31 Oktober 2019 | Meinung & Kommentare

Vom Regen in die Traufe

„Behalte, was Du hast. Das Übel, das man kennt, ist das erträglichste.“ Das sagte der lateinische Komödiendichter Titus Maccius Plautus vor mehr als 2000 Jahren. Die Feststellung bleibt relevant – auch für die bevorstehenden namibischen Wahlen.

Die für den 27. November angesetzten Nationalrats- und Präsidentschaftswahlen sind ein spannendes Thema. Seit knapp 30 Jahren ist die regierende SWAPO-Partei am Ruder und viele Einwohner scheinen nun mit der Partei und Präsident Hage Geingob abrechnen zu wollen: Was wurde geschafft? Wurden die Versprechen eingehalten? Hat es eine positive Veränderung im Lande und für Namibier gegeben? Die Antwort scheint ein eindeutiges nein zu sein.

Unter Geingobs Führung hat die Korruption in Namibia angeblich einen neuen Höhepunkt erreicht. Milliarden Namibia-Dollar sind spurlos verschwunden (GIPF, KORA, SME-Bank, usw.) und niemand wird zur Rechenschaft gezogen. Das Gesundheitswesen ist im Tohuwabohu, der Bildungssektor ist am Boden und die Polizei scheint hoffnungslos unterbesetzt. Und die Wirtschaft ist im Eimer.

Hat Geingob dies alles ­verschuldet? Wohl nur teilweise, denn viele Probleme hat er von seinen Vorgängern geerbt. Wegen der vielen Mängel in verschiedenen Bereichen fordern Namibier natürlich einen Umbruch, eine Veränderung. Aus diesem Grunde machen die alternativen Präsidentschaftskandidaten und Oppositionsparteien auf sich aufmerksam – sie versprechen den Wählern das Blaue vom Himmel. Auch der unabhängige Präsidentschaftskandidat Dr. Panduleni Itula, der bereits die Unterstützung einer erstaunlich großen Anzahl Anhänger gewonnen hat.

Itula verspricht nicht zuletzt der Jugend drastische, aber positive Veränderungen, doch führt dies auch zu großer Unsicherheit unter der Bevölkerung. Man fragt sich: Steckt in Itula ein Tyrann wie Robert Mugabe, ehemaliger Präsident Simbabwes, oder ein wirklicher Reformist im Stil des tansanischen Staatsoberhauptes John Magufuli? Gerät Namibia womöglich vom Regen in die Traufe?



Erwin Leuschner

Gleiche Nachricht

 

Galgenhumor fehl am Platz

vor 1 tag - 03 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Wer das idyllische Küstenörtchen schon mal besucht hat, kennt ihn, den Galgen von Henties Bay. Prominent ragt der obskure Holzstamm am nördlichen Ende des Gewerbeviertels...

Namibia leidet an zwei Virussen

vor 2 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Als der Fishrot-Skandal in den Medien für Schlagzeilen sorgte, zeigte sich kaum einer erstaunt. Endlich hatte mal ein Insider ausgepackt. Das war die einzige Art,...

Die Umstände in den USA

vor 2 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Ich habe den interessanten Brief von Herrn Stefan Fischer gelesen, und möchte die Umstände hier bei uns in den USA erklären. Als ich vor einigen...

Kindesmisshandlung

vor 2 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Was ist der Prügelnde bloß für ein Schwächling? Es ist sehr wünschenswert, wenn sich ein Erwachsener findet, der diese Schweinerei unkompliziert ahndet! Liebe Namibier, aus...

„Ich bin dann mal weg...“

vor 2 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Meine 14-jährige Tätigkeit als Gestalterin der deutschsprachigen Seiten in der Namib Times fand ein jähes Ende, als – „dank“ der katastrophalen wirtschaftlichen Folgen des Umgangs...

Olympische Winterspiele in China

vor 2 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

China sollte man bei der Vergabe der Winterspiele überhaupt nicht beachten!! Chinas Regierung hat den Ausbruch des Corona-Virus der ganzen Welt verschwiegen. Die Ärzte die...

Lieber Erwin Leuschner, liebe AZ-Leser,

vor 2 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

zunächst herzliche Grüße aus Eisenach in Thüringen. Seit Ende März bekomme ich Frühs den täg­lichen, sehr informativen Newsletter der AZ, um mich so auf einen...

Ein gesunder Menschenverstand

1 woche her - 25 Juni 2020 | Meinung & Kommentare

Es war unerwartet und eine nette Überraschung. Trotz einer steigenden Anzahl COVID-19-Fälle in Walvis Bay hat Präsident Hage Geingob am Montag den ersten Schritt gemacht,...

Weiße Leben zählen auch

1 woche her - 25 Juni 2020 | Meinung & Kommentare

Sehr guter Kommentar zu „All Lives matter“ Dr. Dieter Widmann Kleinostheim bei Aschaffenburg, Deutschland

Gesellschaftliches Engagement

1 woche her - 25 Juni 2020 | Meinung & Kommentare

Liebe Leute, Könntet ihr euch bitte damit abfinden dass die Black Lives Matter Bewegung nun mal so...