17 Mai 2020 | Sport

Verschiebung wegen Corona: Ironman-WM auf Hawaii 2021 im Doppelpack

Das legendäre Triathlon-Rennen auf Hawaii kann 2020 nicht stattfinden. Die Ironman-Weltmeisterschaft gibt es wegen Corona nun 2021 im Doppelpack. Schon vor der Entscheidung waren die deutschen Sportler - seit sechs Jahren ungeschlagen - wenig begeistert darüber.

Kailua-Kona (dpa) - Erstmals seit 2014 wird in diesem Jahr sicher kein deutscher Triathlet Ironman-Weltmeister - denn der Wettkampf ist wegen der Corona-Pandemie auf Februar 2021 verschoben worden. 149 Tage vor dem für 10. Oktober geplanten Start begründeten die Veranstalter die Entscheidung mit den geltenden Richtlinien auf Hawaii und den weltweiten Reisebeschränkungen wegen der Pandemie. „Dadurch ist die Austragung und Durchführung von wettbewerbsfähigen Weltmeisterschaften schwer möglich“, hieß es. Geplant wird nun für den 6. Februar 2021. Auch die in Neuseeland geplante 70.3.-WM über die halbe Distanz wird verlegt. Einen Termin dafür gibt es nicht.
Die Begeisterung bei den deutschen Athleten über den Entschluss wird sich in Grenzen halten. Titelverteidiger Jan Frodeno (Bild) hatte sich erst vor wenigen Tagen kritisch zur damals schon absehbaren Variante mit zwei Weltmeisterschaften in einem Jahr geäußert: „Das macht es irgendwann ein bisschen albern, einen Februar-Weltmeister und einen Oktober-Weltmeister zu haben“, sagte der 38 Jahre alte Topstar der Szene der Deutschen Presse-Agentur. Trotz allem Verständnis dafür, einen Wettkampf durchführen zu wollen in Zeiten der Corona-Krise, sagte der dreimalige Weltmeister: „Ich denke, dass eine WM, wenn sie nicht im Oktober stattfinden kann, einfach aussetzen sollte.“
Seit dem Sieg von Sebastian Kienle 2014 gab es auf Hawaii nach 3,86 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Laufen nur noch deutsche Gewinner. 2015, 2016 und 2019 gewann Frodeno, dazwischen holte sich Patrick Lange zweimal den ersten Platz. Die Herausforderung für die Ausgabe im Februar nun ist noch größer, prognostizierte der 33-Jährige schon vor ein paar Tagen.
„Sich im kalten europäischen Winter auf ein Hitzerennen vorzubereiten ist beinahe unmöglich“, sagte Lange vor Bekanntwerden der Entscheidung der dpa: „Insofern wird sich hier für alle Teilnehmer die Frage stellen, wie man den Körper bestmöglich klimatisch auf die tropischen Bedingungen auf Hawaii vorbereiten kann. Das erfordert ein Umdenken und eine Neustrukturierung des Trainingsplans für das erste Hawaii-Rennen in 2021.“ Zudem müsste auch die Planung für Hawaii 2021, Teil 2 entsprechend angepasst werden.
Der Ironman fand 1978 das erste Mal statt. Bis 1982 war der Wettkampf zu Jahresbeginn. Durch den Umzug von der Insel Oʻahu auf die Hauptinsel wurden in dem Jahr sowohl im Februar als auch im Oktober die Ironman-Weltmeister gekürt. 2021 ist es nun wieder so weit. (Foto: dpa)

Gleiche Nachricht

 

Nach Corona-Verschiebung Kein Formel-1-Comeback in Zandvoort 2020

vor 12 stunden | Sport

Zandvoort (dpa) - Die Formel 1 wird in diesem Jahr nicht Station in Zandvoort machen. Der Kurs in den Niederlanden sollte 2020 eigentlich seine Rückkehr...

Sportwagenbauer McLaren streicht 1200 Stellen

vor 1 tag - 27 Mai 2020 | Sport

Woking (dpa) - Der britische Sportwagenbauer und Formel-1-Rennstall-Betreiber McLaren streicht wegen der Corona-Krise 1200 von etwa 4000 Stellen. Das Unternehmen sei „schwer von der gegenwärtigen...

Draisaitl erster deutscher NHL-Topscorer

vor 1 tag - 27 Mai 2020 | Sport

Edmonton (dpa) - Als erster deutscher Sportler hat Eishockey-Profi Leon Draisaitl die Topscorer-Wertung in einer der großen US-Ligen gewonnen. Nach dem Hauptrunden-Abbruch in der stärksten...

Bayern baut Vorsprung mit Sieg im Spitzenspiel beim BVB...

vor 1 tag - 27 Mai 2020 | Sport

Dortmund (dpa) - Der FC Bayern München hat mit einem Sieg im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga bei Borussia Dortmund einen großen Schritt in Richtung Titel gemacht....

Elf Meter, fünf Schützen, ein Drama - das Elfmeterschießen...

vor 2 tagen - 26 Mai 2020 | Sport

Berlin (dpa) - Ob im Elfmeter-Krimi bei der WM 1982 gegen Frankreich, in der Nervenschlacht bei der Heim-WM 2006 gegen Argentinien oder zuletzt bei der...

Keine Revolution: DFB wendet Drittliga-Aus ab

vor 3 tagen - 25 Mai 2020 | Sport

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Boss Fritz Keller lächelte nach dem klaren Votum für eine Saison-Fortsetzung in der 3. Liga zufrieden in die Kamera. Trotz des heftigen...

Im Morgengrauen im Baur au Lac: Das System Blatter...

vor 3 tagen - 25 Mai 2020 | Sport

Zürich (dpa) - Die Ermittler kamen im Morgengrauen. Das weiße Luxus-Hotel in den engen Gassen von Zürich war umstellt. Manche Funktionäre wurden im Schlaf überrascht...

Anlegestelle für Ozeanriesen

vor 6 tagen - 22 Mai 2020 | Verkehr & Transport

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Schon bald sollen Kreuzfahrtschiffe vor den Häfen von Walvis Bay und Lüderitzbucht vor Anker liegen. Die Hafenbehörde NamPort bietet den Ozeanriesen,...

Virtuelle Tribüne und Autokino - Fußball-Comeback in Dänemark

1 woche her - 20 Mai 2020 | Sport

Kopenhagen (dpa) - Wenn der Ball in Dänemark endlich wieder rollt, dann wird der Profifußball auch in der Heimat der Bundesliga-Spieler Robert Skov, Thomas Delaney...

Lauda fehlt in der Formel 1

1 woche her - 20 Mai 2020 | Sport

Erinnerungen an seinen Freund Niki Lauda trägt Toto Wolff stets bei sich. Der Teamchef von Formel-1-Serienchampion Mercedes hat auf seinem Mobiltelefon noch immer Textnachrichten des...