31 Oktober 2016 | Polizei & Gericht

Trauer um Gasexplosions-Opfer

Vereinte Kräfte unterstützen die Hinterbliebenen des Unglücks

Es sollte ein gemeinsamer Abend mit Freunden und Familie werden. Doch dann explodierte eine Gasflasche und riss vier Kinder in den Tod. Gut zwei Wochen nach dem Unglück auf der Farm Garib sieht die Bilanz nun noch düsterer aus.

Von Nina Külbs

Windhoek/Dordabis

Nachdem am Freitag, dem 14. Oktober, bei einer Gasexplosion auf der Farm Garib rund 20 km von Dordabis vier Kinder ums Leben gekommen waren (AZ berichtete), ist die Zahl der Todesopfer nun auf zehn gestiegen. Dies gab die Gouverneurin der Khomas-Region, Laura McLeod-Katjirua, am Freitag bekannt und erläuterte, dass fünf weitere Kinder und eine Erwachsene in den vergangenen zwei Wochen ihren Verletzungen erlegen seien.

McLeod-Katjirua drückte den Hinterbliebenen ihre Anteilnahme aus und sprach von einem „grauenvollen Unglück“. Laut Gouverneurin, die nach eigenen Angaben mit der Schwester des Hausbesitzers gesprochen hatte, hat dieser an jenem Tag zunächst eine Explosion im Haus gehört, woraufhin er vorsorglich die Gasflasche nach draußen brachte, um weitere Explosionen zu vermeiden. Dabei habe er die Flasche unwissentlich in glühende Kohle geworfen und damit ein Feuer entfacht, welches auf das Haus übergesprungen sei. Dort seien die 36-jährige Veronica Plaaitjies sowie die neun Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren Aliandro !Neugawaseb, Henricho Plaaitjies, Bores Geigeb, Anna Geibes, Analien Geibes, Annazet Geibes, Bradley Jagger, Nicoleen Geibes und das ungeborene Kind der 30-jährigen Anna Geibes den Flammen zum Opfer gefallen.

„Wir beten für Diejenigen, die nach wie vor im Krankenhaus sind“, so McLeod-Katjirua, die auch das Schicksal eines Ehepaars ausführte, welches bei dem Unfall vier Kinder verloren habe. Da sich das Paar nach wie vor auf der Intensivstation befinde, sei es bislang aber nicht möglich gewesen, dem Paar von dem Verlust zu berichten.

Positiv zu vermelden sei jedoch, dass die Hinterbliebenen von mehreren Stellen Unterstützung erfahren würden. So habe zum Beispiel der Regionalrat eine Spende von 10000 N$ zugesichert sowie das Ministerium für Geschlechtergleichheit und Kinderfürsorge zugesagt, die Kosten für die Särge zu tragen. Auch die Evangelische-Lutherische Kirche von Namibia (ELCRN) habe unter dem Namen „Witbeen Family Funds“ ein Treuhandkonto mit der Smartcard-Kontonummer 343743633 bei Nampost eingerichtet, um damit ein Spendenkonto einzurichten, das für die Kosten der Beerdigung genutzt werden soll. So ist für den 4. November ein Konvoi geplant, bei dem die Verstorbenen auf die Farm Garib gebracht werden sollen, damit dort die Beerdigung am 5. November stattfinden kann.

Gleiche Nachricht

 

Proklamation erneut angefochten

vor 21 stunden | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Bereits im Juli 2013 hatte die Justiz in oberster Instanz jene Teile der Verordnung gekippt, die es Stadtverwaltungen erlaubt hatten, illegale...

Erneut führt Bremsversagen zu Zusammenstoß in Stadtmitte

vor 21 stunden | Polizei & Gericht

Am späten Mittwochnachmittag kursierten erste Bilder auf den elektronischen Medien, laut denen in Usakos ein schwerbeladener LKW mit einem Zug zusammengeprallt war. Im Nachhinein scheint...

Britischer Geschäftsmann muss in Untersuchungshaft

vor 21 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek/Outjo (NMH/sb) • Der britischen Geschäftsmann Harvey Boulter, der wegen des Mordes an seinem Vorarbeiter Gerhard van Wyk angeklagt ist und dem am Dienstag im...

Unbeteiligte bei Fluchtversuch „Jack Sparrows“ von Polizist angeschossen

vor 21 stunden | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/km) - Am Dienstag endete ein Fluchtversuch eines Häftlings mit der Verletzung eines unbeteiligten Passanten. Der Südafrikaner Lenard „Jack Sparrow“ Pilley, der sich nach...

Boulter: Kautionsantrag abgelehnt

vor 2 tagen - 12 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek/Outjo (NMH/sb) - Dem britischen Geschäftsmann Harvey Boulter, der wegen des Mordes an seinem Vorarbeiter Gerhard van Wyk angeklagt ist, wurde gestern im Magistratsgericht in...

Prozess um gewalttätigen Polizisten

vor 2 tagen - 12 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/km) – In dieser Woche hat der Prozess um Mercedes von Cloete begonnen, eine Transgender-Frau mit dem ursprünglichen Vornamen Jasper, die einen Polizisten für...

Adjovi sagt nicht vor Gericht aus

vor 2 tagen - 12 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (sno) - „KORA-Awards“-Promoter Ernst Coovi Adjovi wird nicht im Prozess gegen sein Unternehmen „Mundial Telecom Sarl“, in dem der namibische Tourismusrat (NTB) diesen um...

Weitere Anklagepunkte erhoben

vor 3 tagen - 11 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek (NMH/sb) - Gegen Harvey Boulter, der wegen des Mordes an seinem Vorarbeiter Gerhard van Wyk angeklagt ist, wurden drei zusätzliche Anklagepunkte erhoben. Das Gericht...

Missbrauch und Entführung gemeldet

vor 3 tagen - 11 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Windhoek/Mariental (sb) - Die namibische Polizei hat in ihrem Wochenendbericht bekanntgegeben, dass am Samstag eine 39-jährige Frau vergewaltigt wurde. So soll das Opfer zusammen mit...

Witwe von Mord-Opfer klagt

vor 3 tagen - 11 Mai 2021 | Polizei & Gericht

Von Marc Springer, Windhoek Der Etappensieg ergibt sich aus einem vor kurzem ergangenen Urteil der Richterin Eileen Rakow. Darin kommt sie zu dem Ergebnis, dass...