02 August 2019 | Gesundheit

Tuberkulose: US-Regierung hilft Tsumkwes San-Gemeinde

Windhoek/Tsumkwe (cev) – Die US-Regierung unterstützt die im Wahlkreis Tsumkwe lebende San-Gemeinde im Kampf gegen Tuberkulose (TB). Dazu wurden kürzlich vor Ort ein Allradfahrzeug und mehrere Patronen für ein Diagnosegerät an Vertreter des Gesundheitsministerium übereicht.

Tsumkwe ist laut Angaben der US-Botschaft stark von der tödlichen Infektionskrankheit, besonders resistenter Tuberkulose, betroffen. „Medikamentenresistenz war früher für viele Erkrankte ein Todesurteil – doch dank neuer Behandlungsmethoden und Mittel gehört das der Vergangenheit an“, erklärte der hiesige Ländervertreter der US-Behörde für internationale Entwicklung (USAID), Randy Kolstad, bei der Übergabe. Stellvertretend für den Staatssekretär des Ministeriums wurde die Spende von dem Vizedirektor für Sonderinitiativen, Tomas Ukola, entgegengenommen.

„Es ist Zeit“, sagte Kolstad und betonte damit das Motto des diesjährigen Welttuberkulosetags, „dass jede mit TB infizierte Personen in noch so abgelegenen Gebieten diagnostiziert und behandelt wird“. Zusammen mit Vertretern des Gesundheitsministeriums besuchte der USAID-Beauftragte die San-Gemeinde bei Duinpos und durfte zusehen, wie Pfleger Medikamente verabreichten. „In Fällen resistenter Tuberkulose müssen Patienten täglich bis zu 16 Tabletten einnehmen“, so die amerikanische Botschaft.

Mit dem gespendeten Fahrzeug sei es möglich, Personal in die entlegensten Gegenden der Otjozondjupa-Region zu bringen. „Gleichzeitig ermöglicht die GeneXpert-Maschine eine TB-Diagnose binnen 90 Minuten – in der Vergangenheit musste dafür eine Schleimprobe des Patienten zum Labor geschickt werden, bevor nach Tagen oder Wochen ein Resultat vorlag“, heißt es.

Ein bedeutender Partner des Engagements ist das niederländische Projekt KNCV Challenge TB. Seit fünf Jahren werde dieser Initiative durch USAID mit Mitteln des US-Programms PEPFAR ausgestattet, um Namibia Im Kampf gegen Tuberkulose zu unterstützen.

Gleiche Nachricht

 

Weißes Gold

vor 6 tagen - 16 August 2019 | Gesundheit

Von Theresa LangEin bisschen versteckt in den verwinkelten und weitverzweigten Gängen der Mediklinik – hinter einer unscheinbaren Tür – verbirgt sich Birgitt Mayers Refugium. Ein...

Nützlicher Unterricht für Groß & Klein

vor 2 wochen - 08 August 2019 | Gesundheit

Ende Juli besuchte Conny Harms vom Johanniter-Verband die Deutsche Privatschule in Grootfontein (DPG). Anlass war ein Auffrischungskurs in der Ersthilfe, um den die Lehrerschaft gebeten...

Spendenaufruf: Frühchen brauchen Brustmilch

vor 2 wochen - 07 August 2019 | Gesundheit

Windhoek (cev) • Nach bereits 16 Monaten Betrieb wurde Namibias erste sogenannte Muttermilchbank eingeweiht. Mit dabei waren Mitarbeiter dieser gemeinnützigen Organisation (Namibian Breast Milk Bank,...

Tuberkulose: US-Regierung hilft Tsumkwes San-Gemeinde

vor 2 wochen - 02 August 2019 | Gesundheit

Windhoek/Tsumkwe (cev) – Die US-Regierung unterstützt die im Wahlkreis Tsumkwe lebende San-Gemeinde im Kampf gegen Tuberkulose (TB). Dazu wurden kürzlich vor Ort ein Allradfahrzeug und...

Weitere Fälle von Hepatitis E

vor 3 wochen - 31 Juli 2019 | Gesundheit

Windhoek (Nampa/cev) • Zwischen Ende Juni und Mitte Juli sind 42 weitere Personen an Hepatitis E erkrankt. Das berichtete am vergangenen Montag das Gesundheitsministerium in...

USAID ermöglicht medizinische Depots in Oshakati und Rundu

vor 3 wochen - 30 Juli 2019 | Gesundheit

Oshakati/Windhoek (ste) - Die US-amerikanische Agentur für internationale Entwicklung (USAID) übergab am vergangenen Donnerstag Lagereinrichtungen im Wert von 500000 N$ an die überregionalen medizinischen Betriebslager...

Viruserkrankung fordert ein Opfer

vor 1 monat - 19 Juli 2019 | Gesundheit

Windhoek (Nampa/cev) – Eine Person hat infolge einer Erkrankung an dem Influenza-Virus H1N1 ihr Leben verloren. Das bestätigte der Staatssekretär des Gesundheitsministeriums, Ben Nangombe, am...

Viruserkrankung fordert ein Opfer

vor 1 monat - 18 Juli 2019 | Gesundheit

Windhoek (Nampa/cev) – Ein männlicher Patient ist in der namibischen Hauptstadt an dem Influenza-Virus H1N1 gestorben. Das bestätigte der Staatssekretär des Gesundheitsministeriums, Ben Nangombe (Bild),...

Krankenpfleger fordern Arbeitsplätze

vor 1 monat - 04 Juli 2019 | Gesundheit

Windhoek/Oshakati (Nampa/ms) – Eine Gruppe von etwa 50 arbeitslosen Krankenpflegern und Radiologen hat am Dienstag in Oshakati demonstriert und beim Büro des Oshana-Gouverneurs eine Petition...

Influenza zurück in Namibia

vor 1 monat - 28 Juni 2019 | Gesundheit

Windhoek (nic) – Die Influenzaerkrankung H1N1 ist zurück in Namibia: Laut einer schriftlichen Mitteilung des Gesundheitsministeriums von Mittwoch gibt es derzeit sieben Fälle, in denen...