03 März 2017 | Polizei & Gericht

Von fatalem Justizversagen

Wer ist schuld, wenn ein gegen Kaution freigelassener Angeklagter erneut straffällig wird? Diese Frage stellt sich einmal mehr im Fall von Jandre de Klerk, der ein 13-jähriges Mädchen vergewaltigt und ermordet haben soll, nachdem er zuvor in einem gegen ihn laufenden Vergewaltigungsprozess aus der Untersuchungshaft entlassen wurde.

Unschuldsvermutung hin oder her: De Klerk ist durch DNA-Spuren bereits jetzt praktisch als Mörder des Mädchens überführt. Bleibt also die Frage, ob die Justiz eine Mitverantwortung am Tod des Kindes trägt, weil sie dem Triebtäter zuvor eine bedingte Freilassung gewährt hat.

Generell gilt, dass bei Kautionsverhandlungen hierzulande Flucht- und Verdunkelungsgefahr im Vordergrund stehen. Für die Bewertung einer Wiederholungsgefahr fehlen vor allem Magistratsgerichten schlicht und ergreifend die Instrumente. Weil dafür psychologische Gutachten, Sachverständige und Finanzen erforderlich wären, die nicht vorhanden sind.

Wer nicht vorbestraft ist, hat als Angeklagter deshalb gute Chancen auf Kaution, weil er nicht offensichtlich als Intensivtäter zu erkennen ist, egal ob er zuvor Straftaten begangen hat, die nicht angezeigt oder aufgeklärt wurden.

Gewiss mag man argumentieren, es könne keiner die Gewaltbereitschaft von Angeklagten beurteilen und im Nachhinein sei jeder schlauer. Wenn dem so ist, bleibt dennoch ein empirischer Maßstab: Die Beweislast gegen den Beschuldigten. Im Falle von de Klerk hätte deren Auswertung ein eindeutiges Argument gegen Kaution liefern müssen: Seine Unterhose, die in der Wohnung des ersten und ihm angeblich unbekannten Vergewaltigungsopfers gefunden wurde.

Marc Springer

Gleiche Nachricht

 

Deutsche wird im Auto beraubt

vor 10 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek/Ongwediva (fis) - Eine deutsche Staatsbürgerin ist am Mittwoch in Ongwediva bestohlen worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, habe sich der Vorfall gegen 16.20 Uhr...

Testfall beschäftigt Gericht

vor 10 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDie heute zur Verhandlung anstehende Klage geht auf einen Eilantrag des Südafrikaners Matsobane Daniel Digashu zurück, der am 4. August 2015 seinen...

Fahrrad-Spende macht Polizeibeamte mehr mobil

vor 10 stunden | Polizei & Gericht

Der regionale Stromversorger für den zentralen Norden des Landes (Cenored) hat der Polizei in Otjozondjupa 25 Fahrräder samt Helme im Werte von rund 73000 N$...

Angeklagter weiterhin flüchtig

vor 1 tag - 14 Dezember 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Das Obergericht hat die Kaution eines mutmaßlichen Kindsmörders eingezogen und an die Staatskasse überführt, der bereits zum zweiten Mal einen verbindlichen Gerichtstermin...

Angeklagte ist schuldfähig

vor 1 tag - 14 Dezember 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDas Gutachten wurde von Richter Christie Liebenberg veranlasst, nachdem Verteidiger Hipura Ujaha angekündigt hatte, er habe bislang keine sinnvollen Anweisungen von seiner...

Säugling stirbt nach Schmuggel aus Hospital

vor 2 tagen - 13 Dezember 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Swakopmund (NMH/nic) – Ein neun Monate altes Mädchen ist am Samstag gestorben, nachdem es vermutlich von seiner Großmutter und deren Freundin aus dem staatlichen Krankenhaus...

Polizei geht gegen Alkohol am Steuer vor

vor 3 tagen - 12 Dezember 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Walvis Bay (NMH/nic) – 23 Personen wurden am Wochenende wegen Fahren unter Alkoholeinfluss in Walvis Bay festgenommen. Dies teilte der Polizeisprecher der Erongo-Region Erastus Iikuyu...

Schlichterspruch angefochten

1 woche her - 08 Dezember 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekZur Begründung eines entsprechenden Eilantrags, dessen Verhandlung gestern auf den 18. Dezember vertagt wurde, führt die Personalbeauftragte der Kläger, Rosina Moshoeshoe,...

Strzelecki-Mord: Kautionsantrag im Gericht angekündigt

1 woche her - 08 Dezember 2017 | Polizei & Gericht

Windhoek/Swakopmund (NMH/fis) - Bereits zum dritten Mal sind die Angeklagten im Mordfall Strzelecki am Mittwoch im Magistratsgericht Swakopmund erschienen. Dort wurde die Einreichung eines Kautionsantrages...

Klage gegen Landnahme

1 woche her - 08 Dezember 2017 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekZur Begründung eines Eilantrags, dessen Verhandlung gestern von Richter Shafimana Ueitele vertagt wurde, führt der Kläger Erastus Johannes in einer eidesstattlichen Erklärung...