24 März 2020 | Tourismus

Virus-Verluste in Millionenhöhe

Swakopmund/Windhoek (er) – Die Verluste in der namibischen Tourismusbranche angesichts der COVID-19-Pandemie lassen sich kaum quantifizieren. Doch es gibt inzwischen besorgniserregende Schätzungen, denen zufolge die Tourismusbranche täglich eine Summe in Höhe von rund 70 Millionen Namibia-Dollar einbüßen müsse.

Diese Zahl geht auf Prognosen des namibischen Tourismusrats (NTB) zurück. Demnach wurden die prognostizierten Einnahmen für die Industrie in diesem Jahr auf etwa 26 Milliarden Namibia-Dollar geschätzt. „Das ist einfach zu schwer zu bestätigen“, sagte Gitta Paetzold, Chefin des Gastgewerbeverbandes (HAN). „Wenn ich aber die Angaben verschiedener Unternehmen, seien es Gästehäuser, Autoverleihfirmen oder Reiseveranstalter, und auch größerer Firmen und Dienstleister betrachte, liegt der Verlust der derzeitigen Stornierungen für die nächsten vier bis sechs Wochen in dreistelliger Millionenhöhe“, sagte sie.

Seit der Einführung des Einreiseverbots vor neun Tagen haben landesweit mehrere Hotels, Lodges, Gästehäuser und sonstige Unterkünfte sowie Restaurants und andere Betriebe vorläufig die Türen geschlossen. Mehr dazu lesen Sie demnächst in der AZ.

Gleiche Nachricht

 

Langes Wochenende und Rabatte fördern Reiselust

vor 2 tagen - 26 Mai 2020 | Tourismus

Swakopmund/Windhoek (er) • Nach der Lockerung der Ausgangs- beziehungsweise Reisebeschränkungen, haben zahlreiche Reiselustige das vergangene, lange Wochenende für einen Kurzurlaub genutzt. Dank der vielen Sonderangebote,...

Buchungen storniert: Torra-Bay-Rastlager bleibt geschlossen

1 woche her - 20 Mai 2020 | Tourismus

Reiselustige, die sich auf eine entspannte Auszeit bei Torra Bay gefreut hatten, sind enttäuscht. Der staatliche Betreiber des Zeltplatzes, Namibia Wildlife Resorts (NWR), teilte zu...

Sorge über Entlassungen

1 woche her - 15 Mai 2020 | Tourismus

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek Dass der Tourismussektor in Namibia von Beginn an, besonders schwer von der COVID-19-Krise betroffen ist, ist längst kein Geheiminis mehr. Das...

Faszinierendes Namibia

vor 2 wochen - 13 Mai 2020 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern – seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Faszinierendes Namibia

vor 3 wochen - 07 Mai 2020 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern - seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Rettungsfonds für Hegegebiete

vor 3 wochen - 06 Mai 2020 | Tourismus

Von Clemens von Alten, WindhoekDas Ministerium für Umwelt, Forstwirtschaft und Tourismus hat einen Fonds ins Leben gerufen, der die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die gemeindebasierte...

Faszinierendes Namibia

vor 3 wochen - 06 Mai 2020 | Tourismus

Namibia ist ein Land mit vielen Gesichtern - seien es die weiten Landschaften, unterschiedliche Volksgruppen oder die faszinierende Flora und Fauna. Um den AZ-Lesern diese...

Faszinierendes Namibia

vor 3 wochen - 04 Mai 2020 | Tourismus

Weite Landschaften, verschiedene Volksgruppen und eine faszinierende Flora und Fauna zeichnen Namibia aus. Gerne können Sie Ihre schönsten und interessantesten Eindrücke, die mit der Kamera...

Nationalparks sind geschlossen

vor 1 monat - 21 April 2020 | Tourismus

Swakopmund/Windhoek (er) - Alle Nationalparks bleiben während der Ausgangs- beziehungsweise Reisebeschränkung bis zum 5. Mai geschlossen, da sämtliche Touren und Führungen in diesem Zeitraum nicht...

Trotz allem eine schöne Zeit

vor 1 monat - 21 April 2020 | Tourismus

Liebes AZ-Team, auch wir gehörten vor kurzem zu denjenigen, die bei ihrer Rundreise durch Namibia von den Flugverboten sofort und direkt betroffen waren. Über Kapstadt...