30 November 2010 | Lokales

Tödlicher Unfall mit Segelflugzeug

Windhoek/Bitterwasser - Zu einem tödlichen Flugunfall ist es am Sonntag auf der Farm Bitterwasser gekommen, als ein Segelflieger kurz nach dem Start abgestürzt ist. Der italienische Pilot überlebte den Aufprall nicht. Jetzt untersuchen die zuständigen Behörden die Unfallursache.

Der Absturz habe sich am Sonntag gegen 16.30 Uhr ereignet, erklärte Olaf Henrion, Betreiber der Bitterwasser Lodge, die den Kern des gleichnamigen Segelflugzentrums bildet, gestern im AZ-Gespräch. Der Pilot, Giovanni Scaglioni (68) aus Mailand, sei mit seinem Segelflugzeug aus eigener Kraft (mit Motor) gestartet und habe die Maschine dann ausgeschaltet. Kurz darauf sei er "noch in der Startphase ungebremst zu Boden gestürzt". Die Aufprallstelle sei ca. einen Kilometer vom Farmhaus entfernt, so Henrion, der über die Ursache nur spekulieren kann. Aber: Die Umstände, dass die Wetterbedingungen "hervorragend" gewesen seien, der Pilot nicht den Motor eingeschaltet habe, um die Maschine wieder ins Gleichgewicht zu bringen, und dass er keinen Ausstieg per Fallschirm unternommen habe, deuteten darauf hin, dass er eventuell das Bewusstsein verloren hat.

"Er war schon mehrfach hier und ein erfahrener Segelflieger mit vielen Flugstunden", ergänzte Henrion. Scaglioni sei erst Samstag angereist und hatte seinen ersten Flug für Sonntag geplant. Nach dem Unfall seien die Polizei sowie das Direktorat für Flugzeugunfälle der Zivilen Luftfahrtbehörde nach Bitterwasser gekommen und hätten mit den Ermittlungen zur Unfallursache begonnen. Indes seien die Angehörigen des Opfers informiert worden.

Beim Segelflugzentrum herrsche derzeit Hochbetrieb. "Wir haben derzeit 60 Flieger und 40 Flugzeuge hier, u.a. aus China, Deutschland, Japan, Russland, Schweiz, Slowenien und USA", so Henrion. Pro Saison (1.11. bis 31.1., wegen der günstigen Thermik) würden von hier rund 2500 Starts absolviert. Gestern habe es eine Gedenkminute für das Opfer gegeben, heute soll der Flugbetrieb wieder aufgenommen werden, sagte er abschließend.

Gleiche Nachricht

 

Vorbereitungen für diesjährige Unabhängigkeitsfeier laufen

vor 4 tagen - 20 März 2019 | Lokales

Während seit Montag Kampfflugzeuge über der Hauptstadt ihre Manöver proben, wird auf dem Gelände des Windhoeker Independence-Stadions alles für die morgige Unabhängigkeitsfeier vorbereitet. Wie die...

Stadtrat untersagt Entwicklung

vor 4 tagen - 20 März 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundSchon seit Jahren haben Entwickler die Swakopmunder Molenspitze im Visier – aber erneut wurde beschlossen, dass dieses Gelände nicht entwickelt werden soll....

Lüderitzbucht hat nur tagsüber fließend Wasser

vor 4 tagen - 20 März 2019 | Lokales

Noch mindestens bis Sonntag müssen die Bewohner von Lüderitzbucht die Konsequenzen der akuten Wasserkrise erdulden. Das teilte der dortige Stadtrat schriftlich mit, nachdem unlängst „technische...

Protestmarsch: Landaktivisten fordern erschwingliches Land

vor 5 tagen - 19 März 2019 | Lokales

Windhoek (cev) • Bei einem Protestmarsch durch Windhoek hat die Bewegung Affirmative Repositioning (AR) der Regierung Vorwürfe gemacht, da rund „40 Prozent der Bevölkerung immer...

Schüler kämpfen für Klimaschutz

vor 5 tagen - 19 März 2019 | Lokales

Rund 100 Schüler der Deutschen Höheren Privatschule (DHPS) Windhoek zogen am Freitag auf die Straße, um mit ihrem Marsch auf den Klimawandel und die Wichtigkeit...

Lüderitz wieder am Bahnnetz

1 woche her - 15 März 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, Swakopmund/LüderitzbuchtEin genaues Datum für diesen Meilenstein gibt es allerdings noch nicht, dennoch wird die Strecke als „völlig einsatzbereit“ bezeichnet. „Der Abschnitt zwischen...

S.P.C.A. warnt vor Hundeklau

1 woche her - 15 März 2019 | Lokales

Swakopmund (er) - Der Diebstahl von Hunden in Swakopmund, die offenbar bei Hundekämpfen in Angola eingesetzt werden, soll in diesem Jahr deutlich zugenommen haben. Der...

Wohnungsbau in Swakopmund

1 woche her - 14 März 2019 | Lokales

Von Erwin LeuschnerSwakopmund Die Bürgermeisterin des namibischen Küstenorts Swakopmund, Paulina Nashilundo, hatte das Bauvorhaben während der jüngsten Ratssitzung angekündigt. „Ihr werdet sofort mit dem Bau...

Lüderitz ohne Frischwasser

1 woche her - 14 März 2019 | Lokales

Swakopmund/Lüderitzbucht (er) • Einige Stadtteile von Lüderitzbucht bekommen bereits seit Montag kein Trinkwasser mehr. In einer Pressemitteilung der Stadt gibt diese als Grund „technische Pannen...

Zweiter Leuchtturm für Swakop

1 woche her - 12 März 2019 | Lokales

Von Erwin Leuschner, SwakopmundAn dem neusten Design der Entwicklung auf dem Grundstück mit vorzüglicher Lage an der Swakopmunder Mole haben sich im Vergleich zum vorherigen...