09 Oktober 2019 | Ministerium

Visa und Arbeitserlaubnis bedingt abgeschafft

Windhoek (Nampa/ste) - Ausländer mit einer unbefristeten Aufenthaltserlaubnis (Permanent Residence Permit, PRP) brauchen künftig nach einer Auslandsreise kein Wiedereinreisevisum beantragen, um sich erneut dauerhaft in Namibia aufhalten zu dürfen, teilte das Ministerium für Inneres und Immigration unlängst mit.

Dies entspreche dem Einwanderungskontrollgesetz Nr. 7 von 1993. Demnach würden PRP-Inhaber, die sich befristet im Ausland aufhalten, lediglich den PRP-Status verlieren, wenn sie Namibia länger als zwei Jahre lang fernblieben.

Knapp eine Woche zuvor hatte das Ministerium angekündigt, dass alle Teilhaber am sogenannten Conservation Tourism künftig kein Visum oder eine Arbeitsgenehmigung bräuchten. Darin eingeschlossen seien Fremdenführer und Tourenleiter, die Besucher ins Land brächten, die hierher kämen um für Umweltschutzprogramme und -Projekte zu arbeiten. Dies treffe sogar auf Touristen zu, die aktiv für eine am Umweltschutz beteiligte Gästefarm oder ein Hegegebiet arbeiten würden.

Tierärztliche Tätigkeiten und Forschungsprogramme seien allerdings davon ausgeschlossen.

Gleiche Nachricht

 

Visa und Arbeitserlaubnis bedingt abgeschafft

1 woche her - 09 Oktober 2019 | Ministerium

Windhoek (Nampa/ste) - Ausländer mit einer unbefristeten Aufenthaltserlaubnis (Permanent Residence Permit, PRP) brauchen künftig nach einer Auslandsreise kein Wiedereinreisevisum beantragen, um sich erneut dauerhaft in...

Personal des NBC wehrt sich gegen Sparmaßnahmen

vor 3 wochen - 25 September 2019 | Ministerium

Windhoek (ste) • Am gestrigen Morgen überhändigten fünf Swakopmunder Angestellte der staatlichen Rundfunkanstalt NBC zu ihrem Büro und gaben dort eine Petition ab. Was anfangs...

Neckartal-Damm bei Keetmanshoop nimmt Gestalt an

vor 1 monat - 12 September 2019 | Ministerium

Im Mai 2019 hieß es, dass der Neckartal-Damm zu 98 Prozent fertiggestellt sei, doch hatte der Hauptauftragsnehmer Salini Impregilo zu jenem Zeitpunkt erneut die Arbeiten...

Fiskus verschiebt ITAS-Frist

vor 1 monat - 12 September 2019 | Ministerium

Von Frank Steffen, Windhoek Erneut verschiebt das Finanzministerium die Einführungsfrist für die Abgabe der monatlichen Lohnsteuerabrechnung - diesmal auf den 20. Februar 2020. In einer...

Rundfunk muss sparen

vor 1 monat - 11 September 2019 | Ministerium

Von Frank SteffenWindhoek In einem Gespräch mit der AZ gestern, erklärte Ralf Boll, Senior Produzent beim NBC-Funkhaus-Namibia – dem deutschsprachigen Radiosender der nationalen Rundfunkanstalt –,...

Park Station im Bwabwata-Nationalpark eröffnet

vor 1 monat - 30 August 2019 | Ministerium

Das Ministerium für Umwelt und Tourismus feiert die Eröffnung der kürzlich errichteten Park-Management-Station im Bwabwata-Nationalpark. Eingeweiht wird die Station am 31. August von Minister Pohamba...

NIDA unter der Lupe

vor 1 monat - 19 August 2019 | Ministerium

Von Augetto Graig & Frank Steffen, Windhoek Aufsichtsratsmitglied und Geschäftsführer des massiven Staatsbetriebs Namibia Industrial Development Agency (NIDA), Uparura Kuvare, wird sich gemeinsam mit dem...

Regierung erstellt noch immer Vermögensregister

vor 2 monaten - 23 Juli 2019 | Ministerium

Windhoek (NMH/ste) • Das Ministerium für öffentliche Arbeiten und Transport (MoWT) ist weiterhin damit beschäftigt, ein staatliches Vermögensregister zu erstellen. Dadurch soll erkannt werden, wieviele...

Befehlshaber erkennt bösen Willen

vor 3 monaten - 16 Juli 2019 | Ministerium

Von Frank Steffen, Windhoek Nachdem die Kommunalfarmer, die mit ihren Tieren vor der Trockenheit aus dem Omatjete-Bezirk flohen und in den Karibib-Bezirk zogen, sich nun...

Minister weiht Marinestützpunkt auf Impalila-Insel ein

vor 3 monaten - 28 Juni 2019 | Ministerium

Der Verteidigungsminister Penda Ya Ndakolo einen neuen Marinestützpunkt samt Anlegestelle hat am vergangenen Freitag auf der Flussinsel Impalila eingeweiht, die sich im äußersten Osten der...