28 März 2019 | Meinung

Unsere Bahnstrecken sollen wieder florieren

So ´n biekie aus den strapazierten Geldern des Haushalts muss das Gouvernement toch noch für Arbeiten an der Infrastruktur verwenden. Das zeigen jüngste Berichte und Bilder der Nachrichtenagentur Nampa, die bekanntlich genau wie die Staatszeitung New Era (Neue Epoche!) ebenso durch Staatsgelder, aber erhalten wird.

Wir kennen alle die Angeberei des Transportministeriums und anderer Regierungsmänner, die Walvis Bay zur Fracht- und Verkehrsdrehscheibe des südlichen Afrika machen wollen. Auf Otjiingirisa sprechen die mos von „hub“. Im Hafen wird ansehnlich schon lange geschwucht, dass dort immer mehr Container, Treibstoff und was sonst umgeschlagen werden kann. Mach kein´ Fout. Die Chinesen sitzen da mos dicke drin, wie der Ausbau des neuen Containerhafens beweist, mit angegliedertem Kai für Luxusdampfer, alias Kreuzfahrtschiffe, die nix mit dem religiösem Kreuz zu tun ham und auch nich Dampfer heißen sollten, da se Öl verfeuern.

Jesslaik, bei dem Thema kommste muhrsch leicht vom eigentlichen Punkt ab. Nämlich, wer angibt, Drehscheibe für die SADC, vor allem für die landumschlossenen Länder Sambia, Simbabwe und Botswana, werden zu wollen, muss auch für die rechte Verbindung auf Gleisen und Teerpisten sorgen. Die steigende Anzahl der Container, die mit dem neuen Containerhafen noch weiter in die Höhe schießen wird, muss auf die Bahn verladen werden, die auf den alten Trassen zwischen Walbis Bay und Tsumeb/Grootfotein überhaupt kein Tempo gewinnen kann. Deshalb is zu begrüßen, dass die Strecke kilometerweise endlich auf Vordermann gebracht wird.

Fast kannste da wieder Luftschlösser bauen, dass der einst hochgerühmte Desert Express, der Touristen-Salonzug zwischen Ovenduka und Tsoaxhaobmund wieder auf die Schienen kommt. Wieviele Touristen und sporadisch auch Brave und Bravouröse würden sich nich ´nen Nostalgie-Tripp an die Küste und zurück gönnen! Und - um das Ganze endlich noch zu krönen - der Omugulugwombashe-Zug - das sollte mos der Blue Train in den Norden sein - den unsere Polit-Prominenz unter Chinesensegen mit Pauken und Trompeten auf die Strecke geschickt hatte, der könnte zurück-kommen! Wie könnten wir alle ´nen echten Marula- und Tambuti-Trip nach Ondangua unternehmen! Wir würden warhscheinlich Omupräsidente I, Omushamane Osema Shafiishuna Nujoma, antreffen, der im vorigen Jahrtausend angeblich einmal in Schlafwagen Betten gemacht hat.

Luftschlösser sind erlaubt.

Gleiche Nachricht

 

Kultur dient als Vorwand

vor 19 stunden | Meinung & Kommentare

„Am 20. November 1989 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die UN-Konvention über die Rechte des Kindes. Erstmals erhielten damit alle Kinder der Welt Rechte...

Galgenhumor fehl am Platz

vor 3 tagen - 03 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Wer das idyllische Küstenörtchen schon mal besucht hat, kennt ihn, den Galgen von Henties Bay. Prominent ragt der obskure Holzstamm am nördlichen Ende des Gewerbeviertels...

Namibia leidet an zwei Virussen

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Als der Fishrot-Skandal in den Medien für Schlagzeilen sorgte, zeigte sich kaum einer erstaunt. Endlich hatte mal ein Insider ausgepackt. Das war die einzige Art,...

Die Umstände in den USA

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Ich habe den interessanten Brief von Herrn Stefan Fischer gelesen, und möchte die Umstände hier bei uns in den USA erklären. Als ich vor einigen...

Kindesmisshandlung

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Was ist der Prügelnde bloß für ein Schwächling? Es ist sehr wünschenswert, wenn sich ein Erwachsener findet, der diese Schweinerei unkompliziert ahndet! Liebe Namibier, aus...

„Ich bin dann mal weg...“

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

Meine 14-jährige Tätigkeit als Gestalterin der deutschsprachigen Seiten in der Namib Times fand ein jähes Ende, als – „dank“ der katastrophalen wirtschaftlichen Folgen des Umgangs...

Olympische Winterspiele in China

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

China sollte man bei der Vergabe der Winterspiele überhaupt nicht beachten!! Chinas Regierung hat den Ausbruch des Corona-Virus der ganzen Welt verschwiegen. Die Ärzte die...

Lieber Erwin Leuschner, liebe AZ-Leser,

vor 4 tagen - 02 Juli 2020 | Meinung & Kommentare

zunächst herzliche Grüße aus Eisenach in Thüringen. Seit Ende März bekomme ich Frühs den täg­lichen, sehr informativen Newsletter der AZ, um mich so auf einen...

Ein gesunder Menschenverstand

1 woche her - 25 Juni 2020 | Meinung & Kommentare

Es war unerwartet und eine nette Überraschung. Trotz einer steigenden Anzahl COVID-19-Fälle in Walvis Bay hat Präsident Hage Geingob am Montag den ersten Schritt gemacht,...

Weiße Leben zählen auch

1 woche her - 25 Juni 2020 | Meinung & Kommentare

Sehr guter Kommentar zu „All Lives matter“ Dr. Dieter Widmann Kleinostheim bei Aschaffenburg, Deutschland