12 Januar 2018 | Verkehr & Transport

Verkehrssicherheit bleibt Schwerpunkt

Transportminister weist Vorwurf falscher Prioritäten seitens Regierung zurück

Ungeachtet von Klagen über eine mangelnde Finanzierung des Nationalen Straßen-Sicherheitsrates (NRSC) hat Transportminister Alpheus !Naruseb betont, die Regierung fühle sich verpflichtet, die Anzahl der Verkehrstoten in Namibia zu reduzieren.

Von Nampa & Marc Springer, Windhoek

Der Minister reagierte damit auf Äußerungen des NRSC-Sprechers Ambrosius Tierspoor. Dieser hatte gegenüber der Nachrichtenagentur Nampa erklärt, seine Organisation benötige jährlich mindestens 200 Millionen N$, um seiner Aufgabe gerecht zu werden. Da der NRSC im vergangenen Finanzjahr jedoch nur 9 Millionen N$ erhalten habe, müsse die Frage gestellt werden, wie wichtig der Regierung die Verkehrssicherheit im Lande sei. Schließlich fehle es aufgrund mangelnder Unterstützung des Staates derzeit an Geld, dringend benötigtes Personal zu rekrutieren, Straßensicherheits-Kampagnen zu finanzieren oder regionale Büros zu etablieren.

In seiner Reaktion hob !Naruseb hervor, das Budget des NRSC lasse keine Rückschlüsse darüber zu, wie ernst der Regierung die Verkehrssicherheit sei. Schließlich müsse die Regierung abgesehen von der Vorbeugung von Unfällen auch deren Folgen finanzieren, seien es medizinische Behandlungs-Kosten von Verletzten oder mögliche Entschädigung für Angehörigen von Verkehrstoten. Außerdem verwies er auf den andauernden Sparkurs der Regierung und versicherte, der NRSC werde wieder mehr Geld erhalten, sobald es die konjunkturelle Entwicklung zulasse.

Dass Präventionsmaßnahmen des NRSC trotz der von Tierspoor beklagten Finanznot dennoch erfolgreich gewesen seien, machte !Naruseb mit Hinweis auf Statistiken deutlich, wonach die Anzahl der Verkehrsopfer während der abgelaufenen Ferienzeit deutlich geringer als üblich gewesen sei. So sei die Anzahl Unfälle verglichen mit demselben Zeitraum im Vorjahr um 28 Prozent gesunken und die Anzahl der Toten und Verletzten um 23 bzw. 15 Prozent ebenfalls zurückgegangen.

Daraus werde ersichtlich, dass Verkehrssicherheit nicht allein eine Frage der Finanzierung und das Budget des NRSC nicht Ausdruck für mangelnden politischen Willen auf Seiten der Regierung sei. Der Minister macht diese Bemerkungen gegenüber Nampa während der offiziellen Schließung der Straßenkontrolle außerhalb von Karibib, die traditionell nur während der Weihnachtsferien besteht.

Gleiche Nachricht

 

Bahnstrecke im Süden geprüft

vor 4 tagen - 17 Oktober 2018 | Verkehr & Transport

Von Frank Steffen, Windhoek/Lüderitzbucht „Vielleicht erleben wir es doch noch, dass unsere ‚neue‘ Bahnlinie in diesem Jahr in Betrieb genommen wird und der Zug regelmäßig...

NAC-Direktorin zurückberufen

vor 4 tagen - 17 Oktober 2018 | Verkehr & Transport

Windhoek (ms) • Transportminister John Mutorwa hat die zuvor suspendierte Direktorin der namibischen Flughafengesellschaft (NAC), Beverly Gawanas-Vugs, mit sofortiger Wirkung in ihr Amt zurückberufen.Der Wiedereinstellung...

Flughafengesellschaft unter neuem Vorsitz

vor 6 tagen - 15 Oktober 2018 | Verkehr & Transport

Windhoek (cev) • Nach dem Aufschrei der Reisebranche und im Zuge der Krisengespräche rund um die Sicherheit des namibischen Luftraumes, folgte nun ein Wechsel im...

Spitzenwechsel vor Luftraum-Inspektion

1 woche her - 12 Oktober 2018 | Verkehr & Transport

Windhoek (cev) – Nach dem Aufschrei der Reisebranche und im Zuge der Krisengespräche rund um die Sicherheit des namibischen Luftraumes, folgte nun ein Wechsel im...

Simbabwe-Route eingestellt

1 woche her - 10 Oktober 2018 | Verkehr & Transport

Von Nina CerezoWindhoekMit sofortiger Wirkung hat die staatliche Fluggesellschaft Air Namibia all ihre Flüge nach Harare, Simbabwe, storniert und leitet vorerst bis zum 27. Oktober...

Sprengung zwischen Windhoek und Okahandja

1 woche her - 08 Oktober 2018 | Verkehr & Transport

Windhoek/Okahandja (nic) – Auf der Fernstraße zwischen Windhoek und Okahandja findet am Mittwoch um 15.30 Uhr eine weitere Sprengung statt. Wie die Straßenbehörde (RA) heute...

Air Namibia-Flieger festgehalten

1 woche her - 08 Oktober 2018 | Verkehr & Transport

Windhoek/Harare (nic) – Ein Flugzeug von Air Namibia wurde am Freitag aufgrund eines laufenden Gerichtsverfahrens gegen die staatliche Fluggesellschaft in Harare, Simbabwe, rund 24 Stunden...

Lokführer beenden Streik

vor 2 wochen - 03 Oktober 2018 | Verkehr & Transport

Windhoek (ms) • Die Lokführer und Rangierangestellten, die das staatliche Transportunternehmen TransNamib seit Montag vergangener Woche bestreikt und damit für Lieferprobleme im Bahnverkehr gesorgt haben,...

Mehr Flüge nach Gaborone und Durban

vor 3 wochen - 26 September 2018 | Verkehr & Transport

Windhoek (nic) – Air Namibia hat sein Flugangebot auf der Strecke Windhoek - Gaborone - Durban von fünf auf sechs Mal wöchentlich erhöht. Dies gab...

Air Namibia ohne Zuschüsse

vor 1 monat - 20 September 2018 | Verkehr & Transport

Laut der Aussage des bei der Air Namibia zuständigen Leiters für kommerzielle Dienstleistungen, Xavier Masule, will die staatliche Fluggesellschaft bis spätestens im Jahr 2021 ihren...