30 April 2021 | Lokales

Universitätscampus für Ongwediva

NUST-Rektor Naomab macht Ortsbesuch in Eenhana

Windhoek (NAMPA/km) - Der Rektor der Universität für Wissenschaft und Technologie von Namibia (NUST), Erold Naomab, hat vergangene Woche die Ohangwena-Region besucht, um vor Ort die Möglichkeiten für einen NUST-Campus in Eenhana zu beurteilen. In der Region ist der Zugang zu Entwicklung und höherer Bildung bisher stark eingeschränkt. Wie Naomab sagte, habe die Delegation verschiedene Grundstücke angeschaut, darunter Land, das von der Bezirksregierung von Eenhana gespendet wurde. Alle Verantwortlichen seien sich einig, dass der Aufbau einer derartigen Bildungseinrichtung dringend notwendig und längst an der Zeit sei. „Auf dem Campus werden verschiedene Programme angeboten werden, darunter spezifisch zugeschnittene Kurse und praxisorientierte Ausbildungsmöglichkeiten, die den lokalen Gemeinden helfen sollen“, so Naomab. In einer ersten Phase sollen noch in diesem Jahr Büroräume, eine Bibliothek, Vorlesungsräume und ein Computerlabor gebaut werden. In einer zweiten Phase ab 2023 soll weitere Infrastruktur geschaffen werden. Zunächst sollen technische und sprachliche Kurse sowie Studien in den Naturwissenschaften und im Management angeboten werden. Der regionale Gouverneur von Ohangwena, Walde Nevashiya, drängte auf eine effektive Beschaffung von Ressourcen, um das Projekt realisieren zu können. Eine Fundraising-Kampagne soll in naher Zukunft beginnen.

Gleiche Nachricht

 

Managerstreit beim NBC

vor 18 stunden | Lokales

Von Stefan Noechel In einer Pressemitteilung der Rundfunk- und Fernsehanstalt (NBC) vom 7. Mai ruft das Direktorium und der Vorstand zu einem Ende des Streiks...

Startschuss für Ernährungsprogramm

vor 18 stunden | Lokales

Windhoek (Nampa/cr) - Der Landwirtschaftsminister, Calle Schlettwein, gab am Donnerstag in Windhoek den Startschuss für das Programm „Stärkung der namibischen Nahrungsmittelsysteme“. Das Programm zielt darauf...

Distell Namibia unterstützt Naturschutz

vor 18 stunden | Lokales

Windhoek (km) - Distell Namibia Ltd verlängert seine Partnerschaft mit der Organisation Wildlife Credits und dem Sobbe-Reservat, das in der Sambesi-Region an der Grenze zum...

Einreise von drei Musikern verweigert

vor 1 tag - 10 Mai 2021 | Lokales

Swakopmund/Walvis Bay (er) - Drei südafrikanischen Musikern wurde am Freitagabend die Einreise nach Namibia verwehrt, nachdem sie COVID-19-Testergebnisse gefälscht haben sollen. Die Musiker, Obakeng Kekaba,...

Altes Gemäuer erhält neuen Anstrich

vor 4 tagen - 07 Mai 2021 | Lokales

Die Künstler Kat und Lens haben der Wand des Transformatorenhauses in der Conrad Rust Straße in Klein Windhoek einen neuen Anstrich verpasst. „Wir sind schon...

Neues Blinklicht in altem Turm

vor 4 tagen - 07 Mai 2021 | Lokales

Das Flutlicht im Swakopmunder Leuchtturm wurde vor kurzem mit einem neuen, modernen Blinklicht ersetzt - zuvor war es ein altes, rotierendes Licht. „Wir haben es...

Ongwediva feuert Straßenbauunternehmen

vor 4 tagen - 07 Mai 2021 | Lokales

Ongwediva/Windhoek (NMH/cr) - Vor knapp zwei Wochen hat der Stadtrat von Ongwediva den Ausschreibungsvertrag mit Neu Olulya Trading CC wegen „Nichterfüllung“ mit sofortiger Wirkung gekündigt....

Touristen beschädigen Bäume auf Campingplatz im Erongo

vor 5 tagen - 06 Mai 2021 | Lokales

Swakopmund/Windhoek (er) - Vier Touristen, offenbar französischer Herkunft, haben nach einem kurzen Aufenthalt beim Campingplatz des Erongo Plateau Camps randaliert und mehrere Bäume beschädigt. Auf...

Kretuva spendet Lebensmittelpakete an Bedürftige

vor 5 tagen - 06 Mai 2021 | Lokales

Kretuva Investments, ein kleines Unternehmen, das seit 2019 in Ongwediva in der Oshana-Region im Druckgeschäft tätig ist, hat sich verpflichtet, Lebensmittelpakete an 56 benachteiligte Einwohner...

Zugang zu Information im Fokus

vor 6 tagen - 05 Mai 2021 | Lokales

Seit einem Jahr bewegt das diesjährige Thema des Internationalen Tags der Pressefreiheit „Information als öffentliches Gut“ die Welt. Bezüglich der entsprechenden Gesetzgebung erscheint den Medien...