28 Februar 2019 | Bildung

Tjivikua möchte nicht verlängern

Windhoek (NMH/ste) - Der Rektor der Namibia Universität für Wissenschaft und Technik (NUST), Professor Tjama Tjivikua hat kein Interesse seinen Arbeitsvertrag zu verlängern. Mit dieser Behauptung seitens der Universitäts-Ratsvorsitzenden Esi Schimming-Chase, widerspricht sie einem Bericht in einer der hiesigen Zeitungen.

Demnach hatte Tjivikua sein Interesse daran bekundet, der NUST bis ins Alter von 75 Jahren als Rektor zu dienen. Damit entspreche er einem Wunsch des Universitätsratsmitglieds Salomo Mbai.

Tjivikua war erster Rektor der als „Namibia Polytechnic“ bekannten Fachhochschule und leitet die NUST seit ihrer Gründung im Jahre 1995. „Rektor Tjivikua bleibt uns aber als Ratsmitglied erhalten“, erklärte Schimming-Chase.

Demnach kümmere sich der Rat um eine Neubesetzung: „Nach der bereits stattgefundenen Ausschreibung trifft sich der Rat am 28. Februar, um sich dann mit den vorliegenden Anträgen zu befassen und den nächsten Schritt für eine Auswahl festzulegen.“ Die intern und extern ausgesuchten Interessenträger, die die Werbung vornehmen - ausschließlich des Rektors - hätten noch keinen Entschluss getroffen, fügte sie hinzu.

Fünf Kandidaten seien in die engere Auswahl aufgenommen worden, wozu die namibischen Akademiker der Universität Namibia (UNAM), Ferdinand Gideon und Erold Naomab gehören. Die restlichen drei Kandidaten stammen aus Nigeria (Abraham Ogwu), Botswana (Otlogetswe Totolo) und der Türkei (Said Irandoust).

Abgesehen von einer zehnjährigen Führungs-Erfahrung an einer Hochschule, sei die Voraussetzung für den erfolgreichen Kandidaten die Promovierung als Doktor in den Naturwissenschaften, Technik, Ingenieurswesen oder Mathematik an einer international anerkannten Universität

Gleiche Nachricht

 

Bau von Süden-Campus schreitet bald fort

vor 14 stunden | Bildung

Windhoek/Keetmanshoop (Nampa/cev) – Noch in diesem Jahr soll die erste Bauphase des neuen Süden-Campus der Universität von Namibia (Unam) abgeschlossen werden. Das sagte die Ministerin...

Naturschutz an der Schule fördern

vor 1 tag - 18 Juli 2019 | Bildung

Die Onguta AfriCat Mobile Primary School öffnete am 11. Juli 2019 erstmals ihre Türen für die Schulkinder der Onguta-Gemeinschaft. Vor fünf Jahren saßen Tammy Hoth...

Schwangere Schülerinnen bereiten Sorge

vor 2 tagen - 17 Juli 2019 | Bildung

Windhoek/Oshakati (Nampa/cev) – In der Oshana-Region sind besorgniserregend viele Schülerinnen schwanger. Insgesamt sind im ersten Tertial dieses Jahres 88 Schwangerschaften gemeldet worden, wie der regionale...

Kluge Köpfe an der Küste

vor 3 wochen - 28 Juni 2019 | Bildung

Windhoek/Swakopmund (lp) - Kann Mathe Spaß machen? Die Teilnehmer des Küsten-Mathewettbewerb in Swakopmund würden diese Frage wohl bejahen. In der ersten Runde mussten die Schüler...

Politikverbot auf Schulgelände

vor 4 wochen - 20 Juni 2019 | Bildung

Windhoek (ste) - Gestern gab die Staatssekretärin des Bildungsministeriums, Sanet Steenkamp, per Presseerklärung bekannt, dass unter keinen Umständen eine Schule für politisch-motivierte Zusammenkünfte, Kampagnen oder...

So fühlt sich Politik an

vor 1 monat - 14 Juni 2019 | Bildung

Was hat Politik mit Gefühlen zu tun? Vieles, finden Ute und Bettina Frevert, die Macherinnen der Ausstellung „The Power Of Emotions - Germany 19|19”. In...

AGDS und Deutsche Botschaft fördern Bildung

vor 1 monat - 12 Juni 2019 | Bildung

Der deutsche Botschafter in Namibia, Christian Schlaga (l.), und Hans-Joachim Böhme, Vorsitzender der Arbeits- und Fördergemeinschaft der Deutschen Schulvereine in Namibia (AGDS), haben vor kurzem...

Auch in den Ferien etwas lernen

vor 1 monat - 07 Juni 2019 | Bildung

Im Rahmen des zweiwöchigen Ferienprogramms des Kinder- und Jugendzentrums der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) haben die Schülerinnen und Schüler zusammen gekämpft und gemeinsam gewonnen: Zuerst...

Megaprojekt in Grootfontein abgeschlossen

vor 1 monat - 27 Mai 2019 | Bildung

Der Zahn der Zeit hatte dem Heim- und Schulgebäude des Deutschen Schulvereins Grootfontein gehörig zugesetzt. Nach einem Besuch des deutschen Botschafters, Herrn Schlaga, im letzten...

PDM: Regierung lässt Studenten „im Stich“

vor 1 monat - 24 Mai 2019 | Bildung

Windhoek (cev) – Weil der Studienfonds NSFAF (Namibia Student Financial Assistance Fund) wegen Geldmangels aus rund 15000 nur 3000 Studenten finanziell unterstützen kann, wirft die...