05 Juni 2018 | Tourismus

Team Namibia setzt auf Tourismus

Unter dem Motto „Gemeinsam haben wir eine bessere Zukunft“ stellte die gemeinnützige Organisation Team Namibia ihre Arbeit während der Namibia Tourism Expo in der Galphini-Halle vor. Einen Fokus legt die Marketingorganisation, die ausschließlich über Mitgliedsbeiträge finanziert wird, auf Unternehmen in der Tourismusbranche, um die Marke Team Namibia weltweit bekannt zu machen, denn in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es wichtig, die lokale Bevölkerung zu fördern. Studenten der namibischen Universität für Wissenschaft und Technik (NUST) haben Team Namibia auf der Messe unterstützt.

Tourismus ist ein florierender Wirtschaftszweig in Namibia. Team Namibia will Reiseveranstalter, Hotel- und Unterkunftsanbieter und andere Dienstleister dazu bringen, das Bewusstsein für die Notwendigkeit eines Einkaufs vor Ort zu stärken, insbesondere unter den Besuchern Namibias.

Bärbel Kirchner, Kundenbetreuerin von Team Namibia, sagt: „Die Namibia Tourism Expo bietet die perfekte Plattform, um unsere Ziele zu erreichen. Wir sind froh, dass wir eine kleine, aber starke Präsenz auf der Messe hatten, zumal wir die Botschaft und das Verständnis dafür, dass Team Namibia neben Herstellern und Produzenten auch lokale Dienstleister fördert, verbreiten wollten.“

„Menschen von Übersee sehnen sich nach dem, was wir haben - Raum und Zeit zum Nachdenken und die Seele baumeln zu lassen. Und wir brauchen unsere Besucher, um unsere Märkte für Produkte und Dienstleistungen aufzubauen.“

Team Namibia wendet sich nicht nur an Unternehmen der Tourismusbranche, sondern ermutigt auch Namibier, in diesem Jahr die lokale Bevölkerung zu unterstützen. Noch nie war es so wichtig wie heute, lokale Dienstleister und solche, die lokale Produkte herstellen oder lokale Produkte anbauen, zu unterstützen. Um das Geld in Namibias Wirtschaft im Umlauf zu halten, ist es wichtig, dass sich die namibischen Urlauber auf Reisen in ihrem eigenen schönen Land konzentrieren. Statt eines Urlaubs in Übersee können Namibier die Gelegenheit nutzen, Namibias lokale Perlen zu erkunden.

Weitere Information erhält man unter telefonisch bei Team Namibia unter 061-417 410.

Bärbel Kirchner

Gleiche Nachricht

 

Namibia beliebter denn je

vor 12 stunden | Tourismus

Von Nina Cerezo, WindhoekInsgesamt 2,1% mehr als im Vorjahr, nämlich 1499442 Urlauber, haben 2017 Namibia besucht. Dies geht aus dem gestern veröffentlichten Tourismus-Statistik-Bericht hervor, den...

AZ-Kalender 2019 als Weihnachtsgeschenk

vor 1 tag - 13 Dezember 2018 | Tourismus

Wenn Sie heute Ihren Kalender bestellen kommt er noch zeitig zu Weihnachten bei Ihnen an, denn wir versenden den Kalender aus Vorräten in Deutschland. Der...

Skelettküste wird als besonderes Besucherziel erkannt

1 woche her - 06 Dezember 2018 | Tourismus

Das Internet-Forum “Flightnetwork” kündigte in dieser Woche die „50 besten Strände Afrikas“ an und führt die namibische Skelettküste an neunter Stelle auf. Unter den hier...

NWR mit zurückliegendem Jahr zufrieden

vor 2 wochen - 28 November 2018 | Tourismus

Windhoek (nic) – Der staatliche Gastgewerbebetrieb Namibia Wildlife Resorts (NWR) hat im vergangenen Finanzjahr einen Umsatz von 361 Millionen N$ erwirtschaftet. Dies gab NWR am...

Es muss gehandelt werden

vor 3 wochen - 21 November 2018 | Tourismus

Nach Aussage von Dr. Telané Greyling, die die Pferde seit mehr als 20 Jahren erforscht und eng mit der Namibia Wild Horses Foundation zusammenarbeitet, hat...

Recycling ist integraler Teil des nachhaltigen Tourismus

vor 4 wochen - 16 November 2018 | Tourismus

Die 21. Namibia-Tourismusmesse findet vom 5. bis zum 8. Juni 2019 in Windhoek statt. Vertreter der Sponsoren - die Bankgruppe FirstRand sowie die Versicherungsgesellschaft Old...

Tourismusausschuss des Deutschen Bundestags besucht Namibia

vor 4 wochen - 15 November 2018 | Tourismus

Windhoek (ste) • Die deutsche Regierung ist bereits seit dem Jahre 2006 landesweit an Projekten zur Verbesserung der Nationalparks in Namibia beteiligt. Schwerpunkte der...

Neuer Schliff für Etoscha-Camps

vor 1 monat - 14 November 2018 | Tourismus

Von Nina Cerezo, Windhoek/Okaukuejo„Die Mutter all unserer Unterkünfte“, nannte Zelna Hengari, Geschäftsführerin des staatlichen Gastgewerbebetriebs Namibia Wildlife Resorts (NWR), das Resort Okaukuejo. „Die Unterkunft erzielt...

Shifeta begrüßt Strafverfolgung

vor 1 monat - 18 Oktober 2018 | Tourismus

Windhoek (nic) – Umweltminister Pohamba Shifeta hat gestern die Festnahme bzw. Verurteilung von vier Dieben begrüßt, die zuvor Touristen bestohlen hatten. Wie der Minister in...

Erste Bauphase am Dias-Punkt abgeschlossen

vor 2 monaten - 12 Oktober 2018 | Tourismus

Windhoek (ste) - Wegen eines Finanzmangels wurde der Dias-Punkt-Brückenbau verschoben, aber der Zugang, bzw. die Treppen und das Geländer zum Dias-Kreuz konnten abgeschlossen werden. Crispin...