09 Oktober 2017 | Lokales

Telecom Namibia sperrt ca. 15000 Anschlüsse

Windhoek (fis) - Das Kommunikationsunternehmen Telecom Namibia hat in den vergangenen Tagen landesweit rund 15000 Anschlüsse gesperrt. Damit wurde die Drohung wahrgemacht, säumigen Kunden die Verbindung zu kappen. Das teilte Oiva Angula, Sprecher des Unternehmens, jetzt auf AZ-Nachfrage mit.

Telecom Namibia hatte seinen Kunden, die seit mindestens 100 Tagen im Zahlungsverzug waren, eine Frist 27. September gegeben, die ausstehenden Rechnungen zu zahlen, und bei Nichtbeachtung der Frist die Unterbrechung der Telefon- und Datendienste angekündigt. Laut Telecom schuldeten Privatpersonen, Ministerien, Staatsbetriebe, Privatunternehmen, Botschaften, VIPs, Krankenhäuser und Bildungseinrichtungen dem Staatsunternehmen zu diesem Zeitpunkt rund 400 Millionen N$. Wie hoch die Außenstände nach Ablauf der Frist sind bzw. wie viel von säumigen Kunden inzwischen gezahlt wurde, teilte Angula trotz Nachfrage nicht mit.

Das Unternehmen appellierte an alle Kunden, die Rechnungen pünktlich zu begleichen, um somit auch Säumniszuschläge zu vermeiden. Sollten (Alt-)Schulden beglichen sei, werde die Verbindung wieder hergestellt, hieß es.

Gleiche Nachricht

 

Traubenernte bei Aussenkehr beginnt

vor 1 tag - 15 Dezember 2017 | Lokales

Bei der am Oranje gelegenen Siedlung Aussenkehr, die saisonbedingt bis zu 30000 Angestellte diverser Traubenproduzenten beherbergt, hat die Erntezeit begonnen. Das rund 24 Kilometer flussaufwärts...

Oranjemund erwacht aus Dornröschen-Schlaf

vor 2 tagen - 14 Dezember 2017 | Lokales

Wer glaubt, in Namibia bereits alles gesehen zu haben, sollte einen Besuch in der erst vor kurzem für Besucher geöffneten Ortschaft Oranjemund wagen. Hier gehören...

Ortschaft Oranjemund wagt Anschluss an die Außenwelt

vor 2 tagen - 14 Dezember 2017 | Lokales

Windhoek/Oranjemund (ms) - Durch den sukzessiven Rückzug der Diamantengesellschaft Namdeb muss die Ortschaft Oranjemund neue Einnahmequellen erschließen und setzt dabei alle Hoffnung auf den Tourismus....

Deutsch weiter fördern

vor 3 tagen - 13 Dezember 2017 | Lokales

Windhoek (fis) - Nach der Premiere im vergangenen Jahr (in Otjiwarongo) wird es 2018 erneut einen „Tag der deutschen Sprache“ geben, der von der deutschen...

Kaufhaus in Elisenheim geplant

vor 3 tagen - 13 Dezember 2017 | Lokales

Von Frank Steffen, Windhoek Die Firma Oryx Properties (Oryx) gab bekannt, dass die Elisenheim Property Development Company (EPDC), eine Tochter der Trustco-Gruppe, dem Verkauf von...

Riaan Smit tritt in Namibia auf

vor 3 tagen - 13 Dezember 2017 | Lokales

Windhoek (nic) – Der in Südafrika lebende Musiker Riaan Smit wird trotz des kürzlich stattgefundenen Überfalls auf ihn und sein Produktionsteam in der Nähe von...

Für Toleranz und Respekt: In Swakopmund wehen Regenbogen-Flaggen

vor 3 tagen - 13 Dezember 2017 | Lokales

In bunten Farben gekleidet und mit Regenbogen-Fahnen bestückt zog am Samstag eine Reihe von Menschen bei der zweiten namibischen Schwulen- und Lesbenparade gut gelaunt durch...

Umweltfreundlich entsorgt

vor 4 tagen - 12 Dezember 2017 | Lokales

Von Frank Steffen, Windhoek Seit dem Jahre 2015 plant Windhoek die Anschaffung einer neuen Abfallverbrennungsanlage. Am Freitag erklärte der zuständige Ingenieur der städtischen Abteilung für...

Die Jugend inspirieren und ermutigen

vor 4 tagen - 12 Dezember 2017 | Lokales

Windhoek (fis) – Eine Broschüre mit dem Titel „Moving Namibia´s Youth Forward“ soll jungen Menschen als Leitfaden für die Zukunftsplanung dienen, vor allem bei Existenzgründung....

Einkaufszentrum in Elisenheim

vor 4 tagen - 11 Dezember 2017 | Lokales

Windhoek (ste) - Der Immobilien-Verwalter „Oryx Properties“ (Oryx) gab bekannt, dass die Tochtergesellschaft der Trustco-Gruppe, EPDC, dem Verkauf von 19 934 Quadratmetern an Oryx...