23 Juni 2019 | Afrika

Äthiopischer Regionalpräsident bei Putschversuch getötet

Addis Abeba (dpa) - Bei einem Putschversuch gegen eine Regionalvertretung in Äthiopien wurde der Regierung zufolge der Präsident der Region und der Chef der äthiopischen Streitkräfte getötet. Angreifer hätten am Samstagabend versucht, die Macht in der Verwaltungsregion Amhara im Norden Äthiopiens an sich zu reißen, sagte Nigussu Tilahun, der Sprecher von Äthiopiens Regierungschef Abiy Ahmed, am Sonntag in Addis Abeba. Dahinter steckte demnach der Chef der Sicherheitskräfte der Verwaltungsregion. Der Präsident der Region sowie ein Berater seien in der regionalen Hauptstadt Bahir Dar getötet worden. Der Chef der äthiopischen Streitkräfte sei in der Hauptstadt Addis Abeba von seinem Bodyguard getötet worden. Die zwei Vorfälle hingen zusammen, sagte Regierungssprecher Nigussu.

Äthiopiens Regierungschef Abiy hatte bereits am Samstagabend über Twitter die Tat verurteilt. Bewohner von Bahir Dar und anderen Orten in der Region Amhara berichteten von Schüssen. Das Internet wurde in Äthiopien weitgehend abgeschaltet.

Der genaue Hintergrund des Vorfalls war zunächst unklar. Äthiopien wurde viele Jahre mit harter Hand regiert. Im April 2018 kam Abiy an die Macht und führte etliche Reformen ein: Er ließ etliche politische Gefangene frei und hob das Verbot einiger Oppositionsgruppen auf. Außerdem beendete er einen 20 Jahre langen Konflikt mit dem Nachbarland Eritrea. Allerdings herrschen in dem Vielvölkerstaat Äthiopien viele Spannungen und Konflikte zwischen ethnischen Gruppen. Einige sind im vergangenen Jahr wieder aufgeflammt. Der UN zufolge verdoppelte sich 2018 die Zahl der Binnenflüchtlinge und zurückkehrenden Binnenflüchtlinge auf 3,2 Millionen.

Gleiche Nachricht

 

Südafrika setzt bei Energieerzeugung weiter auf Kohle und Atomstrom

vor 1 tag - 18 Oktober 2019 | Afrika

Johannesburg (dpa) - Der wind- und sonnenreiche Staat Südafrika will bei seiner Energiegewinnung weiterhin an der Kohle-Verstromung festhalten, aber künftig auch stärker diversifizieren. Bei der...

EU-Beobachter: Wahltag in Mosambik war relativ gut organisiert

vor 1 tag - 18 Oktober 2019 | Afrika

Maputo (dpa) - Trotz eines von Gewalt überschatteten Wahlkampfes war der Urnengang im südostafrikanischen Mosambik aus Sicht der EU-Beobachter gut organisiert. In einer am gestrigen...

"Smartphone made in Africa": Südafrikas erste Handy-Fabrik eröffnet

vor 2 tagen - 17 Oktober 2019 | Afrika

Durban (dpa) - Afrika drängt auf den Smartphone-Markt: Zehn Tage nach der Eröffnung ihrer ersten Handy-Fabrik in Ruandas Hauptstadt Kigali hat die Mara-Gruppe ihre zweite...

"Smartphone made in Africa": Südafrikas erste Handy-Fabrik eröffnet

vor 2 tagen - 17 Oktober 2019 | Afrika

Durban (dpa) - Afrika drängt auf den Smartphone-Markt: Zehn Tage nach der Eröffnung ihrer ersten Handy-Fabrik in Ruandas Hauptstadt Kigali hat die Mara-Gruppe ihre zweite...

Südafrika geht der Strom aus - Pannen beim Energieversorger

vor 2 tagen - 17 Oktober 2019 | Afrika

Johannesburg (dpa) - Wegen massiver Probleme beim staatlichen Energieversorger Eskom ächzt Südafrikas Bevölkerung unter anhaltenden Stromausfällen. Am Donnerstag war der zweite Tag in Folge, an...

Hungersnot, Dürre und Zyklon

vor 2 tagen - 17 Oktober 2019 | Afrika

Von Ralf E. Krüger, dpaJohannesburgKaum genug zu essen, und nun auch noch kaum genug zu trinken: Im afrikanischen Simbabwe führt der Kollaps der Infrastruktur zu...

Mosambik wählt neuen Präsidenten und Parlament

vor 3 tagen - 16 Oktober 2019 | Afrika

In Mosambik haben die Bürger gestern über einen neuen Präsidenten, ein Parlament und Provinzparlamente abgestimmt. Die Lage in der Hauptstadt Maputo (Bild) war am Morgen...

Äthiopiens Abiy Ahmed

vor 3 tagen - 16 Oktober 2019 | Afrika

Von Gioia Forster, dpaAddis AbebaAbiy Ahmed überrascht gerne. Wie kaum ein anderer Politiker hat der 43-Jährige am krisengebeutelten Horn von Afrika einen radikalen neuen Weg...

Royale Charme-Offensive unter Afrikas Sonne

vor 3 tagen - 16 Oktober 2019 | Afrika

Von Ralf E. Krüger, Johannesburg (dpa) - Die Queen dürfte mit ihrem Enkel zufrieden sein. Prinz Harry und seine kleine Familie punkteten im fernen Afrika...

Frauen am Kap formieren sich

vor 3 tagen - 16 Oktober 2019 | Afrika

Kapstadt (dpa) - In Südafrika machen hunderttausende Frauen mobil gegen Vergewaltigungen und andere Formen der Gewalt gegen sie und ihre Kinder. Unter dem Motto –...