17 April 2018 | Polizei & Gericht

Um Millionen betrogen

Täter flieht vor Schuldenberg nach Südafrika

Swakopmund (er) • Ein 55 Jahre alter Namibier wurde jetzt in Südafrika festgenommen, nachdem der Mann das Finanzinstitut Standard Bank in Swakopmund um mehr als 5,5 Millionen Namibia-Dollar geprellt haben soll. Ein Auslieferungsverfahren wurde eingeleitet.

Den kuriosen Fall hat Erongo-Polizeisprecher Erastus Iikuyu jetzt bekanntgegeben. Die Identität des Verdächtigen wollte er allerdings noch nicht nennen. Demnach soll der Mann zwischen 2016 und 2017 sechs Fahrzeuge in Swakopmund mittels Darlehen gekauft haben. Es soll sich dabei um einen Toyota Prado, vier Toyota Land Cruiser und einen Caravan der Marke Jurgens Xcell gehandelt haben. „Er hat alles durch die Standard-Bank-Filiale in Swakopmund gekauft. Dafür hat er gefälschte Kontoauszüge von der Bank FNB sowie gefälschte Gehaltsabrechnungen von einer Firma, die es nicht gibt, vorgelegt“, so Iikuyu. Die Darlehen seien gutgeheißen worden.

Allerdings habe der Mann alle Fahrzeuge und den Caravan sofort weiterverkauft, ohne seine Schulden zu zahlen. „Er ist dann nach Südafrika geflüchtet“, so Iikuyu. Er soll die Standard Bank um einen Gesamtwert von gut 5,5 Millionen Namibia-Dollar betrogen haben.

Laut Iikuyu wurde bislang nur eines der Fahrzeuge gefunden: Der Toyota Prado wurde von der Bank zurückgenommen, dessen Käufer habe ebenfalls Anzeige gegen den mutmaßlichen Betrüger erstattet. „Der Verdächtige wurde in Südafrika verhaftet, weil er dort die gleichen Verbrechen begangen haben soll“, so Iikuyu.

Gleiche Nachricht

 

Besetzung von Lodge beendet

vor 1 tag - 20 Juli 2018 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer WindhoekMit der gestern erlassenen Verfügung hat Vize-Oberrichter Hosea Angula einer Klage der Puros-Gemeinde entsprochen, die sich gegen den Antragsgegner Peter Uaraavi und...

Teko-Trio erzielt wichtigen Teilerfolg

vor 1 tag - 20 Juli 2018 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) - In dem so genannten Teko-Prozess hat die Verteidigung einen bedeutenden Teilerfolg erzielt, nachdem Richter Christie Liebenberg einige Beweismittel für unzulässig erklärt hat,...

Polizei bittet um Mithilfe

vor 1 tag - 19 Juli 2018 | Polizei & Gericht

Windhoek/Maltahöhe (nic) – Die namibische Polizei bittet die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Suche nach Angehörigen des Namibiers Simon Festus Kambala. Der 33-Jährige ist gemäß...

Streit um Sorgerecht eskaliert

vor 2 tagen - 19 Juli 2018 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer WindhoekIn einer Zwischenverfügung hat Richter Thomas Masuku gestern angeordnet, dass die neunjährige Z. mit sofortiger Wirkung der Aufsicht der Antragstellerin unterstellt...

Ex-Polizist bleibt in Haft wegen Fluchtgefahr

vor 2 tagen - 19 Juli 2018 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) • Ein ehemaliger Polizeibeamter, der vor über vier Jahren seine zwei Söhne in Gobabis ermordet haben soll, wird vorerst in Haft bleiben, nachdem...

SME-Bank belangt Schuldner

vor 3 tagen - 18 Juli 2018 | Polizei & Gericht

Windhoek (ms) – Die Konkursverwalter der insolventen SME-Bank haben erste Fortschritte in ihren Bemühungen gemacht, Schuldner des bankrotten Finanzhauses zu belangen.Der jüngste Teilerfolg ergibt sich...

Sanierungs-Stopp hat Nachspiel

vor 3 tagen - 18 Juli 2018 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, WindhoekDer Anspruch summiert sich auf 20,4 Millionen N$ und geht von dem Unternehmen Aurecon Namibia aus. Zur Begründung führt dieses in einer...

Neugeborenes beseitigt: Morde beschäftigen Polizei

vor 4 tagen - 17 Juli 2018 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Am Wochenende endeten zwei Messerstechereien tödlich und zudem soll in Windhoek eine Mutter ihr Neugeborenes getötet haben. Das geht aus dem aktuellen...

Polizei meldet zwei Suizide

vor 4 tagen - 17 Juli 2018 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Am Wochenende haben mindestens zwei Namibier den Freitod gewählt. Am Sonntag wurde im Norden des Landes der Leichnam eines 44-jährigen Mannes gefunden....

Polizei stellt Drogen sicher

vor 4 tagen - 17 Juli 2018 | Polizei & Gericht

Windhoek (cev) – Die Polizei hat am Wochenende in Gochas, Stampriet und Epako Drogen sichergestellt und insgesamt vier Personen verhaftet. Das geht aus dem Kriminalbericht...