15 Mai 2019 | Geschichte

Vor 50 Jahren

14. Mai 1969

NEUE AUFGABEN FÜR BAUSPARKASSE

Windhoek - Der Windhoeker beratende Ausschuss der Vereinigung südafrikanischer Bausparkassen hatte aus Anlass des Besuchs des Präsidenten der Organisation, H. Weiner, einer Cocktail Party in das Safari Motel eingeladen. In einer Ansprache betonte Weiner die Leistungen der Bausparkassen. Die Bausparkassen, so sagte er, könnten basisch als gemeinnützige Organisationen gesehen werden. Die Bausparkassen, so führte er aus, lebten von den Spareinlagen, die bei ihnen deponiert würden. 80 Prozent der Gelder, über die die Bausparkassen verfügten, würden als Hypotheken für Privathäuser zur Verfügung gestellt. Das südafrikanische Bausparwesen sei führend in der Welt.



RIESIGE GOLDVORKOMMEN ENTDECKT

Carletonvilie - Am Westlichen Witwatersrand - im Goldbergbau Far West Rand genannt - zwischen den Goldgruben Libanon and Venterspost auf der östlichen und West Driefontein und der in der Entwicklung befindlichen Grube East Driefontein auf der westlichen Seite, sind riesige reiche Goldvorkornmen entdeckt worden. Sie liegen unter dem sogenannten Bank Compartment, einem unterirdischen See von einer Ausdehnung von etwa 75 Quadratmeilen, in den taglich 80 Millionen Gallonen Wasser fließen. Dieser unterirdische See muss zuerst entwässert werden, bevor die Ausdehnung der Goldvorkommen festgestellt und mit dem Abbau begonnen werden kann. Ein ausführlicher Bericht ist vom Geologischen Dienst des Bergbauministeriums ausgearbeitet worden, der nun den Bergbauingenieuren zugänglich gemacht wird. Etwa drei Viertel aller Spezialisten, die in Südafrika verfügbar sind, wurden zur Untersuchung herangezogen. Bevor man an das Gold herankommt, das hier die reichsten Vorkommen der Welt bilden soll, werden Millionen von Rand notwendig sein, um den See zu entwässern.



BLAIBERG MUSS BETT HÜTEN

Kapstadt - Dr. Philip Blaiberg, der am längsten lebende Herztransplantationspatient der Welt, muss in seiner Wynberger Wohnung eine Woche lang das Bett hüten. Das bestätigte seine Frau am Dienstag und fügte hinzu, dass ihr Mann durch seine starke Aktivität etwas erschöpft sei. Seine Ärzte haben ihn deshalb gezwungen, im Bett Ruhe zu halten. Sie hatten hinzugefügt, dass er ins Krankenhaus müßte, falls er sich den Anordnungen der Ärzte nicht fügen wolle. Es ist bekannt, dass Dr. Blaiberg nach seiner Entlassung aus dem Kapstädter Groote-Schuur-Krankenhaus eine sehr ausgeprägte Lebenslust zeigte. Seine Ärzte haben bestätigt, dass Blaiberg vollkommen gesund sei.

SOWJET-SONDEN LANDEN BALD AUF DER VENUS

Moskau - Zwei sowjetische Sonden, Venus 5 und Venus 6, werden nacheinander am Freitag und am Samstag auf der Venus landen. Beide Sonden befinden sich gegenwärtig schon vier Monate im Raum und haben innerhalb dieser Zeitspanne 250 Millionen Kilometer zurückgelegt. Venus 5 soll auf der von der Sonne beschienenen Seite des Planeten landen, während Venus 6 auf der Nachtseite aufsetzen wird. Die beiden Kapseln sollen die Mission von Venus 4, die nur 90 Minuten lang zur Erde zurückfunkte, fortsetzen. In jeder Sonde befindet sich ein Bild Lenins.

Die den Planeten umgebende Atmosphäre enthält keinen freien Sauerstoff. Irdisches Leben ist somit auf der Oberfläche der Venus nicht möglich. Die Zusammensetzung der Venus-Atmosphäre birgt noch viele Geheimnisse. Mit Hiife der Sonden und Kapseln hoffen die Wissenschaftler, diese lösen zu können.



