06 Mai 2019 | Tourismus

The heart of wildlife

Hobatere is situated in a concession area of 8 808 hectares on the western border of the Etosha National Park - opposite the Galton Gate. It is home to a rich diversity of game, including elephant and lion. Staying at Hobatare Lodge allows guests to be immersed by the untamed wild of Damaraland as it transcends into Kaokoland. This area is heaven for nature lovers and the proximity of the waterhole ensures an intimate experience with the wild creatures that venture into the area.

With conservation in mind, the lodge is actively involved in promoting the peaceful co-existence of man and nature. The main lodge is approximately 16 km off the main road C43, which leads from Kamanjab to Ruacana.

Nestled on the southern banks of the Otjovasandu River, the lodge promises uniquely Namibian encounters.

Thatched roof structures keep the well-appointed chalets cool and offer shade against the heat of the African bush. Hobatere offers a walk on the wild side and is a paradise for birdwatchers and photographers.

During your stay at Hobatere the general staff and managers aim to ensure that guests enjoy a stay where they experience the most of what the lodge has to offer. On arrival you will be greeted with smiles, homemade juice and ice cold water. Sip on a cool drink while a breath away a variety of antelope and big cats like lion, leopard and cheetah quench their own thirst.

A dip in the pool washes away the dust and allows you to pleasantly cool down after a day of game viewing, while friendly staff prepares homemade meals.

STAYING AT HOBATERE

Access is made even easier for those who prefer to make use of the private airstrip, enabling Hobatere to accommodate guests who prefer to fly in. Embark on an early morning game drive that will take you on an exploration trip through bush and savannah. Trained guides will aid you to spot animals on a game or night drive. In the latter case you are offered a unique opportunity to encounter nocturnal animals like the bat-eared fox, aardwolf and genet (“Muskeljaat-Kat” in Afrikaans and “Ginsterkatze” in German)).

Six cosy bungalows as well as six luxurious, adjoining rooms provide comfortable living. The en-suite bathrooms each have a shower, toilet and washbasin complimented with guest amenities. Complete with a writing desk, private deck and a small coffee and tea station, this abode will be like a second home in the wild.

Hobatere truly offers a walk on the wild side while being spoiled.

Lloyd Zandberg

Gleiche Nachricht

 

Swakop ist Dorf des Jahres

vor 1 monat - 18 Juni 2019 | Tourismus

Von Erwin Leuschner, SwakopmundDie Tourismusbranche ist begeistert: Die Küstenstadt Swakopmund konnte sich erfolgreich gegen sieben Orte aus Südafrika durchsetzen und den Wettbewerb Dorp van die...

Keine Zeit verlieren: Der Kampf gegen den Klimawandel

vor 1 monat - 18 Juni 2019 | Tourismus

Die globale Jugendbewegung für Klimaschutz ist ein Zeichen für das wachsende Bewusstsein in unserer Gesellschaft, dass der Klimawandel Realität ist. Und wenn wir jetzt nicht...

Faszinierendes Namibia

vor 1 monat - 18 Juni 2019 | Tourismus

Weite Landschaften, verschiedene Volksgruppen und eine faszinierende Flora und Fauna zeichnen Namibia aus. Gerne können Sie Ihre schönsten und interessantesten Eindrücke, die mit der Kamera...

NWR bleibt auf Erfolgskurs

vor 1 monat - 12 Juni 2019 | Tourismus

Von Frank SteffenWindhoekAm Montag verlängerte der Minister für Umwelt und Tourismus, Pohamba Shifeta, in Gegenwart des Ministers für Staatsbetriebe, Leon Jooste, die Amtszeit des bestehenden...

Homepage für Reisen in Hegegebiete vorgestellt

vor 1 monat - 11 Juni 2019 | Tourismus

Windhoek (nic) – Hegegebiete als Reiseziel – um genau das zu fördern und damit den Landesbesuchern „inspirierende, authentische und unvergessliche“ Erlebnisse zu bieten, wurde am...

Namibische Reisemesse krönt noch mehr Gewinner

vor 1 monat - 11 Juni 2019 | Tourismus

Am Samstag ging die diesjährige Tourismusmesse (NTE) und Motor Show auf dem Windhoeker Messegelände zu Ende. Den Besuchern wurden in den Hallen und im Außenbereich...

Ondangwa - Sauberste namibische Stadt des Jahres

vor 1 monat - 10 Juni 2019 | Tourismus

Windhoek (ste) - Am Samstagmittag wurde anlässlich der Namibia Tourismusmesse (Namibia Tourism Expo, NTE) die namibische Stadt des Jahres gekürt. Im Rahmen der Expo, die...

Erindi-Verkauf richtet sich nach Vorschrift

vor 1 monat - 10 Juni 2019 | Tourismus

Windhoek (ste) - Nachdem einige Medienberichte der vergangenen Woche „bei Lesern den falschen Eindruck erwecken können“, bezog die PR-Gesellschaft Emergo nun Stellung. „Laut den besagten...

Touristenverband kündigt Jahreskongress an

vor 1 monat - 10 Juni 2019 | Tourismus

Unter dem Motto, „Tourismus beginnt zu Hause“, lädt der namibische Gastgewerbeverband (HAN) am 21. Juni zu seinem jährlichen Kongress in Windhoek ein. „Namibia hat so...

Redakteurswahl: Obelix Guesthouse aus Lüderitzbucht

vor 1 monat - 10 Juni 2019 | Tourismus

Auch in diesem Jahr durften die Chefredakteure der Tageszeitungen des Namibia Media Holdings-Verlages auf der Namibia Tourism Expo (NTE) einen Stand aussuchen, der ihnen besonders...