17 Dezember 2018 | Bildung

UNAM erhöht Studiengebühren

Windhoek (nic) • Der Rat der Universität von Namibia (UNAM) hat eine Erhöhung der Studiengebühren um sechs Prozent beschlossen. Dies gab die Bildungseinrichtung am Mittwoch vergangener Woche schriftlich bekannt und bezog sich dabei auf die am Dienstag bei der Ratssitzung getroffene Entscheidung. Demnach sind künftig pro Semester am Hauptcampus bei Neudamm, Ogongo und Sanumarc für namibische und SADC-Studenten12860 N$ fällig. Weitere internationale Studierende müssen 21360 N$ entrichten.

Für Lernende auf den Universitätsanlagen bei Hifikepunye Pohamba in Khomasdal, Katima Mulilo, Rundu und im Süden des Landes sind gemäß der Mitteilung 9600, bzw. 14440 N$ fällig. Für Studenten bei Jose Edurado Dos Santos seien es 15830, bzw. 27110 N$ und an der Gesundheitseinrichtung im Norden 9000, bzw. 18000 N$. Für Medizinstudenten in der Hauptstadt seien es 16010, bzw. 32020 N$. Die Registrationsgebühr im kommenden Jahr betrage jeweils 1575 N$.

Weiter gab UNAM auch eine Erhöhung der Gehälter bekannt. Somit sollen die Universitätsmitarbeiter eine Zahlung in Höhe von fünf Prozent ihres Grundgehalts erhalten, die über sieben Monate ausgezahlt werde. Dies gelte jedoch nicht für ausländische Angestellte, denen hingegen eine Zahlung in Höhe von drei Prozent über sechs Monate geleistet werde.

Gleiche Nachricht

 

Politikverbot auf Schulgelände

vor 2 tagen - 20 Juni 2019 | Bildung

Windhoek (ste) - Gestern gab die Staatssekretärin des Bildungsministeriums, Sanet Steenkamp, per Presseerklärung bekannt, dass unter keinen Umständen eine Schule für politisch-motivierte Zusammenkünfte, Kampagnen oder...

So fühlt sich Politik an

1 woche her - 14 Juni 2019 | Bildung

Was hat Politik mit Gefühlen zu tun? Vieles, finden Ute und Bettina Frevert, die Macherinnen der Ausstellung „The Power Of Emotions - Germany 19|19”. In...

AGDS und Deutsche Botschaft fördern Bildung

1 woche her - 12 Juni 2019 | Bildung

Der deutsche Botschafter in Namibia, Christian Schlaga (l.), und Hans-Joachim Böhme, Vorsitzender der Arbeits- und Fördergemeinschaft der Deutschen Schulvereine in Namibia (AGDS), haben vor kurzem...

Auch in den Ferien etwas lernen

vor 2 wochen - 07 Juni 2019 | Bildung

Im Rahmen des zweiwöchigen Ferienprogramms des Kinder- und Jugendzentrums der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) haben die Schülerinnen und Schüler zusammen gekämpft und gemeinsam gewonnen: Zuerst...

Megaprojekt in Grootfontein abgeschlossen

vor 3 wochen - 27 Mai 2019 | Bildung

Der Zahn der Zeit hatte dem Heim- und Schulgebäude des Deutschen Schulvereins Grootfontein gehörig zugesetzt. Nach einem Besuch des deutschen Botschafters, Herrn Schlaga, im letzten...

PDM: Regierung lässt Studenten „im Stich“

vor 4 wochen - 24 Mai 2019 | Bildung

Windhoek (cev) – Weil der Studienfonds NSFAF (Namibia Student Financial Assistance Fund) wegen Geldmangels aus rund 15000 nur 3000 Studenten finanziell unterstützen kann, wirft die...

20 Jahre Waldorf School Windhoek

vor 1 monat - 13 Mai 2019 | Bildung

Die Waldorf School Windhoek liegt in Stadtteil Avis, am östlichen Stadtrand von Windhoek. Ein weitläufiges Schulgelände bietet den Schülern viele Möglichkeiten zum Spielen und sich...

Mangelwirtschaft behindert Bildung

vor 1 monat - 06 Mai 2019 | Bildung

Windhoek (ms) - Die Ministerin für Hochschul- und Berufsbildung, Dr. Itah Kandjii-Murangi, hat angesichts einer erheblichen Budgetkürzung vor Finanzierungsengpässen gewarnt.Wie sie vor kurzem zur Begründung...

Ministerium dementiert Fehlplanung

vor 1 monat - 03 Mai 2019 | Bildung

Windhoek (ms) • Das Erziehungsministerium hat mit „Schock und Bestürzung“ auf den angeblich „irreführenden“ Bericht einer Zeitung reagiert, wonach im eigenen Haushalt kein Geld für...

Singen fördert die Gemeinschaft

vor 2 monaten - 17 April 2019 | Bildung

Windhoek (lp) – An der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) sollen die Schüler nicht nur auswendig lernen, sondern auf das wahre Leben vorbereitet werden. Dies geschieht...