22 Juli 2021 | Lokales

Vieh wegen illegaler Beweidung beschlagnahmt

Otjiwarongo/Windhoek (Nampa/cr) - Über 530 Stück Vieh, das illegal auf dem Gemeindeland von Otjiwarongo weidet, wurde am Dienstagmorgen von den Notfallbeamten der Ortschaft beschlagnahmt. Laut dem Chief Emergency Officer der Gemeinde, Daniel Pavaza, umfasst es 300 Ziegen, 203 Schafe und 30 Rinder. „Es gibt noch viele weitere Tiere, die beschlagnahmt werden müssen, und wir werden sie diese Woche gemäß den Anweisungen der Verwaltung abholen“, sagte er. Mehr als 40 illegale Farmer besetzen laut Pavaza den Boden südöstlich der Stadt.

Die Besitzer des Viehbestandes veranstalteten am 9. Juli einen Marsch, nachdem sie von der Stadtverwaltung Räumungsbescheide erhalten hatten. Die Farmer prangerten einen Ratsbeschluss an, der letzten Monat beschlossen worden war, wonach sie ihr Vieh von dem städtischen Land entfernen sollten, um Platz für die Entwicklung der Stadt zu machen. Sie übergaben eine Petition an die damalige Geschäftsführerin der Stadt, Frieda Mokotjomelo, die versprach, auf sie zurückzukommen, aber auch darauf bestand, dass die Räumungsbescheide nicht zurückgenommen werden, da sie nach einem Stadtratsbeschluss erlassen wurden.

Mukotjomelo hatte gewarnt, dass die Nichtbeachtung der Bescheide dazu führen werde, dass das Vieh beschlagnahmt und den Besitzern Geldstrafen in Höhe von rund 250 N$ pro Stück Vieh und Tag auferlegt würden. Die Farmer ihrerseits argumentierten, dass sie am Rande von Otjiwarongo, etwa sieben Kilometer vom zentralen Geschäftsviertel entfernt, Landwirtschaft betreiben und es ihnen erlaubt sein sollte, ihre Tiere dort zu halten. Sie behaupten, dass sie das Land seit fast zehn Jahren nutzen und dass sie nirgendwo anders ihre Tiere unterbringen können.

Die beschlagnahmten Ziegen, Schafe und Rinder können unter der Bedingung freigelassen werden, dass der Besitzer 249,10 N$ pro Kopf und Tag zahlt und außerdem diese Tiere aus dem Stadtrand umsiedelt, sagte Pavaza.

Gleiche Nachricht

 

Familiengeschichten aus ganz Afrika

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Während Museen ihre Türen geschlossen halten, wird jetzt im Handtaschenformat Kunst genossen. In der Ausstellung „Familys matter“ schreibt das Leben die Geschichten – einfach online...

Hilfe für Obdachlose kommt von nah und fern

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Swakopmund (er) - Die Swakopmunder Stadtverwaltung sowie Firmen und Privatpersonen greifen den Opfern, die vor kurzem bei einem Großbrand in dem Ort ihr Hab und...

Mit Stirnlampe auf Nachtschicht

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

In dieser Winterszeit ist Namibia stark von der Covid-Pandemie betroffen. Wer selbst nicht von dem Virus angegriffen wurde, kennt zumindest eine, wenn nicht mehrere Personen...

Krankenhausbetten und Sauerstoffstationen für Privatkrankenhaus in Tsumeb

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Windhoek (cr) - Dundee Precious Metals Tsumeb und Ohorongo Cement haben sich über den Ohorongo Otavi Community Trust zusammengetan, um am vergangenen Donnerstag dem Privatkrankenhaus...

Unterstützung für die pädiatrische Abteilung

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Bank Windhoek unterstützt die pädiatrische Abteilung des Katutura-Krankenhauses in Windhoek. Am vergangenen Freitag übergab die Bank verschiedene Spende-Artikel der Abteilung. Sie spendete eine Warmwasserurne, ein...

„Socks n Soup Saturday“ für die Krebskranken

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

Am kommenden Samstag (31. Juli) findet von 8 bis 12 Uhr mittags der „Socks n Soup Saturday“ von der namibischen Krebsvereinigung (CAN) bei dem MegaCentre...

Mit Stirnlampe auf Nachtschicht

vor 3 tagen - 30 Juli 2021 | Lokales

In dieser Winterszeit ist Namibia stark von der Covid-Pandemie betroffen. Wer selbst nicht von dem Virus angegriffen wurde, kennt zumindest eine, wenn nicht mehrere Personen...

Keine folgen für Existenzangler auf der Brücke

vor 4 tagen - 29 Juli 2021 | Lokales

Mehr als 20 Existenzangler wurden vor kurzem von einer Überwachungskamera fotografiert, als sie am Abend nach 22 Uhr auf der Landungsbrücke in Swakopmund gefischt haben....

Rassistischer Vorfall sorgt für Aufruhr

vor 4 tagen - 28 Juli 2021 | Lokales

Windhoek (jb/cr) - Eine Gruppe schwarzer Besucher der Etotongwe Lodge in Outjo behauptete, sie seien während eines Streits mit einer Gruppe weißer Geschäftsleute, die sich...

Noch Hilfsgüter überreicht

vor 5 tagen - 28 Juli 2021 | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Eine weitere Lieferung medizinischer Ausrüstung aus Deutschland ist in Namibia gelandet. Gespendet wurden Beatmungsgeräte und relevante Zubehörteile, Pulsoximeter und PCR-Testkits im Wert...