06 November 2012 | Branche

Tourismus in Namibia geht uns alle an

Wie in jedem Jahr unterstützen namibische Firmen diese für die Tourismusindustrie wichtigen Veranstaltungen. So überreichte die Namibische Brauerei (NBL) vergangene Woche einen Scheck in Höhe von 60000 Namibia-Dollar. Damit sollen die Kosten für den Kongress und den Galaabend mit finanziert werden. "Mit diesem Geld wollen wir die Branche sowie deren Entwicklung unterstützen. Als eine namibische Firma sind wir stolz darauf, einen Beitrag zu leisten, und damit den hohen Standard in der Tourismusindustrie zu stärken sowie unser Ökosystem zu erhalten.", sagte Wessie van der Westhuizen, Geschäftsführer der Namibischen Brauerei.

Ebenso unterstützt die Standard Bank den HAN-Kongress mit 65000 Namibia-Dollar und möchte damit den jährlichen Austausch innerhalb der Tourismusbranche fördern. Auch Bannermann Resources, vertreten durch Landesmanager Werner Ewald, sieht die positive Entwicklung des Tourismus und sieht gerade auch in der Vorbereitung auf den Abenteuer-Adventure-Gipfel 2013 eine große Bedeutung im diesjährigen HAN-Kongress. Das Minenunternehmen wird für den Galaabend in der Wüste die Sound- und Lichtanlage mit zirka 50000 N$ finanzieren.
"Wir müssen diese Gelegenheit zum Austausch nutzen, um uns gut auf den anstehenden Gipfel vorzubereiten und alle Ressourcen zu mobilisieren", resümiert HAN-Geschäftsführerin Gitta Paetzold. "Dies ist eine spannenende und vielversprechende Zeit für Namibia. Wenn alle Vertreter aus dem staatlichen und privaten Sektor weiterhin so gut zusammenarbeiten, wird der Abenteuer-Gipfel ein großer Erfolg für unser ganzes Land."

In den 25 Jahren seines Bestehens hat HAN sich für die Interessen seiner Mitglieder engagiert. Bei Kongressen sowie anderen Gelegenheiten hat der Verband aktuelle Themen diskutiert und Problemlösungen angestrebt. HAN hat sich dafür eingesetzt, dass die Bedeutung der Tourismusbranche innerhalb der namibischen Wirtschaft erkannt wird und seinen Mitgliedern ein Sprachrohr verliehen. Im Fokus stand dabei in den vergangenen Jahren die Erkenntnis, dass "Tourismus jedermanns Sache" und deshalb die Kooperation mit Entscheidungsträgern aus dem staatlichen und privaten Sektor von größter Bedeutung ist. Wie gut die Branche mittlerweile zusammenarbeiten kann, zeigt die Vorbereitung auf den Abenteuer-Gipfel 2013, der in Namibia ausgerichtet wird. Bei der Planung der Vorbereitung auf dieses wichtige Ereignis hat sich HAN dafür entscheiden, in diesem Jahr den Han-Kongress bzw. das Tourism Trade Forum in Windhoek und Swakopmund zu veranstalten. So wird am 20. November das HTTF in Windhoek im Safari Hotel starten und am 23. November in Swakopmund im Hotel and Entertainment Centre fortgesetzt. Somit haben alle die Gelegenheit, ihre Angebote und Dienstleistungen nicht nur in Windhoek, sondern auch an der Küste zu präsentieren. Das ist besonders wichtig, weil ein Teil des Abenteuer-Gipfels auch in Swakopmund stattfinden wird, so dass eine enge Zusammenarbeit und Planung notwendig ist.

Am Samstag haben dann alle Teilnehmer die Gelegenheit, an Abenteuer-Aktivitäten teilzunehmen, um sich einen Überblick über das Angebot an der Küste zu verschaffen. Das 25-jährige Bestehen des Namibischen Gastgewerbeverbandes wird am gleichen Tag beim Galaabend in den Dünen gefeiert.

Gleiche Nachricht

 

Leoparden im "Klein-Etoscha des Südens"

vor 8 jahren - 18 Dezember 2012 | Branche

17 Jahre Naturschutz haben Farmland am Fischfluss-Canyon in ein Tierparadies verwandelt. Die Wildhüter des Gondwana Canyon Parks waren begeistert, als sie vergangene Woche die Fotos...

Thule zeichnet langjährige Mitarbeiter aus

vor 8 jahren - 18 Dezember 2012 | Branche

Thule zeichnet langjährige Mitarbeiter aus

Hilton ernennt neuen Geschäftsführer

vor 8 jahren - 18 Dezember 2012 | Branche

Hilton ernennt neuen Geschäftsführer

Was bleibt von der Million?

vor 8 jahren - 06 Dezember 2012 | Branche

In Kooperation mit dem Millenium Challenge Account Namibia (MCA-N) und dem Tourismusministerium wurde diese Woche eine wunderbare Besucherstatistik präsentiert. Beim Hinterfragen der Zahlen wird jedoch...

News aus der Tourismusbranche

vor 8 jahren - 06 Dezember 2012 | Branche

Piloten auf StreikEin knapp zweiwöchiger Streik von Air-Namibia-Piloten im November hat für Stornierungen und Umbuchungen im Flugplan der staatlichen Fluggesellschaft gesorgt. Vor allem Regionalverbindungen waren...

Tourismus-Journal im Dezember

vor 8 jahren - 06 Dezember 2012 | Branche

Im Mittelpunkt des aktuellen AZ-Journals "Tourismus Namibia", das heute beiliegt, steht die Jagd. Sie spielt hierzulande eine bedeutende Rolle: Die Jagd schafft Arbeitsplätze, ist Einkommensquelle...

Tourismus im Januar

vor 8 jahren - 06 Dezember 2012 | Branche

Das kommende Tourismus-Journal erscheint am 3. Januar 2013. Weitere Informationen Sybille Schott, [email protected]

Die Kunst, ein Tier wieder auferstehen zu lassen

vor 8 jahren - 05 Dezember 2012 | Branche

Mit aufgerissenem Maul stürzt sich die Löwin auf das Zebra. Die Anspannung der beiden Tierkörper ist scheinbar in jedem Muskel zu sehen und fast könnte...

Über eine Million Touristen

vor 8 jahren - 04 Dezember 2012 | Branche

Windhoek - Aus dem Bericht geht hervor, dass die meisten Besucher aus Angola, Südafrika und Sambia stammen. Dann folgen Deutschland, Simbabwe, Großbritannien und die USA....

Köche zeigen ihr Können

vor 8 jahren - 04 Dezember 2012 | Branche

Windhoek - Der namibische Kochverband bereitet sich auf ein großes Ereignis vor. Am 15. und 16. Mai kommenden Jahres wird in Windhoek das Halbfinale für...