18 September 2018 | Polizei & Gericht

Vereint gegen Kriminalität

Nach gescheitertem Überfall auf Touristen schaltet sich HAN ein

Der Gastgewerbeverband (HAN) in der Erongo-Region hat sich jetzt stark gemacht und ein dringendes Treffen mit der Polizei einberufen, um die Kriminalität zu bekämpfen. Grund: Zum zweiten Mal binnen einer Woche wurde versucht, Touristen neben einer Schotterstraße zu überfallen.

Von Erwin Leuschner

Swakopmund/Walvis Bay

Wir sind sehr besorgt über diesen Trend und verurteilen diese Verbrechen. Wir müssen dringend etwas unternehmen“, sagte Anett Kötting, HAN-Repräsentanten an der Küste, gestern im Gespräch mit der AZ. Nach einem versuchten Überfall auf Touristen am vergangenen Sonntag hat sie sofort die Polizeizentrale in Walvis Bay alarmiert und dort um ein Gespräch auf Führungsebene gebeten.

Über den gescheiterten Überfall, der dem Angriff vor einer Woche auf zwei polnische Touristinnen nahe der Spitzkoppe ähnelt, informierte der amtierende Erongo-Polizeisprecher Daniel Gurirab jetzt die Medien. „Niemand wurde verletzt und das deutsche Ehepaar ist mit dem Schrecken davongekommen“, sagte Gurirab.

Nach seinen Angaben war das Ehepaar am vergangenen Sonntag aus Walvis Bay auf der Schotterstraße C14 in Richtung Sossusvlei bzw. Sesriem gefahren. Sie seien in einem gemieteten Toyota-Hilux-Bakkie gereist. Wenige Kilometer außerhalb von Walvis Bay habe ein schwarzer Pkw sie überholt.

„Kurz darauf haben die Opfer den gleichen Pkw neben der Straße stehen sehen. Eine Person hat eine leere Fünf-Liter-Flasche in der Luft gehalten und so getan, als sei ihm das Benzin ausgegangen“, erklärte Gurirab. Als das Ehepaar angehalten habe, seien plötzlich zwei andere Männer aus dem Pkw gestiegen, die mit einer Axt und einem Baseballschläger bewaffnet gewesen seien.

„Der Mann mit dem Baseballschläger hat auf die Scheibe an der Fahrerseite eingeschlagen, doch diese konnte dem Schlag wiederstehen. Der andere Mann hat mit der Axt den Hinterreifen zerstört“, sagte Gurirab und fügte hinzu: „Die Touristen haben dann Gas gegeben und sind davon gefahren, doch die Täter sind ihnen in dem Pkw gefolgt.“

Wenig später sei ihnen ein Wagen entgegengekommen, den das verzweifelte Ehepaar mit dem Aufleuchten der Scheinwerfer zum Stoppen bringen konnte. Die Täter in dem schwarzen Pkw seien an beiden Fahrzeugen vorbeigefahren und verschwunden. Das Ehepaar sei zurück in die Hafenstadt gefahren und habe den Fall gemeldet.

Der gescheiterte Überfall ähnelt sehr einem Überfall, der sich genau eine Woche zuvor auf der Schotterstraße zwischen Uis und der Spitzkoppe ereignet hatte. In diesem Fall konnten die Täter mit mehreren Wertsachen entkommen (AZ berichtete).

„Diese neue Masche ist sehr besorgniserregend und schadet dem Tourismus. Wir können es uns in dieser wirtschaftlich ungünstigen Zeit nicht leisten, dass der Tourismus leidet“, sagte Kötting weiter.

Autofahrer sind indes aufgerufen, auf Schotterstraßen, vor allem bei geparkten Fahrzeugen, nicht anzuhalten.

Gleiche Nachricht

 

Randale auf der Polizeiwache

vor 22 stunden | Polizei & Gericht

Swakopmund (er) - Rund um die Swakopmunder Polizeistation im Stadtteil Mondesa entstand am Freitagabend ein völliges Chaos, als eine bislang unbekannte Anzahl Personen randalierte und...

Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen am Avis-Damm

vor 3 tagen - 31 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (sb) - Mitglieder der namibischen Polizei patrouillierten gestern Morgen das Gelände des Avis-Damms. Das gab die Organisation Greenspace, die das Gelände verwaltet, auf ihrer...

Junge Frau vermisst

vor 5 tagen - 29 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Die Namibische Polizei (NamPol) bittet die Öffentlichkeit bei der Such nach einer 28 Jahre alten Frau um Hilfe. Es handelt sich bei...

Ermittlungserfolg: Festnahme nach Überfall

vor 5 tagen - 29 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Nachdem sich sechs Männer als Polizisten ausgegeben und einen chinesischen Geschäftsmann in seinem Laden überfallen haben, melden die Behörden einen Ermittlungserfolg: „Zwei...

Randale während Infernos

vor 6 tagen - 28 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Von Leandrea Louw/Erwin LeuschnerWalvis Bay/ Swakopmund Chaos brach am Sonntagabend in der wilden Siedlung Twaloloka im Stadtteil Kuisebmond bei Walvis Bay aus, als ein Großbrand...

Polizei meldet Sexualstraftaten

vor 6 tagen - 28 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) • Der Polizei zufolge sind zwei Frauen am vergangenen Wochenende Vergewaltigern zum Opfer gefallen. In beiden Fällen seien die mutmaßlichen Sexualverbrecher festgenommen worden,...

Minister gerät in Bedrängnis

vor 6 tagen - 28 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekHintergrund der Klage ist eine am 28. Februar dieses Jahres getroffene Entscheidung des damaligen Ministers für städtische und ländliche Entwicklung, Peya Mushelenga,...

Bruder unter Mordverdacht

vor 6 tagen - 28 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Ein angeblicher Streit zwischen zwei Brüdern endete am Samstagabend in Windhoek tödlich, nachdem einer der beiden mit einem Messer zugestochen haben soll....

Junger Mann in Bar erstochen

1 woche her - 27 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek/Otjiwarongo (Nampa/cev) • Ein junger Mann ist am frühen Samstagmorgen verstorben, nachdem er in Otjiwarongo mit einem Messer tödlich am Hals verletzt worden war. Das...

Rentnerin wegen Drogen in Haft

1 woche her - 27 Juli 2020 | Polizei & Gericht

Windhoek/Otjiwarongo (Nampa/cev) – Die Polizei hat eine Rentnerin verhaftet, der vorgeworfen wird, eine Drogenhändlerin zu sein. Die ältere Frau soll sowohl illegale Mandrax-Tabletten als auch...