21 Juni 2021 | Wirtschaft

Verbesserte Bedingungen gefördert

Projektstart: Nachhaltige Arbeitsplätze im namibischen Fischereisektor

Windhoek (sb) - Die Internationale Arbeitsorganisation (International Labour Organization (ILO) hat mit Unterstützung der Europäischen Union (EU) das Projekt „Sustainable Supply Chains to Build Back Better (SSCBBB)“ gestartet, das sich auf die Förderung menschenwürdiger Arbeitsmöglichkeiten im Fischereisektor in Namibia konzentriert. Das gab die ILO nun schriftlich bekannt. Laut Erklärung ist das Projekt Teil eines globalen Programms zur Förderung von menschenwürdiger Arbeit innerhalb globaler Lieferketten. Namibia gehört demnach zu den fünf begünstigten Ländern, die Unterstützung erhalten, um dieses Vorhaben voranzubringen.

Der namibische Arbeitsminister, Utoni Nujoma, gab vergangene Woche den offiziellen Startschuss für das Projekt, das für eine Dauer von zwei Jahren angesetzt ist. „Die globale Lieferkette im Fischereisektor ist sowohl für Namibia als auch für die Europäische Union von großer Bedeutung“, so Utoni. Der hiesige Fischereisektor beschäftige mehr als 16 000 Menschen und verfüge über ein großes Wachstumspotenzial. „98 Prozent unserer Fischereiexporte gehen an die Europäische Union“, so Nujoma. Namibias Fischereiexporte tragen etwa 15 Prozent der Deviseneinnahmen des Lande bei.

Laut der EU-Botschafterin in Namibia, Sinikka Antila, zielt das Projekt zudem darauf ab, die Null-Toleranz-Kampagne gegen Kinder- und Zwangsarbeit zu fördern, Menschenrechte zu unterstützen und den Übergang zu einer grünen Wirtschaft zu fördern.

Gleiche Nachricht

 

Namibia’s tourism sector walking on thin ice

vor 10 stunden | Wirtschaft

PHILLEPUS UUSIKU Due to limitations to the number of people at gatherings, reduced opening hours for restaurants and bars and moreover travel restrictions, the tourism...

Windhoeks Immobilienbranche im Wandel

vor 10 stunden | Wirtschaft

Im landesweiten Durchschnitt, der alle Regionen und Marktsegmente zusammenrechnet, sind die Mietpreise am Sinken. Frans Uusiku, Spezialist für Marktforschung der First National Bank (FNB), hat...

South Africa plans billions in relief

vor 10 stunden | Wirtschaft

ALEXANDER WINNING AND WENDELL ROELFSouth Africa plans about R36 billion of relief measures to support businesses and individuals affected by unrest this month and by...

SA unions agree to wage deal

vor 10 stunden | Wirtschaft

The majority of public sector unions in South Africa have signed a one-year wage hike deal, a cabinet minister said on Tuesday, as government looks...

Namibia’s economic recovery ‘disgraceful’

vor 1 tag - 29 Juli 2021 | Wirtschaft

Jo-Maré Duddy – Dragging vaccine roll-out and the re-imposition of some lockdown measures during the third wave of Covid-19, as well as lower than expected...

Messeteilnahme gefördert

vor 1 tag - 29 Juli 2021 | Wirtschaft

Windhoek (sb) - Die Deutsche Industrie- und Handelskammer für das südliche Afrika (AHK) hat vor kurzem namens des Business Scouts for Development Programmes, das von...

Umbau des Milchbetriebs weiterhin auf Eis

vor 1 tag - 29 Juli 2021 | Landwirtschaft

Windhoek (NMH/km) - Die Modernisierung des Milchbetriebs Uvhungu Vhungu unweit von Rundu in der Region Kavango-Ost liegt weiterhin auf Eis. Obwohl vor neun Jahren Umbaumaßnahmen...

Handelsvertreter abberufen

vor 2 tagen - 28 Juli 2021 | Wirtschaft

Von O. Tlhage, M. Haufiku und S.Balzar, Windhoek Namibias Handelsberater in den Vereinigten Staaten von Amerika, Indien, Angola, Äthiopien, Ägypten, Brasilien, China, Deutschland, Frankreich und...

Handelsvertreter abberufen

vor 2 tagen - 27 Juli 2021 | Wirtschaft

Windhoek (NMH/sb) - Die Entscheidung des Namibia Investment Promotion and Development Boards (NIPDB), alle namibischen Handelattachès, die derzeit im Ausland stationiert sind, abzuziehen stößt nicht...

Namibia's mining environment remains favourable

vor 3 tagen - 27 Juli 2021 | Wirtschaft

PHILLEPUS UUSIKUDiamond, zinc and uranium production were the main drivers of mining output for the month of May 2021.According to the Namibia Statistics Agency (NSA),...