09 August 2018 | Kommunikation

Telecom stellt säumigen Kunden Ultimatum

Windhoek (cev) – Der staatliche Kommunikationsdienstleister droht Kunden, die ihre Rechnungen nicht bezahlt haben, am kommenden Montag die Verbindung abzuschalten. „Die Schonfrist endet am Sonntag“, erklärte diese Woche der Pressesprecher von Telecom Namibia, Oiva Angula, in Windhoek. „Kunden mit gesperrten Konten, die über einen längeren Zeitraum vernachlässigt wurden, drohen rechtliche Konsequenzen“, heißt es.

Telecom zufolge handelt es bei den Schuldnern um u.a. Ministerien, Hospitäler, Bildungseinrichtungen, Staatsbetriebe, Botschaften, Bauunternehmen, Kleingewerbe und einzelne Haushalte. „Wie in der Vergangenheit betont, unterbrechen wir nur widerwillig die Verbindung, doch uns bleibt keine andere Wahl, zumal wir keine Mühen gescheut haben, die Außenstände auf anderem Wege einzutreiben“, erklärt Angula. Ihm zufolge können Rechnungen in bar bei Telecom-Außenstellen – sogenannte Teleshops – oder Postfilialen bezahlt werden. Alternativ sei es auch möglich, die ausstehenden Beträge elektronisch zu überweisen (Electronic Funds Transfer, EFT).

Gleiche Nachricht

 

Namibia sorgt für Fortschritt in der Astrophysik

vor 1 tag - 18 April 2019 | Kommunikation

Windhoek (dpa/lp) - Als in der vergangenen Woche die ersten Bilder eines schwarzen Lochs veröffentlicht wurden, war die Begeisterung groß. Über mehrere Jahre hinweg arbeitete...

Telecom-Kunden surfen schneller

1 woche her - 09 April 2019 | Kommunikation

Windhoek (cev) – Viele Kunden der Telecom Namibia können sich seit dem 1. April über eine schnelle Internetgeschwindigkeit freuen: Zu Beginn des Monats hat der...

Nordkoreanische Cyber-Attacken aus Windhoek

vor 1 monat - 07 März 2019 | Kommunikation

Windhoek (NMH/ste) - Amerikanische EDV-Fachkräfte haben nordkoreanische Cyber-Attacken im Internet zurück nach Windhoek verfolgen können. Die sogenannten Internet-Protokoll-Nummern (kurz IP-Adressen) der betroffenen PCs sollen unmissverständlich...

Telecom zieht Konsequenz

vor 2 monaten - 07 Februar 2019 | Kommunikation

Windhoek (nic) – Telecom Namibia wird am 10. Februar 2019 alle Dienste, für die noch offene Beträge ausstehen, einstellen. Dies teilte der Kommunikationsanbieter gestern schriftlich...

Regierung soll sich „dickes Fell“ zulegen

vor 2 monaten - 29 Januar 2019 | Kommunikation

Windhoek (nic) – Der Namibia Media Trust (NMT) hat sich der Aufforderung des Informationsministers Stanley Simataa, „abfällige und beleidigende Äußerungen“ gegenüber dem Staatsoberhaut Hage Geingob...

Datenschutz im Dark Net garantiert

vor 2 monaten - 22 Januar 2019 | Kommunikation

Von Frank Steffen, Windhoek In der vergangenen Woche hat die Namibische Wissenschaftliche Gesellschaft sich mithilfe des Privatdetektivs und selbsterklärten „Hackers“, Andrew Fordred, an ein...

Kabelklau in Windhoek

vor 3 monaten - 18 Januar 2019 | Kommunikation

Windhoek (nic) • Über 900 Telecom-Kunden in den Windhoeker Stadtteilen John Pandeni (Soweto) und im östlichen Katutura können seit Dienstag keine Telekommunikationsdienste mehr nutzen. Dies...

Das All als letzte Front

vor 3 monaten - 28 Dezember 2018 | Kommunikation

Von L. Louw & F. Steffen, Windhoek Als einer der Senior-Direktoren der zivilen US-Bundesbehörde bekannt als Nationale Aeronautik- und Raumfahrtbehörde (NASA), hat der gebürtige Namibier...

Sendemast soll Netz in Walvis Bay verstärken

vor 4 monaten - 20 November 2018 | Kommunikation

Windhoek/Walvis Bay (cev) – Aufgrund wachsenden Bedarfs wird in der Hafenstadt Walvis Bay ein neuer Sendemast errichtet. Vergangene Woche sei der Auftrag in Höhe von...

MTC investiert in Glasfasertechnik

vor 5 monaten - 01 November 2018 | Kommunikation

Windhoek (cev) • Der Mobilfunkdienstleister MTC setzt nun auch auf Glasfaser-Infrastruktur und will so Kunden künftig noch bessere Produkte anbieten können. Dafür fand gestern beim...