28 November 2016 | Gesundheit

US-Botschaft übergibt millionenteure Fahrzeuge

Windhoek (nic) • Der US-amerikanische Botschafter Thomas Daughton hat vergangene Woche elf Fahrzeuge an das Ministerium für Gesundheit und Sozialleistungen übergeben, die künftig von Gesundheitsfachkräften im Kampf gegen HIV/Aids genutzt werden sollen.

Die zehn Toyota-Hilux-Modelle sowie ein Toyota-Landcruiser-Wagen in einem Gesamtwert von rund sechs Millionen N$ (ca. 440000 US$) sollen mehr HIV-infizierten Menschen eine antiretrovirale Behandlung (ART) ermöglichen, indem die Gesundheitsfachkräfte die Autos nutzen, um direkt in die Dörfer und Städte der Betroffenen zu fahren. „Denn wenn die medizinischen Einrichtungen zu weit weg sind, werden sich die betroffenen Menschen nicht behandeln lassen“, erläuterte Daughton in seiner Ansprache. Dabei habe eine Studie jene Landesteile ermittelt, in dem das Angebot noch am stärksten dezentralisiert werden müsse. Die Fahrzeuge kommen laut amerikanischer Botschaft somit in den Regionen Oshana, Omusati, Ohangwana, Sambesi, Khomas und Kavango-West zum Einsatz.

„Unser Ziel ist es, weiteren HIV-Infektionen vorzubeugen und schlussendlich eine HIV-freie Generation zu schaffen“, erläuterte der Botschafter, der im Zuge dessen auch die bereits erzielten Erfolge lobte. So habe Namibia in den vergangenen 15 Jahren einen „bemerkenswerten Fortschritt“ sowie eine „deutliche Steigerung“ von HIV-Tests, Beratung und Behandlung erzielt. Laut Angaben der Botschaft erhalten dabei mittlerweile 70 Prozent aller Infizierten eine ART-Behandlung.

Die Studie zur Ermittlung der bedürftigsten Gebiete sei 2015 im Rahmen des Notfallplans des Präsidenten zur Aidshilfe (President`s Emergency Plan for AIDS Relief, PEPFAR) durchgeführt worden und habe einen Bedarf von insgesamt 17 Fahrzeugen ermittelt – daher habe die amerikanische Botschaft bereits im August sechs Fahrzeuge übergeben, mit der jetzigen Spende sei der Bedarf nun gedeckt.

Gleiche Nachricht

 

Erweiterung des Acacia-Heims für Krebspatienten fast vollendet

vor 3 wochen - 07 Mai 2018 | Gesundheit

Windhoek (nic) • Nur noch wenige Wochen, dann soll es soweit sein: Die namibische Krebsvereinigung (CAN) will im Juni den neuen Wohntrakt des Acacia-Heims in...

CAN läutet Hoffnung gegen Krebs ein

vor 1 monat - 27 April 2018 | Gesundheit

Windhoek (nic) – Die namibische Krebsvereinigung (CAN) hat am Mittwoch im Dr.-AB-May-Krebszentrum im Windhoeker Zentralkrankenhaus, im namibischen Onkologie-Zentrum und in der onkologischen Abteilung des Paramount-Gesundheitszentrums...

Briefe 1893 - 1904 (III. Brief - Teil 1/4...

vor 1 monat - 27 April 2018 | Gesundheit

Gross-Windhoek, den 13. Mai 1894 Liebe Eltern! Es ist heute Pfingstsonntag und recht still und feierlich hier, und ist hier auch keine Kirche, so ist...

Endspurt im Kampf gegen Malaria

vor 1 monat - 20 April 2018 | Gesundheit

Windhoek/London (fis) • Auf dem Commonwealth-Gipfel in London hat Namibias Präsident Hage Geingob diese Woche die Verpflichtung der Regierung im Kampf gegen Malaria sowie das...

Warnung vor Kongo-Fieber

vor 1 monat - 09 April 2018 | Gesundheit

Windhoek/Keetmanshoop (Nampa/ms) – Die Gesundheitsbehörden haben Viehzüchter, Krankenpfleger und Angestellte von Schlachthöfen in der Karas-Region angesichts eines tödlichen Falls von Kongo-Fieber in Keetmanshoop zu besonderer...

Mann stirbt an Krim-Kongo-Fieber

vor 1 monat - 06 April 2018 | Gesundheit

Windhoek (fis) - Ein 37-jähriger Namibier ist am Dienstag im Zentralkrankenhaus Windhoek gestorben. Er hatte sich mit Krim-Kongo-Fieber infiziert. Das teilte das Gesundheitmsinisterium am Mittwoch...

Produkt-Rückrufe mehren sich

vor 2 monaten - 20 März 2018 | Gesundheit

Windhoek/Pretoria (nic) – Tiger Brands, der Mutterkonzern von Enterprise Foods, schließt seine Fleischverarbeitungsfabrik in Pretoria, Südafrika. Dies berichtete gestern die Internetplattform Business Insider Südafrika und...

Stichprobenartige Tests

vor 2 monaten - 16 März 2018 | Gesundheit

Windhoek (nic) – Das Direktorat für Veterinärdienste (DVS) und das Ministerium für Gesundheit und Soziale Dienste werden künftig stichprobenartig Tests bei importierten und lokalen, verzehrfertigen...

Mann an Wiener Wurst erkrankt

vor 2 monaten - 15 März 2018 | Gesundheit

Von Nina Cerezo, Windhoek/TsumebAuslöser für den ersten Listeriose-Fall in Namibia, den der Minister für Gesundheit und Soziale Dienste, Bernard Haufiku, am Dienstag in der Nationalversammlung...

112 Mio. N$ für Klimawandel-Folgen

vor 2 monaten - 14 März 2018 | Gesundheit

Windhoek (nic) – Namibia erhält 9,5 Millionen US-Dollar (rund 112 Millionen N$) im Kampf gegen den Klimawandel. Dies gab der Minister für Umwelt und Tourismus,...