PAPST KÜNDIGT KIRCHENREFORMEN AN

Vatikanstadt - Papst Paul VI. verkündete drei wichtige Neuerungen zur Kirchenreform. In seiner Ansprache während eines geheimen Konsistoriums zur Kreierung von 33 neuen Kardinalen gab er die Einsetzung einer internationalen Theologenkommission bekannt, wie sie sich der Weltepiskopat gewünscht hatte. Als zweite Neuerung verkündete der Papst die Bildung einer Kongregation für die Liturgie, die aus der bisherigen Ritenkongregation hervorgeht und den Namen Kult-Kongregation erhält. Die bisherige Ritenkongregation wird in Kongregation für Heilig-Sprechungsprozesse umbenannt und erhält mehr den Charakter eines kirchlichen Gerichts. Ihre Zuständigkeit erstreckt sich, wie vatikanamtlich mitgeteilt wurde, auf Heilig- und Seligsprechungen sowie auf Reliquienangelegenheiten.

Gleiche Nachricht

 

Briefe 1893 - 1904 (62. Brief)

vor 2 tagen - 21 Februar 2020 | Geschichte

Hamakari, den 24. Juli 1903 Lieber Vater! Ich hätte eher geschrieben, aber ich war krank, Erkältung, Fieber, Rheumatismus. Es geht jetzt etwas besser. Ich...

Vor 50 Jahren

vor 2 tagen - 21 Februar 2020 | Geschichte

VORSICHT BEI SPRENGSTOFF Windhoek - Drastische Maßnahmen gegen Personen, die Menschenleben und das Eigentum anderer durch die Zündung von Sprengstoffen gefährden, hat der Leiter des...

Vor 50 Jahren

vor 3 tagen - 20 Februar 2020 | Geschichte

CALLEY-PROZESS AM 18. MAI Washington - Der erste Prozess in den USA um das Massaker von My Lai wird wahrscheinlich am 18. Mai beginnen. Ein...

Vor 50 Jahren

vor 4 tagen - 19 Februar 2020 | Geschichte

18. Februar 1970 ACHTUNG PFERDEFREUNDE Swakopmund - Am Freitag, den 20. Februar, findet im Hotel Fürst Bismarck in Swakopmund ein Treffen aller Pferdefreunde an der...

Vor 50 Jahren

vor 5 tagen - 18 Februar 2020 | Geschichte

17. Februar 1970 GROSSER DIAMANTENDIEBSTAHL AUFGEDECKT Oranjemund - Einen großen Diamantendiebstahl hat die Polizei in Oranjemund aufgedeckt. Zwei Bantus wurden in diesem Zusammenhang am Montag...

Vor 50 Jahren

vor 6 tagen - 17 Februar 2020 | Geschichte

16. Januar 1970 STEUERN, MIETEN, PREISE HOCH Windhoek - Zahlreiche Geschäftsleute mit Grundstücken in der Innenstadt erhielten heute früh einen Schreck in der Morgenstunde....

Finnische Missionare - 150 Jahre in Namibia

1 woche her - 14 Februar 2020 | Geschichte

Von Tanja BauseLaut dem Missionar Sakari Löytty hat der deutsche Missionar Karl-Hugo Hahn verschiedene Reisen in den Norden unternommen. „Er konnte Otjiherero sprechen und daher...

Briefe 1893 - 1904 (61. Brief)

1 woche her - 14 Februar 2020 | Geschichte

Angekommen 13. Juli Hamakari, den 20. Mai 1903 Lieber Vater! Ich bin vor einigen Tagen von Karibib gekommen. Ich habe von dort aus...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 14 Februar 2020 | Geschichte

ÖlFUND BEI PORT ELIZABETH Johannesburg - In einem Bohrloch bei Port Elizabeth ist Erdöl festgestellt worden. Es erscheine jedoch nicht als wahrscheinlich, dass es sich...

Vor 50 Jahren

1 woche her - 13 Februar 2020 | Geschichte

ROGERS UND TITO IN ADIS ABEBA Addis Abeba - Der amerikanische Staatssekretar William Rogers und Präsident Tito von Jugoslawien, die beide Afrika-Staaten besuchen, trafen am...