20 Mai 2019 | Politik

Termin für Parlamentswahl bekannt

Vorbereitungen auf Stimmabgabe angelaufen – Informationskampagne gestartet

Die diesjährige Parlaments- und Präsidentschaftswahl wird am 27. November stattfinden. Das hat die Wahlkommission am Freitag bei dem Start einer Informationskampagne bekannt gegeben. Diese soll die Vorbereitungen auf die Stimmabgabe begleiten.

Von Nina Cerezo

Windhoek

Freie Wahlen, bei denen alle Stimmberechtigen die Möglichkeit zur Teilnahme haben und ihre favorisierten politischen Führer wählen, ist für eine Demokratie unerlässlich.“ So lautet der Kernsatz aus dem schriftlichen Konzept der Bildungskampagne für Wähler und Bürger, die am Freitag von der namibischen Wahlkommission (ECN) in einem Windhoeker Hotel vorgestellt wurde. Unter dem Titel „die integrative Teilhabe fördern“ sollen in den kommenden Monaten landesweit Aufklärungskampagnen durchgeführt werden, um die Bürger mit dem Wahlprozess vertraut zu machen und damit eine möglichst hohe Wahlbeteiligung zu erzielen.

Um an den Wahlen teilzunehmen sei zunächst die Registrierung im Zeitraum vom 8. bis zum 27. Juli erforderlich, teilte Theo Mujoro von der Wahlkommission mit. Betroffen seien dabei alle Namibier, die seit der vergangenen Präsidentschaftswahl im August 2015 ihr 19. Lebensjahr erreicht haben. Ebenso sei es wichtig, sich im Wahlkreis seines Wohnorts zu registrieren, sodass all diejenigen, die in der genannten Zeitspanne aus ihrem Wahlkreis gezogen seien, eine Ummeldung vollziehen müssen, erklärte Mujoro. Die Registrierung sei auch für im Ausland lebende Namibier notwendig, deren Wahltag außerdem vorgezogen sei: Sie müssen laut ECN bereits am 13. November ihre Stimme abgeben.

Aktuell zähle das Wählerregister insgesamt 1264496 Wahlberechtige, wobei der größte Anteil (18,6 Prozent) aus der Khomas-Region stamme. Weitere 10,9 Prozent seien in der Omusati-Region gemeldet und 10,6 Prozent in der Ohangwena-Region. Die geringste Anzahl registrierter Wähler gebe es derzeit in der Sambesi-Region und in der Omaheke-Region (beide 3,4 Prozent). Um eine Mehrfachwahl und folglich eine Manipulation des Wahlergebnisses zu vermeiden, werden laut Mujoro alle Fingerabdrücke der registrierten Wahlberechtigen verglichen.

Am Tag des 27. Novembers sollen schließlich laut Wahlkommission insgesamt rund 13000 Wahlleiter und -helfer, aufgeteilt in 670 Teams in allen 121 Wahlkreisen im Einsatz sein, wobei derzeit die Rekrutierung und Auswahl dieser Personen stattfinde.

Gleiche Nachricht

 

SA-Sondergesandte nach Afrika

vor 4 tagen - 16 September 2019 | Politik

Windhoek (ste) • Ein Team von Sonderbeauftragten, das von Präsident Cyril Ramaphosa ernannt wurde, hat am vergangenen Samstag mit seinem Einsatz begonnen, im Auftrag des...

Nujoma ehrt Robert Mugabe

vor 4 tagen - 16 September 2019 | Politik

Swakopmund/Harare (er) • Altpräsident Sam Nujoma hat den verstorbenen Ex-Präsidenten von Simbabwe, Robert Mugabe, als „großen Freiheitskämpfer“ verehrt. Nujoma und weitere angereiste Spitzenleute aus verschiedenen...

Im Klartext | Wahl 2019

vor 4 tagen - 16 September 2019 | Politik

Namibias Hang zur Demokratie ist die Folge der vorigen Unzufriedenheit mit dem Autoritarismus. Im Grunde haben Namibier mehr Erfahrung mit der Kolonialherrschaft als mit der...

Indische Fregatte INS Tarkash besucht Walvis Bayer Hafen

1 woche her - 12 September 2019 | Politik

Swakopmund/Walvis Bay (er) • In der kommenden Woche wird die indische Fregatte INS Tarkash mehrere Tage lang Namibia besuchen. Wie das indische Hochkommissariat in Windhoek...

Geingob würdigt Mugabe posthum

1 woche her - 09 September 2019 | Politik

Windhoek (ms) • Präsident Hage Geingob hat den am Freitag verstorbenen Ex-Präsidenten von Simbabwe, Robert Mugabe, als „herausragenden Revolutionär und willensstarken Freiheitskämpfer“ bezeichnet, der „erhebliche...

Im Klartext - Wahl 2019

1 woche her - 09 September 2019 | Politik

Es ist die Art der Demokratie, mächtige Führer in Schach zu halten. Die Gewaltenteilung in Namibia auf drei Regierungsebenen, verpflichtet alle drei zur Rechenschaft. Dies...

Austausch mit Namibiern wird Offenbarung

1 woche her - 09 September 2019 | Politik

Von Eberhard Hofmann, WindhoekBei dem namibisch-chinesischen Arbeitskreis über die Beziehungen der beiden Länder und zur Frage, wie chinesischer Sozialismus für ein Sozialismus-Modell in Namibia Pate...

Generationswechsel bleibt aus

1 woche her - 09 September 2019 | Politik

Von Marc Springer WindhoekMit einigen wenigen Ausnahmen haben sämtliche altgedienten Minister der SWAPO einen derart hohen Listenplatz errungen, dass ihnen der Wiedereinzug in die Nationalversammlung...

Staatlicher Diamantenfonds ist unnötig

vor 2 wochen - 04 September 2019 | Politik

Windhoek (NMH/ste) • Der Vorsitzende des ständigen parlamentarischen Ausschusses für Wirtschaft und öffentliche Verwaltung und RDP-Abgeordnete, Mike Kavekotora, machte während einer Anhörung unlängst keinen Hehl...

Ringen um Caprivi-Exilanten dauert an

vor 2 wochen - 04 September 2019 | Politik

Von Marc SpringerWindhoekWie Muyongo in einer Presseerklärung mitteilte, würde es die Rechtstaatlichkeit und Demokratie in Botswana beschädigen, falls Flüchtlinge aus dem Caprivi (heute Sambesi-Region) gegen...