27 November 2020 | Gesundheit

US-Botschaft unterstützt Gesundheitsministerium

Windhoek (sb) - Die amerikanische Botschaft in Namibia unterstützt das Gesundheitsministerium bei der Beschaffung 24 neuer Arbeitsplätze im öffentlichen, um den Kampf gegen COVID-19 fortzusetzen. Das gab die amerikanische Botschaft in dieser Woche bekannt. „Die neuen Kräfte die im Oktober ihre Stellen antraten, wurden für drei Monate eingestellt und sind in den Regionen Khomas, Erongo, Sambesi, Kavango, Omaheke, Kharas und Ohangwena des Landes tätig“, so die Erklärung.

Während die Zahl der COVID-19-Fälle in vielen Gebieten des Landes zurückzugehen scheine, beobachte das Gesundheitsministerium die Lage, um eine rasche Ausbreitung in den Gemeinden und eine zweite Infektionswelle zu verhindern. „Die neuen Mitarbeiter werden das Ministerium hierbei unterstützen, ohne dabei den Staat finanziell zu belasten“, hieß es ferner. Die Mittel für das Personal werden laut der Botschaft vom US-Zentrum für Seuchenkontrolle und -prävention in Namibia (U.S. Centers for Disease Control and Prevention) zur Verfügung gestellt.

„Die engagierte Unterstützung der U.S.-Botschaft kann einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen die Corona-Pandemie machen“, sagte die US-Botschafterin in Namibia, Lisa Johnson. Die Gesundheitsfürsorge sei für die Bereitstellung wesentlicher Dienste während der vergangenen acht Monate komplett ausgelastet gewesen. Die zusätzlichen Kräfte erhöhen laut der Botschafterin die Kapazität des Ministeriums, zu einem kritischen Zeitpunkt, an dem es gilt, die bisherigen verzeichneten Erfolge aufrechtzuhalten.

Gleiche Nachricht

 

„Nicht während des Dienstes angesteckt“

vor 7 stunden | Gesundheit

Windhoek (NMH/cr) - Der Staatssekretär des Gesundheitsministeriums, Ben Nangombe, reagierte mit einer Meldung auf einen Artikel, der vor zwei Wochen in einer der lokalen Tageszeitungen...

Weniger aktive Corona-Fälle - neue Maßnahmen

vor 1 tag - 21 Januar 2021 | Gesundheit

Windhoek (jl) -Namibia verzeichnete gestern 258 Corona-Neuinfektionen. Mit 62 positiv Getesteten hatte die Region Khomas noch vor der Oshana-Region mit 46 Erkrankten gestern die meisten...

Corona-Zahlen sind rückläufig

vor 2 tagen - 20 Januar 2021 | Gesundheit

Swakopmund/Windhoek (er) - Die Anzahl Personen, die wegen einer COVID-19-Infektion ins Krankenhaus eingeliefert wurden, ist weiterhin leicht rückläufig. Dennoch liegt die Anzahl Neuinfektionen hoch. Wie...

Forschungsergebnisse vorgestellt

vor 2 tagen - 20 Januar 2021 | Gesundheit

Von Steffi BalzarWindhoek Zum besseren Verständnis, wie HIV-Infizierte unterstützt werden und die zur Verfügung stehenden Ressourcen am besten genutzt werden können, hat das namibische Gesundheitsministerium...

Weniger Personen im Krankenhaus

vor 3 tagen - 19 Januar 2021 | Gesundheit

Swakopmund/Windhoek (er) - Die Anzahl der COVID-19-Neuinfektionen sowie Personen, die wegen des Virus ins Krankenhaus eingeliefert wurden, geht leicht zurück. Gestern kündigte Gesundheitsminister Dr. Kalumbi...

Staatshospitäler im „Zustand des Verfalls“

vor 3 tagen - 19 Januar 2021 | Gesundheit

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Die drei Regionalratsmitglieder der Partei IPC aus der Erongo-Region sind über den „Zustand des Verfalls“ der beiden staatlichen Krankenhäuser in Walvis...

Corona-Neuinfektionen sinken

vor 4 tagen - 18 Januar 2021 | Gesundheit

Windhoek (sb) - Namibia verzeichnete gestern 165 Corona-Neuinfektionen. Das geht aus dem täglichen Bericht des Gesundheitsministeriums hervor. Die Erongo-Region führt diesmal die Liste mit 46...

Wieder mehr Genesungen

1 woche her - 15 Januar 2021 | Gesundheit

Swakopmund/Windhoek (er) - Mehr Genesungen als Neuinfektionen: Gesundheitsminister Dr. Kalumbi Shangula hat gestern 387 COVID-19-Neuinfektionen, 437 Genesungen und vier Todesopfer bestätigt. Die höchste Anzahl Neuinfektionen...

Hoffnung auf Impfstoff-Spenden

1 woche her - 14 Januar 2021 | Gesundheit

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/Windhoek Die Geschäftswelt muss der Regierung - besonders finanziell - unter die Arme greifen, um den Zugang und die Einführung eines Impfstoffs...

SA-Grenzen bleiben geschlossen

1 woche her - 13 Januar 2021 | Gesundheit

Von Frank Steffen und Erwin Leuschner, Swakopmund/WindhoekAm heutigen Mittwoch um 23.59 Uhr sind die aktuellen COVID-19-Auflagen in Namibia außer Kraft – bis zum gestrigen Redaktionsschluss...