29 Juli 2019 | Geschichte

Vor 50 Jahren

25. Juli 1969

77 PLUS ZWEI GLEICH 79

Windhoek - Sam Cohen begeht am morgigen Samstag den zweiten Geburtstag in seinem zweiten Leben. Zahlt man die beiden Leben des bekannten Südwester Wirtschaftskapitäns zusammen, so hat er 79 Jahre vollbracht: Sein „zweites Leben“ wurde ihm nach einer schweren Nierenerkrankung im Groote Schuur Hospital in Kapstadt geschenkt. An seinem Geburtstag vor genau 63 Jahren setzte Sam Cohen bei stürmischer See seinen Fuß bei Swakopmund auf Südwester Boden. Seinen diesjährigen Geburtstag will der Jubilar im Familienkreis verbringen. Im August will er sich auf eine dreimonatige Weltreise begeben. Er fliegt zuerst nach London und fahrt dann mit dem Schiff über Südamerika und Australien und zurück nach England, von wo er nach Südwestafrika zurückfliegt. Sam Cohen befindet sich bei bester Gesundheit und plant bereits für die Zukunft.

OHNE WARNUNG KOMMT DER TOD

Helmstedt - Ein 200=Liter-Fass mit der Anschrift „VEB Straßfurt“ veranlasste die „Nationale Volksarmee der DDR“, die Leine (Fluss in Niedersachsen) in der Nähe der Grenzgemeinde Niedergandernbesenhausen (Landkreis Göttingen), mit spanischen Reitern und Drahtverhauen bis über die Wasserfläche abzuschirmen, so dass kein größerer Gegenstand mehr nach Niedersachsen hereintreiben kann. Das war die einzige, offizielle Reaktion der DDR auf eine Flußverpestung, bei der der gesamte Fischbestand zwischen Grenze und Göttingen durch einen noch nicht identifizierten, stark nach Benzol riechenden Stoff aus diesem Fass vernichtet worden war.

LUNANAUTEN SICHER HEIMGEKEHRT

An Bord der „USS Hornet“ - „Sie sind zurück!“ Das war am Donnerstagabend die freudige Nachricht, die rund um die Welt eilte, nachdem die amerikanischen Astronauten, die zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit den Mond betreten haben, in ihrer Apollo-11-Kapsel im Pazifik wasserten. Mit einer Verspätung von nur 10 Sekunden, die auf eine Verlegung des Landungsgebietes wegen schlechten Wetters zurückzuführen war, ging Apollo 11 im Meer nieder.

Während der Rückkehr in die Erdatmosphäre übernahm der Apollo-Kommandeur Neil Armstrong, der erste Mensch, der den Mond betreten hatte, eine Minute lang die Kontrolle, um den Einfallswinkel seiner Kapsel zu erhöhen. Nur ein einziger Fehler wurde während der ganzen perfekt verlaufenen Mission gemacht - die Kapsel stand kopf, nachdem sie gewassert hatte, und befand sich etwa anderthalb Kilometer von dem geplanten Landungsgebiet entfernt. Einige Minuten lang herrschte gespannte Besorgnis, bis der Bergungshubschrauber funkte: „Die Besatzung ist in ausgezeichneter Verfassung und bereit, Schwimmer aufzunehmen.“

Ein lächelnder Präsident Richard Nixon verfolgte das Bergungsmanöver an Bord des Flugzeugträgers „USS Hornet“ durch. ein Fernglas. Auf diesem Flugzeugträger herrschte großer Jubel. Mit der sicheren Landung von Apollo 11 haben die Amerikaner 21 Wasserungen mit einem hundertprozentigen Sicherheitsfaktor durchstanden.

