf dem Weg von der Ostsee nach Wladiwostok, dem östlichsten sowjetischen Hafen. Das Dock wird von zwei Schleppern geschleppt. Die Reise von einem sowjetischen Hafen an der Ostsee, wahrscheinlich Pillau, nach Walvis Bay hat zwei Monate und zehn Tage gedauert. Die Weiterfahrt nach Wladiwostok wird drei Monate in Anspruch nehmen.

Gleiche Nachricht

 

Streit um Bibel und Peitsche

vor 1 tag - 15 Februar 2019 | Geschichte

Von Frank Steffen, Windhoek Am 1. März 2019 sollen die Bibel und die Peitsche des Nama-Kapteins Hendrik Witbooi durch die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und...

Briefe 1893 - 1904 (XXV Brief, Teil 1/2)

vor 1 tag - 15 Februar 2019 | Geschichte

Angekommen 9. Mai 1897 Zaobis, den 21. März 1897 Liebe Eltern! Morgen geht die Post und ich setze mich noch hin, um zu...

Vor 50 Jahren

vor 2 tagen - 14 Februar 2019 | Geschichte

13. Februar 1969AUFRUF DES STEUERAMTES Windhoek - In Windhoek und seinem Bezirk sind nahezu 16200 Fahrzeuge zugelassen. Bisher sind jedoch nur 4000 Fahrzeuglizenzen erneuert...

Vor 50 Jahren

vor 3 tagen - 13 Februar 2019 | Geschichte

12. Februar 2019 EINE ZWECKMÄßIGE VERWALTUNG MÖGLICH Kapstadt - Innenminister S.L. Muller erklärte am Dienstag im Volksrat, er sei der Überzeugung, dass Südwestafrika im Rahmen...

Vor 50 Jahren

vor 4 tagen - 12 Februar 2019 | Geschichte

SÜDAFRIKA UND DER TERRORISMUS Johannesburg. - Der Administrator von Natal, Theo Gerdener, sagte, er glaube nicht, dass Südafrika sich jemals der Bedrohung des Terrorismus werde...

Vor 50 Jahren

vor 5 tagen - 11 Februar 2019 | Geschichte

10. Februar 1969 NIGERIANISCHER LUFTANGRIFF FORDERT 300 TOTE Umuahia - Ungefähr 300 Personen wurden getötet, mehr als 500 verletzt, nachdem. ein nigerianisches Kriegsflugzeug einen...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 06 Februar 2019 | Geschichte

6. Februar 1969 GESCHÄFTSGRUNDSTÜCKFÜR 570 000 RAND Windhoek - Eine der größten Grundstückstransaktionen in Windhoek wurde am Mittwoch abgeschlossen. Die Versicherungsgesellschaft „South African Mutual Life...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 05 Februar 2019 | Geschichte

MISSTRAUENSVOTUM DER OPPOSITION Kapstadt - Der Führer der Opposition Sir de Villiers Graaff befasste sich in seiner einleitenden Rede zu dem Misstrauensvotum der Vereinigten...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 04 Februar 2019 | Geschichte

GUTER REGEN Windhoek - In großen Teilen des Nordens und der Mitte des Landes hat es am Wochenende gut geregnet. In der Umgebung von...

Briefe 1893 - 1904

vor 2 wochen - 01 Februar 2019 | Geschichte

Abgestempelt in Swakopmund 9. Oktober 1896 Liebe Eltern! In aller Eile schreibe ich euch jetzt ein paar Worte. Ich bin jetzt hier auf...