SCHWERE LUFTKÄMPFE AM SUEZ

Tel Aviv - Die schwersten Luftkampfe seit dem „Blitzkrieg“ wurden am Donnerstag Ober dem Suezkanal und in den angrenzenden Gebieten ausgetragen. Auf israelischer Seite wird erklärt, es seien neun ägyptische MiG's abgeschossen worden. Insgesamt seien seit Juni 19.67 42 in der Sowjetunion gebaute MiG's zerstört worden, während Israel nur fünf Flugzeuge verloren habe. Die Luftkämpfe begannen am Donnerstag früh, als israelische Flugzeuge militärische Einrichtungen am Suezkanal bombardierten. Kurz danach versuchten ägyptische Flugzeuge, israelische Stellungen auf der Sinai-Elbinsel anzugreifen. Es entwickelten sich dabei schwere Kämpfe, wobei die Bodenabwehr erfolgreich eingriff. Es ging kein israelisches Flugzeug verloren; ein Soldat wurde verwundet. Die Luft- und Artilleriekämpfe gingen auch am Freitag weiter. Das Artillerieduell begann ebenfalls am Donnerstag. Auch Raketengeschosse und Panzerwagen wurden eingesetzt.

Gleiche Nachricht

 

„Eskalation bis zum Genozid“

vor 12 stunden | Geschichte

Windhoek (hf) - Vor voll besetztem Haus in der Kunstgalerie von Windhoek hat der deutsche Sozialwissenschaftler Dr. Matthias Häussler am Dienstagabend einen viel beachteten Vortrag...

Vor 50 Jahren

vor 12 stunden | Geschichte

13. November 1969 HISTORISCHE GEBÄUDE WERDEN GERETTET Kapstadt - Ein nationaler Ausschuss unter der Schirmherrschaft des südafrikanischen Ministerpräsidenten B. J. Vorster zur Restauration historischer Gebäude...

Vor 50 Jahren

vor 1 tag - 13 November 2019 | Geschichte

BEDEUTENDES FORSCHUNGSPROJEKT Windhoek - Ein Wissenschaftler des Blutgruppenlaboratoriums in Irene bei Pretoria, H. Fechter, hat soeben eine intensive Blutgruppenuntersuchung bei Karakulschafen in Südwestafrika abgeschlossen....

Vor 50 Jahren

vor 2 tagen - 12 November 2019 | Geschichte

11. November 1969 HERTZOG UND SEINE „FREUNDE“ Worcester - Dank der Großzügigkeit der Nationalen Partei konnten Dr. Hertzog und Louis Stofberg ihre Reden ohne übermäßige...

Briefe 1893 - 1904 (50. Brief, Teil 3/3)

vor 6 tagen - 08 November 2019 | Geschichte

Am anderen Tag bekam ich endlich die Hartebeeste zu Gesicht. Das erste Mal sahen sie mich zu früh und machten sich dünne. Nachmittags ging ich...

Vor 50 Jahren

vor 6 tagen - 08 November 2019 | Geschichte

7. November 1969 DIE ENTWICKLUNG SWAKOPMUNDS Swakopmund - Der neue Stadtteil Swakopmunds, in dem eine überaus rege Bautätigkeit herrscht, soll den Namen „Kramersdorf“ erhalten....

Vor 50 Jahren

1 woche her - 07 November 2019 | Geschichte

6. November 1969 WINDHOEKER SCHÜLER VERMISST Windhoek - Der 15-jährige Schüler Jürgen Cruys aus Walvis Bay wird seit Montag vermisst. Die Polizei fand bisher keine...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 06 November 2019 | Geschichte

5. November 1969 ANTRAG AUF URTEILSREVISION Windhoek - Gerichtspräsident F. H. Badenhorst erteilte fünf der sechs Terroristen, die im Windhoeker Obergericht zu langjährigen Gefängnisstrafen verurteilt...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 05 November 2019 | Geschichte

MOLKEREIBEIRAT VERSPRICHT EINE LÖSUNG Windhoek - Der Molkereibeirat Südwestafrikas wird im Rahmen seiner Pflichten unverzügliche Schritte unternehmen, um Probleme in Bezug auf die Milchversorgung Windhoeks...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 04 November 2019 | Geschichte

SWANLA WIRBT WEITER ARBEITERWindhoek — Die bestehenden Regelungen im Hinblick auf die Anwerbung von Arbeitern in Ovamboland sind erneut geprüft worden. Zu diesem Zweck suchte...